Bayrische Staatsoper

Bayerische Staatsoper

Sind Sie auf der Suche nach einem Hotel in der Nähe der Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Staatsoper in München? Idamante, Bayerische Staatsoper München. Neue Produktionen & ausgewählte Programme (Bayerische Staatsoper). Die Bayerische Staatsoper hat in den letzten drei Jahren ihr Fördergeld fast vervierfacht.

Bayrische Staatsoper

Festivalfeeling inmitten von München: Wie jeden Tag im Hochsommer lädt die BMW Filiale München und die Bayrische Staatsoper zu einem Opernforall-Konzert ein! Dirigentin Kirill Petrenko leitet das Bayrische Staatskapellchen. Die Eröffnung des Abend wird vom Jugend-Orchester des Bayrischen Staats-Orchesters ATTACCA unter der Regie von Alan Bergius organisiert. Kirill Petrenko wird in diesem Jahr sowohl die Oper für alle Fälle, das Festivalkonzert als auch die.....

Bayerische Staatsoper (

Sobald Sie einen Twitter sehen, der Ihnen zusagt, klicken Sie auf das Herzen und zeigen Sie dem Autor, dass Ihnen der Twitter zusagt. Am schnellsten können Sie den Twitter eines anderen mit Ihren Anhängern austauschen, indem Sie ihn erneut twittern. Tippen Sie auf das Icon, um es umgehend zu korrigieren. Gib deine Meinung über einen Twitter auf. Die Antworten sind vielfältig.

Folgen Sie weiteren Konten, um sofortige Aktualisierungen zu den für Sie wichtigen Inhalten zu erhalten. Sehen Sie die aktuellsten Gespräche zu jedem beliebigen Themenbereich direkt.

Porträt der Bayrischen Staatsoper - im amtlichen Stadtarchiv von München

Mit der Bayerischen Staatsoper entsteht ein breites künstlerisch-musikalisches Unternehmen - eines der grössten der Welt. Diese Erfolge bestätigen das Gesamtkonzept der Oper: In den vergangenen Saisons hat die Bayrische Staatsoper mehr als eine halben Millionen Menschen pro Jahr besucht - in rund 450 Aufführungen. Die Bayrische Staatsoper ist mit einer derzeitigen Belegung von etwas über 95% nicht nur kunstvoll, sondern auch ökonomisch sehr gut aufgestellt.

Nikolaus Bachler (Foto rechts) wurde mit der Saison 2008/2009 zum neuen künstlerischen Leiter der Bayrischen Staatsoper ernannt. Die weiteren Etappen in der Karriere des ausgebildeten Schauspielschülers waren die Direktion der Württembergischen Festspiele von 1991-1996 und der Württembergischen Staatsoper von 1996-1999. 2013/14 ernannte die Bayrische Staatsoper Kirill Petrenko zu ihrem neuen Intendanten für Generalmusik.

Sein Nachfolger ist Herr Dr. med. Kent Nagano, der von 2006 bis 2013 das Bayrische Staatskapellmeisteramt dirigierte. Geboren 1972 in Omsk/Russland, dirigierte er bereits die Berlinischen Philhilharmoniker, die Staatsoper Dresden, das Sinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks, in der Vergangenheit die London Philharmonic Orchestra, die London Symphony Orchestra, die London Philharmonic Orchestra und viele andere international bekannte Orchestermusiker.

Die Generalmusikdirektorin der Bayrischen Staatsoper ist seit dem I. Sept. 2013 mit dabei. Der Saisonstart 2017/2018 erfolgt am Samstag, den 22. Oktober 2018 mit dem Festival Geld, Hasst und Hasst und Worhangauf - einem Festival zum großen Doppeljubiläum von 200 Jahren Nationalbühne und 100 Jahren Bayerischer Staatsoper. Bis zum Stichtag 2019 werden wieder über 400 Aufführungen mit zahlreichen Uraufführungen auf dem Plan stünden.

Das Bayerische Staatsballett 2018/19 beginnt am I. Okt. seine Aufführung. Anna Karenina, Christian Spucks Ballettaufnahme des gleichen Namens des russische Klassikers von Leo N. Tolstoi, wird in dieser Staffel zur ersten Uraufführung kommen. Weitere Uraufführungen sowie eine Vielzahl von Aufführungen aus dem umfangreichen Musikrepertoire runden das Angebot des Balletts ab.

Auch in dieser Saisons können sich Konzertliebhaber auf ein abwechslungsreiches Angebot des Bayrischen Staatsoffiziers freuen: Darüber hinaus steht in dieser Saisons wieder eine Vielzahl von Kammer- und Sonderkonzerten auf dem Plan des BSO. Highlight der Staffel sind die Münchener Opern-Festspiele. Im Festivalprogramm steht unter anderem die Uraufführung von Richard Strauss' Salome unter der künstlerischen Federführung von Kirill Petrenko.

So blickt die Bayrische Staatsoper auf eine lange Historie zurück. Eine kontroverse und tragische Beziehung zwischen Prinz und Musikern, die auf tragische Weise in der Politik endete, brachte eine neue Blütezeit in der Münchener Opern- und Musiktheatergeschichte im Allgemeinen mit sich. Legendär ist die Auflistung wichtiger Leiter an der Leitung des Bayrischen Staatskapitels, das seine Wurzeln bis 1523 zurückverfolgen kann:

Mit keinem anderen Hause war Carlos Kleiber so nah verwandt wie mit der Bayern.

Mehr zum Thema