Kfz Versicherungen im test

Kfz-Versicherungen im Test

Inzwischen bieten viele Versicherer zwei oder drei Kfz-Tarife an. Test Sieger in der Kfz-Versicherung Test für Kfz-Haftpflichtversicherung, Kfz-Haftpflicht einschließlich Teilkasko und Kfz-Haftpflicht einschließlich Vollkaskoversicherung. Der Kfz-Versicherungstest hilft den Verbrauchern, sich einen Überblick über die verschiedenen Konditionen und Tarife zu verschaffen.

Der Wettbewerb ist groß

Was Verkehrsteilnehmer beim Vergleich von Versicherungsprämien beachten müssen. Mit welchen Angeboten im Netz und wer der FORMAT-Testsieger ist. Das Segment Kraftfahrzeuge ist mit einem Umsatzanteil von etwas mehr als 18% am Gesamtumsatz das drittgrößte hinter der Lebens- und Sachversicherung. Die Verbraucherinnen und Verbraucher werden dadurch erfreut, denn es gibt ihnen gute Preise, und die Dienstleister müssen sich immer etwas Neuartiges ausdenken, um neue Kundinnen und Kundschaft zu akquirieren und die alten an der Bar zu haben.

"â??Die österreichischen Kfz-Versicherer sorgen durchweg fÃ?r gute ZinssÃ?tze. Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass er bei jeder Krankenkasse eine Grundversicherung für die gängigsten Schadensfälle erhält", sagt Katja Likowski, Projektmanagerin bei der ÖGVS (Gesellschaft für Verbraucherstudien). Die ÖGVS hat sich für FORMAT mit 16 Österreichischen Versicherungsgesellschaften im Bereich der Kraftfahrzeugversicherung auseinandergesetzt. Die wichtigste Schlussfolgerung dieser Studie aus Fahrersicht: Es ist empfehlenswert, vor einem neuen Kfz-Versicherungsvertrag zu vergüten, denn trotz vergleichbarer Tarifierung gibt es erhebliche Leistungskurven.

Deshalb sollte nicht nur der Kostenvoranschlag, sondern auch der Umfang und die Leistung der entsprechenden Versicherungen berücksichtigt werden. "Zum Beispiel gibt es einige Versicherungsunternehmen, die Tarifangebote anbieten, deren Deckungssumme das gesetzlich vorgeschriebene Minimum und die Vorteile anderer Leistungserbringer klar übersteigt", erklärt Likowski. Beschädigungen, z.B. durch mutwillige Zerstörung, Grobfahrlässigkeit oder am geparkten Fahrzeug, konnten nicht berücksichtigt werden - dann wird die auf den ersten Blick billigste Versicherungslösung am Ende des Tages verteuert.

Nicht immer ist jeder gut geraten, der beim Neuwagenkauf bei einem Autohaus davon überzeugt ist, eine "geeignete" Autoversicherung abzuschließen: Andere Dienstleister waren nach einem jüngsten Vorjahresvergleich des Verbandes für Verbraucherinformation in neun von zehn Faellen billiger - aber in den meisten Faellen hat der Komfort Vorrang vor dem Kostenbewusstsein, und Autokaeufer wollen keine Versicherungen aussuchen.

Während sich der erste auf einen oder wenige Dienstleister beschränkt, sucht der Broker - jedenfalls in der Praxis - nach dem besten Angebot aus dem ganzen Sortiment. Eine Gegenüberstellung der Einzelanbieter ist auch hier lohnenswert. Testgewinner der Österreichischen GVVS-Gesamtstudie für FORMAT war die VAV Versicherungen, vor dem Erstversicherer Zurich Connect und dem HDI.

Zurich Connect überzeugte die Testpersonen in der Rubrik Transparent und Convenience und HDI war im Kundenservice nicht zu schlagen. Aber was ist das Wichtigste für die Verbraucher, wenn es um die Kfz-Versicherung geht? "â??Aus diesem Grunde folgt sein Betrieb dem Slogan, nachhaltig gÃ?nstige Zölle zu bieten â?" diese entstehen unter anderem dadurch, dass es keinen eigenen Verkauf gibt, sondern die Waren Ã?ber Broker oder unmittelbar Ã?ber das Netz vertrieben werden.

