Iduna Leben

Das Iduna-Leben

Bereiten Sie sich auf die goldenen Zeiten Ihres Lebens vor und schaffen Sie die Grundlage für ein finanziell sorgenfreies Leben im Alter. Mein Unternehmen und will die Versicherung und die SIGNAL IDUNA leben. Auf dem schnellsten Weg zu mehr Sicherheit im Leben - ergänzen Sie unsere Angebote direkt online. Individuelle Unternehmen wie Iduna Life, SIGNAL IDUNA. von Iduna Life und Nova Life.

Arbeitsunfähigkeitsversicherung: IDUNA Leben

Aus der Vielzahl der Unternehmen ermitteln wir für Sie die besten Tarife und Vergleiche der IDUNA Leben und unterstützen Sie dabei, den für Sie besten individuellen Preis zu errechnen. Das Unternehmen ist eine Gruppe von Unternehmen, die sich auf Versicherungs- und Finanzierungsdienstleistungen spezialisiert hat und bereits 1907 ins Leben gerufen wurde.

Aus der Fusion der Signalkasse mit der Iduna Nova Group entstand die heutige Gruppenstruktur, aus der auch der Name hervorging. Das Unternehmen Sign Iduna verfügt über eine breite Auswahl an Versicherungspolicen. Dazu zählt unter anderem der Versicherungssektor zur Sicherung der eigenen Arbeitskräfte. Ein Beispiel aus diesem Sektor ist die Arbeitsunfähigkeitsversicherung, die ebenso von der Firma Signale Iduna betrieben wird.

So ist es z. B. durch den Abschluß einer solchen Krankenversicherung möglich, dass ein Arbeitnehmer trotz fehlender Berufsausübung ein regelmäßiges Einkommen erhält.

ASEKURATA Bewertung IDUNA Life

Besonders positiv wird bei der IDUNA Leben die überdurchschnittliche Eigenmittelquote von 3,2 Prozentpunkten (Markt 2015: 2,2 Prozentpunkte) bewertet. In Verbindung mit der Reduzierung der Gewinnbeteiligung und den bereits eingeleiteten Kostensenkungen würde diese Orientierung die Solvenzquote unter Solvency II stärken. Der im SFCR-Bericht 2016 unter Ausnutzung der gesetzlich vorgeschriebenen Übergangsregelungen berichtete Deckungsgrad für IDUNA Life liegt bei 382% und für die SYNAL IDUNA Unternehmensgruppe bei 429% (vorläufig).

Aufgrund der starken IDUNA Leben sehen die Kommunen Wachstumsmöglichkeiten in der traditionell gewachsenen Wettbewerbssituation in den traditionellen Zielkunden Wirtschaft, Industrie und Industrie. Auch hier bietet die langjährige Tätigkeit der IDUNA Leben in der beruflichen Altersvorsorge im Rahmen des Bundesgesetzes zur Stärkung der Betriebsrentenstärkung (BRSG) wesentliche Vorzüge.

SIGNAL IDUNA Deutschland 2016 SIGNAL IDUNA Deutschland GmbH

"â??Die Unternehmensgruppe ist finanzkräftig und hat ein sehr gutes Gesamtjahresergebnis erzieltâ??, fasste Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe. Auf der Pressekonferenz am Mittwoch, den 11. September, in Dortmund zusammen. Das Vorsteuerergebnis der Unternehmensgruppe konnte um 15,3 Prozentpunkte auf 704,9 Mio. EUR gesteigert werden. Der Solvency II Wert betrug 429 Prozentpunkte (vorläufig).

Das vom Konzern verwaltete Vermögen (einschließlich der Finanzunternehmen) stieg 2016 um 4,5 Prozentpunkte auf 67,8 Mrd. EUR (Vorjahr: 64,9 Mrd. EUR). Dazu gehören Investitionen von Versicherungsgesellschaften in Höhe von rund 48 Mrd. EUR mit einem fortlaufenden Durchschnittszinssatz von 3,5 Prozentpunkten und einem Nettozinssatz von 4,7 Prozentpunkten.

