Dbv Debeka Vergleich

Vergleich Dbv Debeka

Verwenden Sie die entsprechende Vergleichssoftware. So. Beim DBV ist allein wegen der Grüße keine Explosion der Beiträge zu erwarten. Das Fazit: Die Risikobewertung der Debeka trifft oft Entscheidungen, die im Vergleich zu anderen Anbietern medizinisch nicht nachvollziehbar sind, AXA und Debeka bieten auch die Erstattung von Privatversicherten an.

Fokus Geldtest 2011: Debeka und DBV sind Testsieger im Beamtenbereich

Im öffentlichen Dienst hat man die Wahl zwischen einer staatlichen und einer privatwirtschaftlichen Krankenkasse. Wählt der Amtsträger eine Privatkrankenversicherung, so trägt sein Auftraggeber ("Arbeitgeber") einen gewissen Anteil seiner medizinischen Kosten in Gestalt eines Zuschusses. Der Staatsbeamte muss sich dann für die restlichen Prozentsätze freiwillig absichern. Alternativ haben die Bediensteten die Möglichkeit einer freiwilligen Teilnahme an der ZV.

Allerdings muss der Bedienstete in diesem Falle den vollen Betrag selbst zahlen. Das SHI-System ist daher in der Regel die wesentlich teuere Variante für den Beamten. Für die Beamten bietet die Privatversicherung Sondertarife an, die an die jeweiligen Beihilferegelungen angepasst sind. Die Privatversicherungen haben für die Ausgaben, die nicht durch die betreffende Förderung gedeckt sind oder in Zukunft nicht mehr gedeckt sein werden, zusätzliche zusätzliche Beihilfesätze festgelegt.

Private Unternehmen offerieren reduzierte Ausbildungsvergütungen (Aspirantentarife) für angehende Staatsdiener (Beamte in der Ausbildung). Bei den Kandidaten-Tarifen waren Debeka, HUK-Coburg und Lufthansa im laufenden Testverfahren von Focus Money (11.11.2011) die Besten, während DBV, Alter Altenburger und Debeka in den offiziellen Tarifen die besten Ratings erhielten. Focus Money hat in Kooperation mit dem Versicherungsanalysespezialisten Frank & Bornberg die Tarifgestaltung für Angestellte und angehende Angestellte überprüft.

Die Bewertung der Einzeltarife erfolgte nach ihren Sozialleistungen, ihren Prämien und der Kreditwürdigkeit der entsprechenden Versicherung. Der DBV, die Alten Oltenburger und die Debeka konnten sich in den Beamtenvergütungen behaupten. Aufgrund der positiven Entwicklung und der ausgezeichneten Kreditwürdigkeit gewann die Axa-Tochter DBV den Test mit einer Gesamtpunktzahl von 1,45.

Zweiter wurde die Alten Oltenburger mit einer Gesamtpunktzahl von 1,90, die Debeka mit einer Gesamtpunktzahl von 2,00. Die Debeka und die HUK-Coburg belegten in den Beitrittskandidaten-Tarifen mit einer Gesamtpunktzahl von je 1,33 den ersten Rang. Den zweiten Rang belegte die Postbank mit einer Gesamtpunktzahl von 1,67, den dritten Rang der DKV mit einer Gesamtpunktzahl von 1,75 und den vierten Rang der Mannheimheimer Krankenhausversicherung mit einer Gesamtpunktzahl von 4 für Beamten- und 5 für Bewerbertarife.

Mehr zum Thema