Fachkrankenhaus Ringgenhof

Ringgenhof Spezialkrankenhaus

In Wilhelmsdorf bei Ravensburg in Oberschwaben ist die Fachklinik Ringgenhof eine Fachklinik für süchtige Männer. Das Fachkrankenhaus Ringgenhof hat noch keine Bewertung erhalten. Das Ringgenhof liegt in einer der schönsten Landschaften Süddeutschlands. In der Klinik Ringgenhof befindet sich der Fitnessraum. Spezialklinik Höchsten in Bad Saulgau, Spezialklinik Ringgenhof in Wilhelmsdorf und Rehabilitationszentrum in Bussen in Oggelsbeuren.

Spezialklinik Ringgenhof

Seit 50 Jahren wird in der Ringgenhof-Fachklinik Wilhelmsdorf mit praxiserprobten Ansätzen und Verfahren zur ambulanten Rehabilitierung von süchtigen Männern gearbeitet. Von besonderer Wichtigkeit ist die persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen uns und unseren Mitmenschen. Wir verstehen uns auf dem Weg zurück zu einem süchtigungsfreien und erfolgreichen Wohnen als zuverlässige Wegbegleiter, die Ihnen mit professioneller Beratung und Tat zur Verfügung steht.

Auch Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden wird von der Erholungsumgebung der Spezialklinik Ringgenhof profitieren: ein aktives Naturerlebnis in der charmanten Schilflandschaft oder den Angeboten der Ferienregion Bodensee. Der Ringgenhof soll Ihnen dabei behilflich sein, Ihren ganz eigenen Weg aus der Abhängigkeit zu gehen, Ihre Kräfte und Fertigkeiten wiederzubeleben, eine neue Zukunftsperspektive zu erschließen und mutig aufzubrechen.

Seit 2010 ist die Spezialklinik Ringgenhof Teil des " Deutscher Netzes Raucherfreier Krankenhaushäuser & Gesundheitsseinrichtungen " und setzt sich für die Umsetzung der Normen des ENSH Global Network for Tobacco Free Health Care Services ein. Wer sein Raucherverhalten verändern will, dem stehen wir mit professioneller Rat und Tat zur Seite. Sollten Sie sich für eine Behandlung in unserer Klinik begeistern, sollten Sie sich an eine Suchtberatungseinrichtung, eine psychiatrische Poliklinik, Ihren Familienarzt oder eine Sozialberatungseinrichtung wenden.

Die Behandlungen sind eine ärztliche Wiedereingliederung. Außerdem informieren wir Sie über die weiteren Schritte auf dem Weg zur Selbsthilfe. In der Spezialklinik Ringgenhof gibt es 158 Behandlungsstellen, die auf drei Fachbereiche und die Anpassungseinrichtung verteilt sind, für die je ein spezialisiertes Behandlungsteam verantwortlich ist. In Einzel- oder Zweibettzimmern ( "80% Einbettzimmer, 20% Doppelzimmer) leben unsere Patientinnen und Patientinnen, die meist mit eigener Dusche / WC eingerichtet sind.

Eine große Turnhalle, ein sehr gut ausgestatteter Fitnessbereich, ein Ergometerraum, ein Tennishallenplatz und eine Bogenschießanlage bieten sich für die Sport- und Fitnesstherapie an. Das Einbetten unserer Spezialklinik in eine naturbelassene Schilflandschaft wird von unseren Patientinnen und Patienten als vorteilhaft und nützlich für ihren Behandlungsverlauf empfunden. Daher ist ein wesentliches Therapieziel der Rehabilitationstherapie in der Spezialklinik Ringgenhof die Erreichung einer dauerhaften und zufriedenstellenden Enthaltsamkeit.

Du als Mensch stehst im Zentrum deiner Tätigkeit und übernimmst die Verantwortung für einen erfolgreichen Verlauf der Behandlungen. Durch unsere tiefpsychologisch fundierte Psychotherapie bemühen wir uns, mit Ihnen die Ursachen und Auslöser Ihrer Suchtkrankheit zu erfassen und diese dann zielgerichtet zu behandel. Während der Therapien, aber auch zum Zeitpunkt nach der Station.

Bei der für Sie geeigneten weiteren Behandlung im Ambulanzbereich (tagesambulante Rehabilitierung; ärztliche Rehabilitierung; Ambulanzrehabilitation; ambulante Nachbehandlung) werden Sie von uns betreut. So ist die Stationärrehabilitation in unserer Spezialklinik Teil Ihres individuellen Weges zur Suchtbekämpfung und einer erfolgreichen Reintegration in Ihren privaten Alltag und eine gute Berufszukunft.

Im Fachbereich für Spiritus und Glücksspiel werden die Patientinnen und Patientinnen in vier Langzeittherapiegruppen betreut, die in der Regelfall erstmals eine ambulante Rehabilitierung in Angriff nahmen und vom Spiritus abhängig sind (Behandlungsdauer 15 Wochen). Für Patientinnen und Patientinnen, die gezielt zur Rezidivbehandlung zu uns kommen oder nur für eine verkürzte Behandlungsdauer (Behandlungsdauer zwischen 8 und 12 Wochen) zugelassen sind, ist eine weitere Behandlungsgruppe geplant.

Ein weiterer Therapiebereich ist im kombinierten Therapieprogramm. Nach einer achtwöchigen stationären Krankenhausbehandlung folgt somit eine ambulante Rehabilitierung von mind. einem halben Jahr in der Heimsuchtberatungsstelle des Pat. Im Rahmen der Behandlungsgruppe für Wildsüchtige wird das besondere Problem des Suchtspiels therapiebegleitend untersucht, Behandlungsdauer (12 bis 15 Wochen).

