Bertelsmann Bkk

Bkk Bertelsmann Bkk

Bertelsmann BKK ist eine Betriebskrankenkasse mit Sitz in Gütersloh. Hier erfahren Sie alles über die Bertelsmann BKK mit allen Routen und Attraktionen in der Nähe. Übersicht über Dienstleistungen, Dienstleistungen, Filialfinder und Antragsformular für Bertelsmann BKK. Wesentliche Informationen über die Bertelsmann BKK im Hinblick auf die Kostenübernahme für OTC-Produkte. Die Bertelsmann BKK ist der richtige Arbeitgeber für Sie?

Inhaltsübersicht

Bertelsmann BKK ist eine betriebliche Krankenkasse mit Hauptsitz in Gütersloh. Die Mitgliedschaft war für die Beschäftigten des Bertelsmann-Technikbetriebs möglich. Der Bertelsmann Verlagshaus wurde am I. Jänner 1960 für Verwaltungsangestellte und andere Bertelsmann-Geschäftsbereiche aufgesetzt. 1974 schlossen sich diese beiden Registrierkassen zur BKK Bertelsmann AG zusammen.

Die allgemeinen Beteiligungssätze werden seit dem Stichtag 31. Dezember 2009 vom Parlament in einheitlicher Weise festgelegt. Bei der Bertelsmann BKK wird ab dem Stichtag 31. Dezember 2017 ein zusätzlicher Beitragssatz von 1,28%[3] erhoben (SHI-Durchschnitt 1,1%). Bertelsmann hat die Betriebliche Krankenkasse - ein wesentlicher Bestandteil der Firmenkultur von Bertelsmann seit ihrer Entstehung. Ursprünglich geordnet am 31. Dezember 2011. Zurückgeholt am 22. Dezember 2012. Zusätzlicher Artikel der Bertelsmann BKK - www.krankenkasseninfo.de. in Englisch.

Bertelsmann BKKs Selbstpräsentation

1957 in Gütersloh gegründet, ist die Bertelsmann BKK eine auf den Bertelsmann-Konzern fokussierte betriebliche Krankenkasse, die sich bis heute darauf konzentriert, die Gesundheit der Bertelsmann-Mitarbeiter und ihrer Angehörigen bestmöglich zu gewährleisten. Zudem sichert die Bertelsmann BKK viele Menschen, die der BKK ungeachtet ihrer Zugehörigkeit zum Unternehmen ihr Leben anvertrauen und gleichermassen von einer personenbezogenen und individualisierten Betreuung zu.

Ihr Claim "Außergewöhnlich in Leistung und Service". Die Bertelsmann BKK verfügt daher neben den Dienstleistungen einer GKV über ein breites Spektrum an qualitativ hochstehenden und zukunftsweisenden Zusatzleistungen in den Bereichen Prävention und Pflege. Darüber hinaus nutzen Bertelsmann-Mitarbeiter weitere betriebliche Gesundheitsleistungen und die NÃ??he zu ihrem Arbeitsplatz. Subvention für Präventionskuren: 13 EUR pro Tag für die Erwachsenen, 21 EUR pro Tag für die schwerkranken Säuglinge.

Heimpflege: Wenn die Heimpflege der Absicherung des Behandlungsziels beiträgt, bietet die Bertelsmann BKK neben der Pflege auch die Basispflege und die Hauswirtschaft an. Mit der Teilnahme von Gynäkologen bekommen Sie: 20 EUR Subvention im Zuge eines Gesundheitspreises für die berufliche Zahnputz. Homeopathy: Die Bertelsmann BKK trägt die anfallenden Behandlungskosten, wenn sie von einem Facharzt erbracht werden, der am Arbeitsvertrag zwischen der Bertelsmann BKK und dem Bundesverband der homöopathischen Fachärzte beteiligt ist.

Die Bertelsmann BKK deckt im Zuge des Gesundheitshaushalts die Ausgaben für drei Sessions ab, die jeweils 40 EUR ausmachen. Impfungen, die nicht der Krankenkasse belastet werden, können bis zu 50 EUR pro Jahr erstattet werden. Die Mitglieder können 40 EUR verdienen, 10 EUR können von Familienmitgliedern eingebracht werden. Die Barmenia Gesundheitsversicherung des Kooperationspartners Bertelsmann BKK hat unter dem Begriff "BKK Extraplus" günstige Bedingungen für die Versicherungsnehmer der BKK.

Sie gelten auch über das Alter von 23 Jahren hinaus, wenn Sie bei der Bertelsmann BKK eine Hausratversicherung abschließen können.

Mehr zum Thema