Kamera Versicherung Ergo

Fotoversicherung Ergo

Risikoträger ist die ERGO Versicherung AG. Sehen Sie den Vergleich der Kameraversicherung jetzt >>. Der preiswerte Kameraschutz gegen Diebstahl, Beschädigung des Objektivs und mehr. Fotoapparate, Objektive und Zubehör, alles ist perfekt versichert. Eine große Schramme in der Optik, die sich von der Kamera gelöst hat.

Günstige Versicherungskamera - Direktvergleich und Online-Sperre

Alle Kameras und deren Zubehör können sowohl für den Privatgebrauch als auch für den kommerziellen Einsatz kassenpflichtig sein. *Begünstigter ist einer mit dem Versicherungskunden in häuslicher Wohngemeinschaft von Familienmitgliedern, aber auch jemand, den der Versicherte der Versicherte Gegenstände kostenlos hat überlassen Gegen alle Risiken, insbe-sondere aber gegen Schäden und Schäden, die durch Unfälle des Verkehrsmittels, höhere Gewalteinwirkung, Feuer, Blitzeinschlag, Explosion, Rohrleitungs-wasser, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub, Erpressung unter räuberische, Brecheinschlag sowie unter Beschädigung, durch Unglück des Verkehrsmittels verursacht-versichert sind, sind die räuberische Versicherungen abgeschlossen.

Die Versicherung für tauscht im Falle eines Versicherungsfalles die versicherten Gegenstände durch denjenigen Teilbetrag aus, der in der Regel für den Kauf neuer gleichartiger Gegenstände und Güte am Sitz des Versicherten ständigen erforderlich ist (Wiederbeschaffungswert). Beträgt der aus Alterung und Verschleiß zum Schadenzeitpunkt (Zeitwert) resultierende Schadenswert weniger als 50% des Wiederbeschaffungswertes ( "Wiederbeschaffungswert"), ist nur der aktuelle Schadenswert versicherbar.

Nur: Nur: Hard Disks, Laptop, Folie, Platte, Glühbirne, Videobänder sowie Wiedergabegeräte können wie z.B. Beamer, Rekorder etc. werden. Ein isolierter Versicherungsschutz für Wechselobjektive oder Zubehör ist nicht möglich. Darüber hinaus werden auch Unterwasserkameras und Zubehörteile für diesen Einsatzzweck verwendet.

Eine exakte Bezeichnung der Ausschlüsse findet sich in den Versicherungskonditionen 3 Abs. 2. Die minimale Laufzeit beträgt beträgt ein Jahr. Selbst wenn Sie Ihre Ausrüstung z.B. nur für den Ferienaufenthalt, müssen absichern möchten, bezahlen Sie bedauerlicherweise die Prämie für ein ganzes Jahr lang. Allerdings nimmt der Versicherungsgeber am Ende des Geschäftsjahres eine Kündigung des Vertrags an, auch wenn sie unmittelbar mit dem Gesuch vorgelegt wird.

Damit können Sie sich darauf verlassen, dass Sie die Kündigungsfrist nicht missen. Grundsätzlich können Sie den Mietvertrag jedes Jahr, 3 Kalendermonate zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres, kündigen, kündigen. Eine außergewöhnliche Kündigungsrecht haben Sie im Schadenfall oder bei einer Prämienerhöhung durch den Versicherungsgeber, ohne die der Versicherungsvertrag verlängert wird. Selbstverständlich, kann der Mietvertrag auch gekündigt werden, wenn die versicherte Gegenstände nicht mehr in Ihrem Eigentum steht.

Diese kann bis zu einem bestimmten Umfang und Höhe in der Haushaltsversicherung mitversichert werden, ein Rundumschutz ist aber nicht gewährleistet. Risikoträger ist die ERGO Versicherung AG. Seit dem 1. Juli 2010 ist die ERGO Versicherung AG Rechtsnachfolgerin der Victoria Versicherung AG und verfügt auch über die Produktpalette der Hamburg-Mannheimer Sachversicherungs-AG und der DAS Versicherungs-AG übernommen.

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich im Schadenfall unmittelbar an uns oder den Versicherungsgeber ERGO zu richten. Falls Sie ERGO persönlich kontaktieren möchten, teilen wir Ihnen gern die Anschrift (falls nicht bereits bekannt) der Vorsorgeabteilung unter Verfügung mit, so dass die Rückerstattung in der Regel rascher durchgeführt werden kann.

Einerseits, weil wir Ihnen bei der Schadensanzeige bei der ERGO behilflich sein können, andererseits, weil wir Abschriften des gesamten Prozesses einschließlich der Korrespondenz vorhalten, die einen zusätzliche check gewährleistet möglich macht. Bei dieser Servicebeschreibung handelt es sich nur um eine Kurzübersicht für die Kameraversicherung. Den rechtlich verbindlichen Leistungsumfang des Versicherungsvertrages regeln ausschließlich die in diesem Versicherungsvertrag unter für. festgelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ERGO.

Mehr zum Thema