Gesetzliche Versicherung Selbstständige

Pflichtversicherung Selbständige

auch in ihrer Unabhängigkeit rechtlich versichern. Die Selbständigen und Freiberufler haben immer die freie Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Leistungsstark, fairer Beitrag Deine Ansicht ist uns sehr wertvoll! Bitte geben Sie keine personenbezogenen Angaben wie Namen, Anschrift oder Ihre Versicherungsnummer an uns weiter, da es sich um einen ungeschützten Weg auf diesem Weg aufhält. Wenn Sie persönliche Bedenken haben, können Sie sich gern mit Ihrem zuständigen Kundenbetreuer in Verbindung setzen.

Wie das geht, erfahren Sie von Ihrem individuellen Kundenbetreuer.

So kannst du dich um das Wesentliche für dich aufpassen. Ihre persönliche Kundenberatung, ein Experte für alle wichtigen Fragestellungen für Selbständige. Dazu können die Deckung im Falle von Krankheiten, Einkommensbegrenzungen oder Veränderungen sowie eventuelle Entlastungen und Bonusprämien gehören.

Auf diese Weise werden Ihre Beitragszahlungen an Ihre persönliche Ertragssituation angepaßt. Für die Beitragsberechnung ist eine gesetzliche Mindesteinkommensschwelle von 1.038,33 ? vorgeschrieben. Der Höchstbetrag für Selbständige beläuft sich auf 537,50 ?. Genauso wie das gute Gewissen, dass Sie für alle Fälle gedeckt sind und dass Sie von Ihrem privaten Kundenbetreuer immer die richtigen Lösungen für Ihre Anliegen haben.

Der Beitrag hängt von Ihrem Gehalt ab. Unsere besondere Dienstleistung für Selbständige: Gern informieren wir Sie über die Fragestellung, ob Ihr Tarife wirklich zu Ihnen passen, sorgen dafür, dass Sie jederzeit korrekt klassifiziert sind und weisen Sie regelmässig darauf hin, Ihren laufenden Einkommensteuerbescheid einzureichen. Wenn ein Arbeitsverhältnis und eine selbständige Erwerbstätigkeit übereinstimmen, ist zu überprüfen, welche dieser überwiegen.

Zeigt die Auswertung Ihrer Wochenarbeitszeit, der Gehaltshöhe und Ihres Gewinnplans, dass Ihre Selbständigkeit dominiert, hat dies natürlich auch Auswirkungen auf Ihren Versicherungsverlauf und Ihre Prämien. Längere mehrwöchige Verdienstausfälle können sich rasch wirtschaftlich auf Selbständige und Selbstständige auswirkt. Deshalb ist eine rasche Erholung in Kombination mit einer hochwertigen Versicherung für Selbständige besonders auffällig.

Durch die Wahl des Krankengeldanspruchs haben Sie einen umfangreichen Krankenversicherungsschutz. Insbesondere im Gegensatz zu einer Privatkrankenversicherung ist die gesetzliche Krankenkasse durch eine erhöhte Beitragstabilität gekennzeichnet. Fällt z. B. Ihr Gehalt im Rentenalter oder in einem Jahr mit weniger Umsatz, sinkt auch Ihr Beitrag zur Selbstversicherung. Dagegen können in der PKV die Beitragssätze im hohen Lebensalter aufgrund ihrer Unabhängigkeit vom Gehalt deutlich steigen.

So haben Sie Plansicherheit bei einer legalen Krankenkasse. Bei der Gründung meines eigenen Unternehmens im Jahr 2007 konnte ich auf die Betreuung durch meinen privaten Kundenberater zielen. Bei all meinen Fragestellungen hat sie mir geholfen und sich persönlich mit mir und meiner Lage auseinandergesetzt. Es war mir ein Bedürfnis, mir gute Ratschläge zu geben und auch Dinge zu klären, die mir noch nicht bekannt waren.

Sie als Selbständiger haben viel zu tun.

Mehr zum Thema