Central Krankenversicherung Erfahrungen

Erfahrungen der zentralen Krankenversicherung

Die Zahnzusatzversicherung der Central Krankenversicherung wurde von Finanztest erneut mit sehr gut bewertet. Anonyme Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter der Zentralen Krankenversicherung. Zum Vergleich Private Krankenversicherung Zentraltest: Zentrale Krankenversicherung für Selbständige. Informationen und Tarife der Zentralen Krankenversicherung finden Sie hier. Stärker als die Central Krankenversicherung sind die günstigen Tarife für Auszubildende und Studenten.

Mit wem hat man Erfahrung in der Zentralen Krankenversicherung? Das ist eine Art Versicherung.

Der Registrierkasse war es egal, wie ich es mit dem Selbstbehalt gemacht habe. In einer Zeit, in der Support dringlich benötigt wird, machen sie sich die Schwächen ihrer kranken Kundschaft zunutze. Ich wäre ohne Krankengymnastik nie gesünder gewesen oder hätte die Möglichkeit gehabt, wieder an den Arbeitsplatz zurückzukehren. Wir raten von dieser Geldkassette ab.

Seit beinahe 40 Jahren bin ich in der Zentrale. Medizinische Rechnungen werden immer noch beglichen, aber sie wollen trotz medizinischer Berichte keine Krankengymnastik durchlaufen. Einen Kinderrollstuhl kriege ich auch nicht, oder sie zahlen 500,00 , das würde etwa 9.000,00 Euro betragen. Ich weiss aber, dass die GKV für meine Diagnostik einen Kinderrollstuhl mit elektrischem Antrieb bezahlen wird.

Für meine Diagnosestellung würde die GKV auch die Krankengymnastik einbeziehen. Von einer Versicherung mit dieser Krankenversicherung kann ich nur ausdrücklich aberaten. Gehen Sie in die gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherung mit zusätzlichen Tarifen, da sind Sie in guten Händen. Mit dem Kundendienst von Central bin ich sehr beunruhigt. Sie warten mindestens 10 Tage auf Dokumente, wenn Sie sie mehrmals anfordern, werden ausgehalten und belogen, und Sie müssen von Kundenbetreuern als dumm bezeichnet werden.

So waren meine Erfahrungen mit der TK ganz anders, so dass ich nur von der Zentrale abweisen kann!

Mangelhafter Dienst - Mangelhafte Dienste - Hände weg von dieser Krankenversicherung - Rating Central Health Insurance 09.11.2017

Nach etwa 30 Jahren Beitragszahlung zu dieser Krankenkasse, die auch in den vergangenen zehn Jahren stark gestiegen sind, muss ich nun bedauerlicherweise herausfinden, dass die Leistung sehr gering ist, da ich zum ersten Mal Anspruch auf Versicherungsleistung haben muss. Beispielsweise deckt die Krankenkasse die Lymphdrainage für maximal 21 für 30 Behandlungsminuten ab.

Eine Physiotherapeutin mit dieser Rate gibt es jedoch nicht, was verständlich ist, da jeder Geselle über 42,- Euro/h liegt. Dabei sind die schlechte und schwer verständliche Abrechnung und der stetige Unmut ein weiteres großes Hindernis, denn Erfolge der Mediziner werden zunächst nicht erkannt und man muss als geduldiger hoher Kostenaufwand operieren, um mindestens einen Teil seines Vermögens zurückzubekommen.

Dabei ist die Taktik der Versicherungsgesellschaft klar: Erstens, nicht erkennen und darauf vertrauen, dass niemand zankt. Ist jemand ernsthaft erkrankt, kann er sich kaum um einen rechtlichen Streit mit der Krankenkasse aufhalten. Da ich in dieser Hinsicht nur unangenehme Erfahrungen gemacht habe, raten wir den Fingern von dieser Krankenversicherung ab...."

Mehr zum Thema