Gothaer Medivita

Medivita Gotha

MediVita-Tarif für ambulante und stationäre Behandlung. Prämienrückerstattung (BRE) von Gothaer MediVita. Bei Gothaer MediVita können Sie sich versichern. Mit dem MediVita-Tarif bietet Gothaer einen flexiblen Gesundheitsschutz, der sich mit Bausteinen an die individuellen Bedürfnisse der Versicherten anpasst. Inwiefern hat unsere Community das Produkt Gothaer Private Krankenversicherung MediVita bewertet?

Vollkaskoversicherung: Dienstleistungen| Gothaer Makler-Portal

Die Gothaer MediVita ist ein fortschrittlicher semikompakter Tarifen mit ambulanter und stationärer (Standard-)Leistung. Durch das leistungsstarke Zusatzmodul MediClinic Plus oder Prämie werden die festen Stationärleistungen von MediVita bequem und bedarfsgerecht aufgewertet - Pflege und Erstattung der Unterbringung im 1- oder 2-Bett-Zimmer, je nach Preis, inklusive optionaler medizinischer Dienstleistungen.

Abgerundet wird der Gesundheitsschutz im Dentalbereich durch die Dentaltarife MediVita Z90 bzw. MediVita Z70. Darüber hinaus kann der MediNatura P-Tarif mit Vorteilen für Heilmediziner und Naturheilmittel geschlossen werden. Die MediMPlus kann sowohl in der bisexuellen als auch in der unisexuellen Welt für MediVita OHNE Gesundheitscheck durchgeführt werden!

Krankenkassentarif Gothaer MediVita 250 " Preise & Nutzen

Mit der Gothaer Krankenkasse MediVita 250 steht eine kostengünstige Basisversorgung und diverse Servicemodule zur Verfügung. Die Versicherten stellen einen persönlichen Gesundheitsschutzplan zusammen. Der Selbstbehalt für die Gothaer Krankenkasse MediVita 250 beläuft sich auf 250 EUR. Dies bedeutet, dass die Versicherten höchstens 250 EUR pro Jahr selbst bezahlen. Darüber hinausgehende Rechnungen werden von Gothaer akzeptiert.

Die Versicherten bekommen eine gesicherte Prämienrückerstattung von zwei Monatsprämien für ein Jahr ohne Leistungen. Zudem honoriert Gothaer preisbewusstes Handeln und bezahlt weitere, vom Erfolg des Unternehmens abhängige Prämienrückzahlungen. Die leistungsabhängigen Rückvergütungen belaufen sich auf eine halbe Monatsprämie für ein notleidendes Jahr, eine Dreiviertelmehrheit einer Monatsprämie für zwei Jahre und eine Monatsprämie für drei non-performing Jahre.

Bemerkenswert ist das Beitragsentlastungsmodul, mit dem die Versicherten bereits im hohen Lebensalter in jungem Lebensalter für erschwingliche Beitragszahlungen sorgen. Häufig entscheidet sich der Kunde für die Gothaer Top-Schutzoption, die die Unterkunft im Doppelzimmer sowie die Reisekrankenversicherung und das Spitaltagegeld umfasst. Zudem haben die Versicherten die Chance, die Leistung in einigen Gebieten mit einem Mindestleistungsmodul zu optimieren.

Die Gothaer verlängert die Rentenleistungen für MediVita

Gothaer weitet sein Angebot für MediVita aus und vervollständigt die präventiven medizinischen Kontrollen und Impfungen. Präventive medizinische Vorsorge und Impfungen tragen wesentlich zur Gesundheitserhaltung bei. In vielen Tarifen mit Selbstbehalt sind keine Vorteile im Selbstbehalt enthalten, um den Versicherungsnehmern einen Anlass zu bieten, diese Studien zu nutzen und trotzdem von der Prämienrückerstattung zu profitieren, wenn sie von den Vorteilen befreit sind.

Gothaer weitet nun sein Angebot für MediVita aus und vervollständigt die beanspruchbaren präventiven medizinischen Untersuchungen und Impfungen ohne Gutschrift des Überschusses. Gothaer will mit dem Ausbau des Kataloges der präventiven medizinischen Vorsorge untersuchungen und Impfungen seine Versicherungsnehmer dabei unterstuetzen, solche vorbeugenden Massnahmen zeitnah und fruehzeitig in die Praxis umzusetzen.

Es werden die entstandenen Aufwendungen ersetzt; der festgelegte Eigenanteil wird nicht angewendet. Wurden Präventivuntersuchungen auf den Eigenanteil anrechenbar gemacht, kann die Versicherungsnehmerin Erstattung verlangen, sobald der festgelegte Eigenanteil übertroffen wurde. Mit der Erweiterung des Katalogs der präventiven medizinischen Untersuchungen und deren Nichtberücksichtigung auf den Franchiseanspruch bietet Gothaer seinen Versicherungsnehmern nun Zusatzleistungen zur Prävention von Krankheit.

Für alle anderen Therapien kann der Freibetrag weiter verwendet werden, so dass die Befreiung von den Leistungen für die Erteilung der Prämienrückzahlung unberührt bleiben. Dieser Grundsatz gilt bisher in der gleichen Weise, aber der Maßnahmenkatalog der Prophylaxe wurde wesentlich erweitert. Versicherungsnehmer, die eine Prüfung wünschen, die nicht durch den verlängerten Hauptkatalog gedeckt ist, können sich an ihren Versicherungsgeber wende und um die Option einer Nachzahlung ersuchen.

Gothaer fördert mit diesem neuen Leistungsspektrum das gesundheitsbewusste Handeln der Versicherungsnehmer, die rechtzeitig von wichtigen präventiven medizinischen Untersuchungen profitieren wollen, um die späteren Heilungskosten zu senken.

Mehr zum Thema