Günstige Private Krankenversicherung für Selbstständige

Billige private Krankenversicherung für Selbständige

Freiberufler und Selbständige haben verschiedene Möglichkeiten, sich zu versichern. Es werden besonders günstige Taggeldtarife angeboten. Individuelle Krankenversicherung für Selbständige und Freiberufler: Profitieren Sie von umfassenden Leistungen und günstigen Prämien. Gratis PKV-Vergleich für Selbständige und Existenzgründer.

Privatkrankenversicherung für Selbstständige| Prüfung 2018

Die Krankenversicherung für Selbstständige lässt sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen: Jüngere Gründer eines neuen Unternehmens sind auf der Suche nach einem kostengünstigen Schutzprodukt, das einen Basisschutz garantiert. Niedergelassene Unternehmen hingegen wollen oft eine sehr gute Deckung, die mehr einbringen kann. Aus den Testergebnissen der vergangenen Jahre für die private Krankenversicherung geht hervor, dass für beide Bevölkerungsgruppen ein erschwinglicher Deckungsschutz besteht.

Benutzen Sie unsere kostenfreien Vergleichsformen und wählen Sie den für Sie am besten geeigneten Akku. Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen, sind Sie in der Regel noch nicht mit einem regulären Gehalt ausgelastet. Dabei ist es wichtig, die Ausgaben in einem vernünftigen Bereich zu bewegen. Daher wünschen sich viele jugendliche Selbstständige eine Grundversicherung in der privaten Krankenversicherung, die dem Stand der GKV nachkommt.

Durch eine hohe Franchise und attraktive Prämienrückerstattung senkt diese Fachgruppe ihre Beiträge deutlich (Weitere Infos und Testsieger der privaten Krankenversicherung). Sie wollen als niedergelassener Entrepreneur im Falle einer Krankheit gut geschützt sein. Für eine gelungene Selbstständigkeit ist ein hohes Maß an Engagement erforderlich, das über viele Jahre hinweg erreicht wurde. Alternativtherapien, Krankengehälter, Einzelzimmerunterbringung und qualitativ hochstehende Zahnvergütungen können dann etwas mehr ausmachen.

Die Selbstständigen sind in der Regel bei der Privatkrankenversicherung zu einem niedrigeren Preis und mit höheren Leistungen als bei der GKV zu haben. Für freiwillige Rechtsschutzversicherte betragen die Versicherungsprämien mind. rund 400 EUR. Genauso bedeutsam wie ein maßgeschneiderter Schutz für alle Selbstständigen ist, ist es notwendig, eine Krankengeldversicherung abzuschließen, die den Anspruch auf Krankengeld absichert. Selbstständige Personen bekommen vom Arbeitgeber keine Lohnunterhaltszahlung und sollten daher die Zeit des Verdienstausfalls kurz halten. In diesem Fall ist es ratsam, die Zeit des Verdienstausfalls zu begrenzen.

Daher ist eine Krankenversicherung, die ab dem achten Tag im Falle einer Krankheit Krankentagegeld bezahlt, sowohl für Start-ups als auch für niedergelassene Unternehmen geeignet. Aus diesem Grund wird die private Krankenversicherung besonders für Selbstständige empfohlen. Anmerkung: Die neuesten Prüfungsergebnisse für den Selbständigen datieren aus dem Jahr 2016. Sobald wir über laufende Prüfungen verfügen, findest du die Prüfungsergebnisse in diesem Post.

So hat die DTGV im Frühjahr 2016 eine Vielzahl von Privatkrankenversicherungstarifen auf ihr Preis-Leistungs-Verhältnis, die Nutzerfreundlichkeit der Webseite und die Servicequalität (Quelle) hin überprüft. Sie hat auch die Zölle speziell im Hinblick darauf bewertet, ob sie für Selbstständige geeignet sind. Selbst das für die Selbständigen so bedeutsame tägliche Krankengeld wurde von den Krankenkassen erst ab Tag 43 (außer Debeka) in den geprüften Tarifsätzen bezahlt; auch die Kursunterschiede können gewaltig sein.

Für die Selbständigen war die Handberkur Tab Tabu. Im geprüften Preis bietet die Versicherungsgesellschaft sowohl die günstigste Prämie als auch das günstigste Gegenwertangebot. Die private Krankenversicherung hat einen sehr ähnlichen Basisschutz wie die gesetzlichen Rentenversicherung. Preise für Hausärzte, psychotherapeutische und andere Heilverfahren. Beispielsweise werden bei einer großen Anzahl von Dienstleistungen nur die Ausgaben von etwa 50-80 Prozent vergütet.

Ausgenommen sind die Aufwendungen für Zahnprothesen (Prothesen, Zahnbrücken, Kronen) sowie Inlays, Zahnimplantate und Orthodontie. Selbst der detaillierteste Testverfahren kann einen eigenständigen Leistungsvergleich der PKV nicht ausgleichen. Diese ist auf die Anforderungen des Patienten abgestimmt und trägt dazu bei, den richtigen Preis zu find. Das betrifft sowohl preissensible Versicherungsnehmer als auch solche, die im hochpreisigen Segment abgesichert sein wollen.

Für Selbständige ist die Wahlmöglichkeit einer PKV nicht an die Einkommensgrenze geknüpft. Das Angebot der PKV kann ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Die Versicherten haben einen unmittelbaren Einfluß auf die Beitragshöhe und können am Ende des Kalenderjahrs mit hoher Beitragsrückerstattung gerechnet werden, wenn die PKV-Leistungen nicht in Anspruch genommen worden sind.

Weil es keinen Unternehmer für Selbständige und Freiberufler gibt, der einen Teil der Beitragszahlungen leistet, sind insbesondere Selbständige bei der privaten Krankenversicherung billiger zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema