Kosten für Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherungskosten

Gerichtsverfahren sind immer ein sehr teures Geschäft. Gerade in solchen Fällen übernimmt kein anderes Institut als die Rechtsschutzversicherung selbst das Risiko von Rechtskosten. Die gewerbliche Sachversicherung deckt in der Regel die Kosten aller Phasen eines Rechtsstreits. Die Rechtsschutzversicherung minimiert das Kostenrisiko erheblich. Selbst wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung haben oder diese noch nicht in Kraft tritt, sind Sie nicht "ohne Waffen".

Rechtsanwaltskammer München~ Rechtsschutzversicherungen

Die Rechtsschutzversicherung erfüllt eine wesentliche rechts- und wohlfahrtsstaatliche Vorgabe. Er entlastet die versicherte Person von Rechtskosten und hilft Ihnen so, Ihre Rechte geltend zu machen, ohne unter dem Kostendruck frühzeitig zurücktreten zu müssen und damit auf begründete Reklamationen zu verzichtet. Eine Rechtsschutzversicherung ist empfehlenswert. Man sollte jedoch die Leistung der einzelnen Anwaltsversicherer miteinander vergleichen und im jeweiligen Fall untersuchen, für welchen Bereich des Lebens es Sinn macht, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen.

Nach Abschluss eines Rechtsschutzversicherungsvertrages sollte der Anwalt von Anfang an informiert werden und die Versicherungsschein und der Wortlaut der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Rechtsschutzversicherung sollten verfügbar sein. Das so genannte Anschreiben, d.h. die Kostenübernahmeerklärung durch die Rechtsschutzversicherung, wird entweder vom Versicherten selbst oder vom Anwalt eingeholt. Letzterer beschreibt dann kurz den Tatbestand des Falles an die Rechtsschutzversicherung und hat zuvor überprüft, ob es überhaupt einen Rechtsschutz-Fall gibt.

Achtung: Die Anwaltsfreiheit ist auch bei der Rechtsschutzversicherung gegeben. Wenn die Rechtsschutzversicherung einen Anwalt vorschlägt, ist man unter keinen Umständen an ihn verpflichtet, sondern kann den Anwalt jederzeit über sein Vertrauen informieren.

Rechtlicher Schutz - Schürhaus Consulting::: Rechtschutzerklärung

Sie können im Verlauf Ihres Leben aus unterschiedlichen GrÃ?nden in einen Prozess verwickelt sein. Dies kann zu einer erheblichen wirtschaftlichen Last werden, vor allem, wenn die Verfahrenskosten das zur Verfügung stehende Volumen überschreiten. Damit Sie sich im Falle eines Falles auf einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauen schenken können, ohne die Kosten eines Rechtsstreits befürchten zu müssen, bieten die Rechtsschutzversicherungen eine optimale Absicherungen.

Darüber hinaus können Zusatzleistungen wie kostenlose rechtliche Beratung oder die Übernahme von Kautionen übernommen werden. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie als Versicherter auf jede Art von Rechtsstreit elastisch mitwirken. Wenn ein gegnerischer Rechtsanwalt Sie in eine Position bringt, in der Sie und Ihr Rechtsanwalt vor ein Gericht gehen müssen, um sich gegen eine Rechtsstreitigkeit zu verteidigen oder gar Ihre eigene Rechtsstreitigkeit zu führen, wird die Rechtsschutzversicherung helfen, die Kosten der Rechtsstreitigkeit, die Nebenkosten der Rechtsstreitigkeit und die Kosten Ihres Anwalts zu decken.

So ist alles, was Sie vor Gericht tun müssen, die Auseinandersetzung mit dem Streitgegenstand und nicht mehr mit der finanziellen Sicherheit der Streitsache. In der Rechtsschutzversicherung gibt es auch unterschiedliche Tarifauslegungen, daher empfehlen wir Ihnen, die Tariftabellen zu überprüfen. Andere Familienangehörige sind z. B. durch eine Rechtsschutzversicherung kostenlos versichert, um im Klagefall eine angemessene Deckung für die Kosten Ihrer Angehörigen zu haben und sich ganz auf die Dienste eines Anwalts vor Gericht aufzusetzen.

Mehr zum Thema