In einer Referenzgruppe von elf Patientinnen und Patienten werden sowohl krankhafte Spieler mit vorhandener substanzgebundener und nicht substanzgebundener Dependance als auch nicht-substanzgebundene Spielerinnen und Spieler behandelt. Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Klinik Ringgenhof und den Landesberatungsstellen gewährleistet eine fachkundige Nachbetreuung zur Aufrechterhaltung der Enthaltsamkeit und zur Verankerung eines süchtigungsfreien Lebens. Die Abteilung für Arzneimitteltherapie verfügt über 5 Behandlungsgruppen.

Während der ersten vier Kalenderwochen werden alle medikamentenabhängigen Patientinnen und Patienten in eine Grundgruppe eingebunden. Durch den erfolgreichen Abschluß dieser Grundphase werden die Patientinnen und Patientinnen in eine weitere Behandlungsgruppe eingewiesen. Für die Patientinnen und Patienten mit einer Langzeitmedikation von bis zu 26 Schwangerschaftswochen gibt es zwei Gruppierungen. Für Patientinnen und Patientinnen, die für eine kurz- oder mittelfristige Therapie (12 bis 20 Wochen) zugelassen sind, ist eine Behandlungsgruppe vorgesehen.

Die fünfte Behandlungsgruppe ist für Patientinnen und Patientinnen mit Abhängigkeiten von Hanf und/oder Partymedikamenten (Behandlungsdauer 20 Wochen). Wichtig in der Abteilung Arzneimitteltherapie ist, dass wir unseren Patientinnen und Patienten eine hohe Eigenverantwortlichkeit überlassen. Für Menschen, die neben der Abneigung auch eine weitere psychedelische Diagnostik (meist Psychose) haben, wird in unserer Spezialabteilung für Suchterkrankungen und Psychosen ein spezielles Therapieprogramm angeboten.

Es gibt drei Behandlungsgruppen für diese Patientinnen und Patienten. Für diese Patientinnen und Patienten gibt es drei verschiedene Therapiegruppen. Ein intensives psychiatrisches Behandlungsprogramm mit regelmässigen Besuchen und einem speziell auf die psychischen Probleme dieser Patientinnen und Patientinnen zugeschnittenen Behandlungsprogramm ist das Markenzeichen dieser Klinik. Geführte und begleitende Hobbys und eine umfassende Unterstützung bei der Alltagsbewältigung erfahren die Patientinnen und Patientinnen in dieser Fachrichtung. Je nach physikalischem Befund und Behandlungsbedarf läuft die ärztliche Versorgung vom Tag der Aufnahme bis zum Tag der Entlassung durch.

Mit Ihnen stimmen wir auch die Zeit nach der ambulanten Versorgung ab und erarbeiten mit Ihnen zusammen geeignete weitere Behandlungen (Anpassung, Nachbetreuung, Selbsthilfegruppenbesuch). Sie sind sich der Wichtigkeit der Seelsorge als Differenzierung zur Heilung bewußt und können darin begleitet werden.

Im Rahmen unserer körpernahen Behandlung werden unseren Patientinnen und Patientinnen Sport- und Bewegungstherapien angeboten, die auf ihre individuellen Wünsche und körperlichen Gegebenheiten abgestimmt sind. In der Spezialklinik Ringgenhof wird die Sportwirkung in differenzierten Gruppierungen aufgeteilt. In homogenen Teams soll die individuelle Leistungsfähigkeit und Sozialkompetenz unserer Patientinnen und Patientinnen ohne schwerwiegende Über- oder Unterbeanspruchung optimiert werden.

Zu Therapiebeginn sind die sportmedizinischen Massnahmen von relativ geringer IntensitÃ?t, um mögliche Verletze zu vermeidend. Zusätzlich zum körperlichen Trainingssport gibt es auch die krankengymnastische Versorgung mit bestehenden pathologischen Bewegungsmangel. Mit der " Indianertagung " schließen wir die zweiwöchige Aufnahmphase ab, in der wir gemeinsam mit Ihnen einen persönlichen Behandlungsplan für die weitere Versorgung, insbesondere für die Ergotherapie, ausarbeiten.

In der weiteren Verlaufsform Ihrer Tätigkeit werden Sie in einem Gebiet eingesetzt, das je nach Therapieverlauf auch verändert werden kann. Wichtig ist es, nach der Anwendung wieder gut in den professionellen Arbeitsablauf einzusteigen. Gemeinsam mit unseren Patientinnen und Patienten verbessern wir ihre Fähigkeit, mit arbeitsbedingten Störungen umzugehen, sowohl psychische als auch physische Belastungen besser zu managen und zu erlernen, ihre eigenen Stressgrenzen besser zu erkennen.

Lies unseren Beitrag über Oliver K., der wie der bekannte Spanier Salvador Dalí auftritt. Sie werden in unserer ärztlichen Fachabteilung kompetent zu allen für Ihre Genesung wichtigen Fragestellungen und Problemstellungen betreut. Unsere regelmäßigen ärztlichen Massnahmen umfassen: Eventuelle Suchterkrankungen werden von unseren Spezialisten während der Behandlung aufbereitet.

Auf Wunsch wird in der Praxis eine krankengymnastische Versorgung angeboten. Eine wichtige Komponente Ihrer Therapie ist die Sicherstellung oder Wiedererlangung Ihrer professionellen Leistungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit. Unsere Ärzte stehen Ihnen bei möglichen Berufsproblemen, Umschulungen oder anderen Maßnahmen der betrieblichen Rehabilitation mit medizinischer Beratung zur Seite.

Mehr zum Thema