Im zweiten Jahr in Rekordzeit konnte das Gesamtergebnis um mehr als 5 Prozentpunkte gesteigert werden. Im Jahr 2016 sanken die im Konzern verrechneten Bruttoprämien leicht um 0,3 Prozentpunkte auf 5,58 Mrd. EUR (Vorjahr: 5,60 Mrd. EUR). Der Bruttoaufwand für Schadensfälle betrug 4,78 Mrd. EUR (Vorjahr: 4,88 Mrd. EUR). Das bedeutet einen Rückgang um 2,0-prozentig.

Für die Unternehmensgruppe sind rund 11.300 Beschäftigte (einschließlich selbständiger Vertriebspartner und Auszubildender) beschäftigt. Das sind 669 Beschäftigte oder 5,4 Prozentpunkte weniger als im Vormonat. Über 2,5 Mio. Menschen sind bei den Krankenkassen des Konzerns sozialversichert. Im Jahr 2016 verzeichneten die Signalkasse und der Deutsche Ringkassenversicherungsverein ein Wachstum von 2.694 Vollversicherten.

Das Beitragsaufkommen sank leicht auf 2,69 Mrd. EUR (Vorjahr: 2,72 Mrd. EUR). Der Solvency II Deckungsgrad lag zum Jahresende bei komfortablen 509% für die Singles und 507% für die Deutsche Ringkranken. Über 90 Prozentpunkte sind nach einer Untersuchung des Allensbacher Instituts für Demoskopie mit dem Gesundheitswesen und seiner Sicherheit sehr oder sehr gut befriedigt.

Mit 1,3 Mrd. EUR lagen die Bruttobeitragseinnahmen der IDUNA Leben nahezu auf dem Niveau des Vormonats. Die Gesellschaft hat sich mit einem geringen Minus von 0,7 Prozentpunkten erfreulich vom Markt abgesetzt, der einen Minus von 1,5 Prozentpunkten aufwies. Der Einmalbeitrag verbesserte sich von 190,3 Mio. EUR auf 210,2 Mio. EUR.

Damit wurde der geringfügige Umsatzrückgang bei den regulären Prämien um 2,7 Prozentpunkte auf 1,1 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,1 Mrd. EUR) ausgeglichen. Die IDUNA Leben steigerte das Neuzugangvolumen - ausgedrückt in laufender Prämie - leicht um 1,1 Prozentpunkte auf 79,9 Mio. zu. Das Investitionsvolumen erhöhte sich um 458,1 Mio. EUR oder 2,3 Prozentpunkte auf 20,0 Mrd. EUR (Vorjahr: 19,6 Mrd. EUR).

In der Nettorendite ging sie leicht um 0,2 %-Punkte auf 4,9 % zurück. Bei der Auswahl eines Versicherungsunternehmens für Lebensversicherungen gewinnt die Finanzstärke für unsere Kundinnen und Vertriebspartner zunehmend an Bedeutung. Deshalb hat sich die IDUNA Leben erstmals der Bonität von ÄSSEKURATA verschrieben. Der Solvency II Deckungsgrad für IDUNA Life Ende 2016 liegt bei komfortablen 382 vH.

Unter Ausklammerung der Übergangsbestimmungen würde der Satz 109% betragen. Das Beitragsaufkommen der Signalkasse IDUNA Rentenskasse AG sank im Jahr 2016 um 1,3 Prozentpunkte auf 114,3 Milli. mio. m? (!) (Vorjahr: 115,9 Milli. m?). Das Investitionsvolumen erhöhte sich um 12,3 Prozentpunkte auf 1,6 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,4 Mrd. EUR). Die Gesamtkapitalanlageergebnisse erhöhten sich um 12,4 Prozentpunkte auf 103,2 Mio. EUR (Vorjahr: 91,9 Mio. EUR).

Bei allen Lebensversicherern im Konzern gingen die Prämien leicht um 1,5 Prozentpunkte auf 1,45 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,47 Mrd. EUR) zurück. Bei allen Kompositversicherern der Unternehmensgruppe IDUNA (Inland) erhöhten sich die Bruttobeitragseinnahmen im vergangenen Jahr nochmals um fast 2,2 Prozentpunkte auf 1,28 Mrd. zu. In der gesamten Verbundwerkstoffindustrie war im vergangenen Jahr wieder ein Leistungsanstieg zu verzeichnen, der sich jedoch im Vergleich zum Jahr zuvor stark verlangsamt hat.

