Ambulante Zusatzversicherung Vergleich

Vergleich ambulanter Zusatzversicherungen

stellt die besten Richtlinien für die ambulante und stationäre Behandlung dar. Alle wichtigen Informationen zur ambulanten Zusatzversicherung finden Sie hier: Tarife online berechnen & vergleichen, praktische Tipps und vieles mehr. Der Vergleich der ambulanten Zusatzversicherungen gibt Aufschluss über die von den Anbietern angebotenen Leistungen und Tarife. Die Produktdetails; Leistungsübersicht;

Häufig gestellte Fragen; Vergleich. Am besten ist es, mehrere Angebote für die ambulante Zusatzversicherung einzuholen und die Leistungen der einzelnen Tarife zu vergleichen.

Ambulanter Zusatzversicherungsvergleich beginnen

Die Vergleichsrechnung für die Zusatzversicherung Zusatzschutz deckt sie neben der GKV für die Aufwendungen für naturheilkundliche Behandlung, Sichthilfen, eigene Anteile der GKV. Mit dieser Form der Zusatzversicherung bleibt man jedoch ein Patient der GKV, aber eine solche ambulante Zusatzversicherung ist viel billiger. Die Differenz zu den Privatpatientenstatus-Tarifen besteht in der Regel darin, dass in diesen Zusatztarifen Jahreserstattungsgrenzen zur Anwendung kommen.

Zusammenfassend ist der Deckungsumfang der beiden Variante jedoch nicht vergleichbar, da diese Zusatztarife keinen vollständigen Zugang zu allen im Honorarverzeichnis für Mediziner aufgelisteten Behandlungen bieten. Dennoch können beispielsweise im Prämientarif Int. Qualifikationsmed Z Prämie neben Naturheilmitteln, Sichthilfen, Prävention, Krankenkassenzuzahlungen und im In- und Ausland bis zu einem gewissen Grad auch private Krankheitskosten und Igl. (individuelle Gesundheitsleistungen) versichert werden.

Eine solche ambulante Zusatzversicherung ist natürlich viel billiger als eine komplette ambulante Privatversicherung.

Ambulantes Zusatzversicherungsgeschäft

Durch eine ambulante Zusatzversicherung erhalten Sie ambulante Behandlungsleistungen, die über den Leistungsumfang der GKV weit hinausgehen. Von der GKV profitieren Sie. Doch auch Subventionen für Brille oder Kontaktlinse, Schutzimpfungen sowie ergänzende Präventivuntersuchungen werden oft in den Versicherungsschutz einer stationären Zusatzversicherung einbezogen. Vorteile einer stationären Zusatzversicherung: Einige GKVs decken die Aufwendungen für individuelle alternative Behandlungsmöglichkeiten als Selbstbeteiligung.

Darüber hinaus werden Therapien durch den Hausarzt in der Regel nicht mitgenommen. Jeder, der zur Behandlung von Krankheiten mit alternativen Heilverfahren wie z. B. Akkupunktur, Physiotherapie oder Traditioneller Chinesischer Heilkunde (TCM) arbeiten möchte, sollte sich daher ambulant zuschreiben lassen. Bei den meisten Tarifen werden nicht nur die Ausgaben für einen Therapeuten subventioniert, sondern auch die naturheilkundlichen Verfahren mit besonders geschulten Ärzten bezahlt.

Günstige Zölle decken einen großen Teil der Heilungskosten bis zu einem Jahressatz ab. Vor dem Abschluss einer ambulanten Zusatzversicherung sollten Sie überprüfen, welche Alternativtherapien durch die Zusatzversicherung abgedeckt sind. In den meisten Fällen bezahlen die Krankenkassen alle Heilverfahren, die in der Liste der Honorare für Alternativpraktiker (GebüH) oder in der Hufeland-Liste aufgelistet sind. Manche Versicherungsgesellschaften haben jedoch ihre eigene Liste von Therapiemöglichkeiten zur Auswahl.

Die hier aufgeführten Vorgehensweisen werden von vielen Heilpraktiker-Versicherungen subventioniert. In den meisten Tarifen sind auch Behandlungen enthalten, die in der Gebührenliste für Alternativpraktiker (GebüH) enthalten sind. Die ambulante Zusatzversicherung deckt auch die Anschaffungskosten für Gläser oder Brillen. In einigen Tarifen werden auch die Preise für eine Sonnenbrille mit Sehvermögen übernommen. Lasik-Operationen, bei denen eine Sehstörung durch Laserkorrektur behoben wird, subventionieren ebenfalls einige Zölle.

Im Vergleich dazu fördert die GKV die Vergabe von Brillengläsern für Erwachsene ab 18 Jahren nur, wenn die Versicherten mehr als sechs Durchfallarten haben. Über die übrigen Vorteile einer Zusatzversicherung werden Schutzimpfungen und präventive Vorsorgemaßnahmen abgedeckt. In diesem Zusammenhang decken die GKV nur einen Teil der eventuellen Gesundheitsüberwachungsprotokolle ab. Im Falle von Schutzimpfungen führen sie oft nur auf Freiwilligkeit oder für gewisse Alters- und Gefahrengruppen, wie z.B. Grippeimpfungen, durch.

Die ambulante Zusatzversicherung deckt je nach Tarifen ausgedehnte Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen - wie Reiseschutzimpfungen oder Grippeimpfungen für alle. Sie wollen ambulante Dienste wie einen Privatpatienten als Person mit gesetzlicher Krankenversicherung in Anspruch nehmen? der Patientin oder dem Patienten? Danach sollten Sie eine ambulante Zusatzversicherung abschliessen und mehrere Preise gegenüberstellen. Vor Beginn des Vergleichs können Sie wählen, welche Leistung Sie in Ihre Deckung aufnehmen wollen.

Wenn Sie vor Vertragsabschluss eine Frage zur stationären Zusatzversicherung haben, können Sie unsere Fachleute telefonisch oder per E-Mail erreichen. Dabei zahlt die GKV nur einen festen Zuschuss. Durch eine private Zahn-Zusatzversicherung können Sie sich vor erhöhten Ausgaben bewahren. Die Dienstleistungen umfassen die Unterkunft im Einzel- oder Doppelzimmer und die Betreuung durch qualifizierte Fachkräfte.

Auch interessant

Mehr zum Thema