Darüber hinaus werden laut Griesmayr "riskante Faktoren wie Lkw-Flotten" nicht beachtet, was die Preise für Privatpersonen verbilligt. Wichtigstes Entscheidungskriterium ist laut HDI-Vorstand Günther Weiß neben einer kostengünstigen Krankenversicherung mit dem höchsten Versicherungsumfang die "schnelle, unproblematische Schadenabwicklung". Zurich CEO Kurt Möller sagt: "Unsere Erfahrungen zeigen, dass es immer mehr an Bedeutung gewinnt, wenn die Versicherungen auf die individuellen Wünsche der Kundschaft zugeschnitten werden müssen.

"Obwohl die Kfz-Versicherung nicht als sehr neuartig gilt, können die Kundinnen und Kunden dennoch mit speziellen Dienstleistungen überrascht werden - Zürich offeriert einen "First Class Service", bei dem die beschädigten Fahrzeuge gesammelt, repariert und an die Versicherungsnehmer zurückgeschickt werden. Obwohl der ÖGVS eine gute QualitÃ?t fÃ?r die Kfz-Versicherung in Ã-sterreich als Ganzes zertifiziert, lassen sich in den Bereichen Ã-sterreich, Ã-sterreich und Ã-sterreich teilweise Schwachstellen in den Bereichen Ã-ffentlichkeit und Kundenbetreuung feststellen.

Beispielsweise wurden Anfragen an Mitarbeiter des Kundenservice von einigen Dienstleistern nicht oder nur unzureichend bearbeitet, und einige Versicherungsgesellschaften sind insbesondere für E-Mail-Anfragen untauglich. Katharina Likowski: "Gerade Provider, die auf ihrer Internetseite mit sparsamen Tarifinformationen arbeiten, sollten Interessierten einen leicht zugänglichen und fachkundigen Kundenservice zu jeder Zeit bereitstellen.

"Aber Interessenten, die nach 24 bis 48 Std. keine Rückmeldung erhalten, schauen sich oft bei der Wettbewerbssituation um", sagt Likowski. Zu jenen Kundinnen und Kundschaft, die sich im Netz über Preise und beinhaltete Dienstleistungen aufklären wollen, gehören bisher nur wenige Angebotsanbieter übergreifende Internetauftritte - die auf den Internetverkauf spezialisierten Anbietern sind damit nicht gemeint. Zum Beispiel die auf den Internetverkauf spezialisierte Anbieterin.

Aber das entspricht nicht immer den Bedürfnissen der heutigen Kunden", sagt Katja Likowski. Die Bedeutung des Online-Bereichs wurde zum Beispiel von der Zürich erkannt: Die Gruppe erfüllt mit Zürich Connect die Nachfrage nach korrespondierenden Dienstleistungen - mit großem Aufwand, wie die Ergebnisse des ÖGVS-Tests zeigen. Kurt Möller, CEO von Zürich, sieht Internetdienste als integralen Teil des täglichen Lebens an, und Dienstleistungen wie die Online-Forderungsverfolgung sind darauf zugeschnitten.

Natürlich ist die gesamte Entwicklung des heimischen Kraftfahrzeugmarktes für Versicherungsunternehmen wichtig. Welche Erwartungen haben die Versicherungsunternehmen vor diesem Hintergrunde? Sie stützt sich unter anderem auf ein flächendeckendes österreichisches Werkstattnetzwerk, in dem ihre Kundinnen und Servicekunden Rabatte auf verschiedene Dienstleistungen sowie auf Bonusniveaus unterhalb der bisher üblichen Nullmarke bekommen. Der VAV baut weiter auf Online-Services wie die Direktversicherung mit anschliessender E-Mail-BestÃ?tigung.

Der Zürcher Kurt Möller ist dagegen vorsichtig optimistisch: "Aufgrund des sehr milden Winters waren die Schadenbelastungen und damit die Resultate in den Motorleitungen erfreulicher als in jüngster Zeit. Dadurch gewinnen die Versicherungsunternehmen wieder mehr Handlungsspielraum, und es ist davon auszugehen, dass sich der Wettbewerbsdruck verschärfen wird. Aber auch die anderen Provider zögern, ihre Preise zu senken und ihre Online-Angebote zu erweitern.

Mehr zum Thema