Die gewaltigen Stürme im Fruehsommer 2016 verursachten einen Schaden von 1,2 Mrd. E. Der Schaden betrug 1,2 Mrd. E. Für die Kompositversicherer der Firma Sigal IDUNA (Inland) sind die Ausgaben für Schadensfälle im Jahr 2016 leicht unter dem Branchendurchschnitt gestiegen: um 2,3 prozentual auf 866,2 Mio. stück. Der Schaden-Kosten-Satz hat sich um 0,5 %-Punkte auf 97,2 % verbessert.

Der Solvency II Deckungsgrad der Signalen IDUNA Allgemeinen lag zum Jahresende bei komfortablen 247 Prozenten. Die seit dem Jahr 2016 amtlich auf dem Vormarsch befindliche BetriebPolice selection, eine Bündelpolitik für kleine und mittelständische Unternehmen des Handwerks, stieß auf großes Echo. Per Ende 2016 betreute die Firma die mehr als 19.200 Kontrakte, die sich überwiegend im Baugewerbe sowie im Hotel- und Gaststättengewerbe befinden.

Seit 2016 auch neu: Haftungsschutz für kommerziell eingesetzte Flugroboter bis zu einem Gewicht von 25 kg. Im Jahr 2016 erweiterte die Firma Sigal IDUNA die Möglichkeiten, eine Auslandsreiseversicherung online abzuschließen. In Summe können die Finanzunternehmen der Unternehmensgruppe IDUNA auf ein sehr erfreuliches Jahr zurückblicken. Im Jahr 2016 hat die Signalkreditgesellschaft IDUNA Bauspar AG ihren Bausparbestand um 10,1 Prozentpunkte von 723,0 Mio. EUR auf 796,2 Mio. EUR ausgebaut.

Das für die Unternehmensgruppe betreute Immobilienfinanzierungsportfolio der Signall IDUNA konnte um 8,6 Prozentpunkte von 4,3 Mrd. EUR auf 4,7 Mrd. EUR nochmals signifikant zulegen. So hat das Bankenhaus DONNER & REUSCHEL das Jahr 2016 mit einem Jahresergebnis von 14,4 Mio. EUR nach Abzug der Ertragsteuern mit Erfolg beendet und wird mit diesem Jahresüberschuss sein Eigenkapitel nochmals signifikant ausweiten.

Damit liegt die Kerneigenkapitalquote bei 10,6 Prozentpunkten (Vorjahr: 9,2 Prozent). Der Zinsüberschuss sank in einem weiterhin tiefen Umfeld auf 55,5 Mio. EUR (Vorjahr: 59,2 Mio. EUR). Der Provisionsüberschuss lag mit 55,4 Mio. EUR auf dem Niveau des Vorjahres. Das Bilanzvolumen beläuft sich auf 3,8 Mrd. EUR (Vorjahr: 3,9 Mrd. EUR). Ende 2016 betreute die Kapitalanlagegesellschaft ein Nettovermögen von mehr als 24,5 Mrd. EUR (Vorjahr: 22,3 Mrd. EUR).

So belief sich das Brutto-Fondsvermögen auf 26,1 Mrd. EUR (Vorjahr: 23,4 Mrd. EUR). Der Jahresüberschuss konnte mit 17,3 Mio. EUR (Vorjahr: 13,8 Mio. EUR) auf einen neuen Höchststand gesteigert werden. In der Schweiz hat sich die Signall ösung IDUNA Rückversicherung AG wiederum gut entwickelt.

Das Beitragsaufkommen erhöhte sich um 1,7 Prozentpunkte auf 122,4 Mio. zu. In den ersten drei Quartalen 2017 steigerte die Unternehmensgruppe die Beitragseinnahmen gegenüber dem Vorjahresquartal um 1,8 vH. In den ersten drei Monate dieses Jahrs ist das Gesamtumsatzergebnis erneut um 6,0 zulegen.

Mehr zum Thema