Dt ring Krankenversicherung

Der Krankenversicherungsring der Dt.

Die Versicherung hat sich auf dem Versicherungsmarkt als die Deutsche Ring Krankenversicherung etabliert. Der Deutsche Ring Health Insurance a. G. Ohrdrufer Str. Waltershausen Reviews.

Hiermit ermächtige ich den Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G., die fälligen Beiträge von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen. Die Bâloise-Gruppe hat die Konsolidierungsmethode der gemeinsam mit dem Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. gehaltenen Anteile geändert. G., mit rückwirkender Wirkung auf. Suchen Sie einen Experten für Krankenkassen in Rotherbaum?

Für die Zahnzuschläge der Deutschen Ring Krankenversicherung gelten die Tarife der Dentalversicherung.

Mehr über die Zahnsätze der Deutschen Ring Krankenhaus versichert er hier. Wenn Sie sich für einen bestimmten Preis interessiert haben, können Sie ihn durch Anklicken des jeweiligen Tarifnamens oder über unseren Tarifvergleichsrechner für die Zahnärztliche Versorgung aussuchen. Die auf dieser Website aufgeführten Dentaltarife werden nur in Kurzform dargestellt, was dazu führt, dass wesentliche tarifliche Inhalte, wie z.B. Summenbegrenzungen, maximale Leistungssätze oder wesentliche tarifliche Inhalte nicht inbegriffen sind.

Alphabetischer Verzeichnis, Enzyklopädie der privaten Krankenversicherung:

Deutsche Ring Privatkrankenversicherung Testgebühren für die Krankenversicherung

Die 1913 gegründete Krankenversicherung des Hamburger Krankenversicherungsvereins mit Hauptsitz in Hamburg beschäftigt rund 625.000 Menschen. Der Deutsche Ring Krankenversicherung AG offeriert sowohl einen Classic+ Einsteigertarif als auch Wellnessschutz in der Esprit Privatkrankenversicherung und Rundumbetreuung. Die Deutsche Ring Krankenversicherung wurde im Privaten Krankenversicherungstest vom n-tv und dem Bundesinstitut für Servicequalität zum Testsieger für die besten Dienstleistungen in allen Tarifklassen gewählt.

Zur Gewährleistung eines besonders hohen Qualitätsniveaus setzen wir nur auf die am höchsten eingestuften Anbieter: die private Krankenversicherung. Mit dem Deutschen Ring Krankenversicherungsverein a. G. wurde ein seit mehr als 90 Jahren bestehendes Einzelunternehmen ins Leben gerufen. Für die Krankenversicherung ist der Deutschen Ring Krankenversicherungsverein a. G. verantwortlich. 1913 wurde das Haus als Lebensversicherungsgesellschaft und 1925 als Krankenkasse gründet.

Mittlerweile agiert der Krankenversicherungsverein als gleichwertiger Kooperationspartner mit der Unternehmensgruppe Signale Iduna und offeriert seinen Kundinnen und Verbrauchern einen umfangreichen Versicherungsvertrag. Der Dt. Ring verfügt als spezielle Privatkrankenversicherung über eine umfassende Privatkrankenversicherung, die sich sowohl an Selbständige als auch an Mitarbeiter, Bedienstete und Entrepreneurs wendet.

Ein breites Produktspektrum ermöglicht einen auf den eigenen Bedarf abgestimmten und optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis-Schutz. Es ist nicht von ungefähr, dass der Dt. Ring im PKV-Test des DSI und des Nachrichtensenders n-tv im Leistungsbereich zum Testsieger gewählt wurde. Das Ergebnis der Untersuchung und Auswertung der externen Prüfer ergab, dass die Privatkrankenversicherung ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat und daher einen qualitativ hochstehenden Deckungsschutz bieten kann.

Wer sich für eine Privatkrankenversicherung mit dem Dt. Ring entscheidet, kann unter anderem den Schutz für Anfänger aussuchen. Sie leistet eine elementare ärztliche Grundversorgung bei gleichzeitiger günstiger Beitragszahlung. In der PKV Classic+ können die Versicherten dann einen breiteren Leistungsbereich auswählen und z.B. eine Brillenerstattung anstreben. Mit dem Komfortschutz des Deutsche Ring Krankenversicherungsvereins können sich die Versicherten für den PKV-Tarif Esprit aussuchen.

Neben einem hochmodernen, aber auch einem flexibel einsetzbaren Krankenversicherungsschutz, der sowohl für die ambulante Behandlung als auch für den Stationäraufenthalt eine gute Betreuung ermöglicht, ist dies ein Muss. Die Versicherten können dann je nach Bedarf einen Selbstbehalt von 450 oder 900 EUR festlegen und so ihre Krankenversicherung auf ihre individuellen Anforderungen zuschneiden. Im PKV-Test 4/2010 wurde der Esprit-Tarif für den Dt. Ring von der Rating-Agentur Franke & Blomberg geprüft.

Im Bereich des Standardschutzes konnte die Versicherungsgesellschaft das Prüfergebnis "hervorragend" durchsetzen. Darüber hinaus erreichte der Dt. Ring im KV-Test der Rating-Agentur Morgen & Morgen im Rahmen eines Testvergleichs das Prädikat "sehr gut". Allerdings beurteilte Morgen & Morgen keinen Einzeltarif, sondern Prämienstabilität und Prämienentwicklung, die sehr gut bewertet wurden.

Wer eine Rundumversorgung wünscht, kann sich für den PKV-Tarif Komfort des Bundesrates aussuchen. Sie offeriert qualitativ hochstehende Dienstleistungen und im Komforttarif gar einen Selbstbehalt von nur 540 EUR. So wurde auch dieser Comfort+ Tarife des Deutscher Ring im Prüfungsergebnis der Wirtschaftwoche sehr gut bewerte. Bei der Prüfung der privaten Krankenkassentarife erreichte der Comfort+ Tarife eine Top-Position und fünf Sternen.

Für Jahre ohne Leistungen versprechen die Deutschen Ring gar eine Prämienrückerstattung von bis zu 390 EUR. Allerdings hat sich der Krankenversicherungsverein des Deutschen Ringes nicht nur auf die Privat-Vollversicherung, sondern auch auf die Krankenzusatzversicherung konzentriert. So konnte der dent+ Preis auch im Prüfungstest der Sammlung Warnentest das "gute" Ergebnis erzielen und mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen.

Der Deutsche Ring wurde im Dezember 2009 zusätzlich von der neutralen Ratingagentur Assekurata einem Test unterzogen. Im PKV-Test erreichte das Traditionsunternehmen das A+-Testergebnis, das ein sehr gutes ist. Für die Versicherten im Allgemeinen sollte eine gleichbleibende Prämienentwicklung in der Privatkrankenversicherung von Bedeutung sein, denn nur so kann eine längerfristige Planung der Privatkrankenversicherung ohne eine deutliche Aufwärtsprämienanpassung überhaupt erst ermöglicht werden.

Mehr zum Thema