Bkk Betriebskrankenkasse

Betriebskrankenkasse Bkk

Die Betriebskrankenkasse (BKK) ist eine gesetzliche Krankenkassenart (GKV). Dort ist die R+V BKKK. Wir begrüßen Sie bei der Betriebskrankenkasse voestalpine Bahnsysteme! Der Betriebskrankenkasse ist es ein Anliegen, die Dienstleistungen für den Versicherten kontinuierlich zu verbessern. Zu den Besonderheiten der Betriebskrankenkassen BKK.

Welcher BKK ist für mich am besten geeignet?

Mehr als 600 Filialen der Betriebskassen stehen für Ihre Versicherungsnehmer bereitstehen? Benutzen Sie die Landkarte, um ein Büro in Ihrer Umgebung zu erreichen, nutzen Sie die PLZ-Suche, um eine geeignete BKK zu erhalten oder die von Ihnen benötigten Dienstleistungen auszuwählen..... Bei uns werden Sie die richtige BKK haben. In drei Stufen bestimmen wir für Sie die geeignete BKK.

Wir ermitteln Ihren Wohnort durch die Angabe der PLZ oder des Stadtes. Manche Firmenkrankenkassen sind nur in einigen Ländern offen. Hier erhalten Sie die Dienstleistungen und Büros Ihrer BKK auf einen Klick. Über das nebenstehende Eingabefeld können Sie Ihre Betriebskrankenkasse aussuchen.

Betriebkrankenkassen - Was Sie über BKK wissen sollten

Die Betriebskrankenkasse (BKK) ist eine gesetzliche Krankenkassenart (GKV). Die Pflichtversicherten haben die Wahlmöglichkeit zwischen Betriebskrankenkasse, Ersatzkrankenkasse (EK), Allgemeiner Ortskrankenkasse (AOK), Innungskrankenkasse (IKK) und Knappschaftskasse (KBS). Die Betriebskassen sind öffentliche Einrichtungen. Urspruenglich haben die Unternehmer die Betriebskrankenkasse gegruendet, um ihre Beschaeftigten, ehemaligen Beschaeftigten und ihre Angehoerigen zu schuetzen. Daher waren sie nur für einzelne Einrichtungen oder Gruppen verantwortlich.

Sie sind bis heute mit Unternehmen in engem Kontakt, deren Name sie oft noch führen - wie BKK Braun-Gillette, Siemens- Bankkassen (SBK) oder Betriebskrankenkassen Verkehrsbau Union (BKK VBU). Die BKK standen mit der 1996 eingeführten Option der Krankenkassen vor der Entscheidung, entweder nur noch Mitarbeiter des Sponsorunternehmens zu versichern oder sich für alle diejenigen zu erschließen, die eine gesetzliche Krankenversicherung suchen.

Viele Krankenkassen tragen noch immer das gelbes BKK-Logo, einige benutzen nur den Ausdruck "Betriebskrankenkasse" - wie die thüringische Betriebskrankenkasse (TBK) - und andere arbeiten ganz ohne Bezug zur BKK, wie die schwenningische Krankenhauskasse. Der Zentralverband der gesetzlichen Krankenkassen wird vom BKK des Dachverbandes e. V. (BKK) kontrolliert. Sie umfasst vier regionale BKK-Verbände und 78 BKK, die für rund neun Mio. Versicherungsnehmer verantwortlich sind (Stand 2017).

Darüber hinaus bieten jede Kasse und jede BKK ihren Versicherungsnehmern besondere zusätzliche Dienstleistungen an. So zahlen sie beispielsweise Subventionen für Kurse oder für die berufliche Zahnputzerei und honorieren gesundheitsbewusste Personen mit Prämienprogrammen. Jede regionale oder bundesweite Betriebskrankenkasse für Selbständige verfügt über einen optionalen Krankengeldplan.

Mehr zum Thema