Krankenkassennummer

Gesundheitsversicherungsnummer

Das Krankenkassennummer ist eine Folge von Nummern, die als persönliche Identifikationsnummer für jeden Versicherten dient. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Krankenversicherungsnummer" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit der "Krankenkassennummer" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Ist das Patientenfeld mit einer Krankenversicherungskarte gekennzeichnet, müssen die Krankenkasse und die Krankenkassennummer gelöscht werden. Erweiterung der Krankenversicherungsnummer (Institutskartennummer) (neu).

Handelt es sich bei der Versicherungsnummer um die Krankenversicherungsnummer? Vorsorgenehmer (Arbeit, Gesundheitsversicherung)

Wenn ich ein persönliches Formular ausfülle, steht dort KK-Nr. Ich weiß nicht, ob ich meine Versicherungsnummer eingeben soll. Möglicherweise hat jede Krankenversicherung die gleiche Anzahl, wenn ja, welche hat die AOK? Der erste Wert (ganz links) auf deiner Kreditkarte ist die "Kassenzahl". Es handelt sich hierbei nur um eine Identifikationsnummer der Krankenversicherung und damit um die gleiche für alle Versicherungsnehmer derselbigen.

Die Zahl auf der rechten Seite ist Ihre persönliche "Versicherungsnummer". Wer einmal nach seiner "Versicherungsnummer" befragt wird, ist in der Praxis meist mit dieser bezeichnet. Es gibt eine Versicherungs- nr. da hinten und die daneben stehende ein. Weil eine Sache auch feststeht: Welche Krankenkasse haben Sie?

Woher bekomme ich meine Krankenversicherungsnummer?

Jede Person mit gesetzlicher oder privater Krankenversicherung bekommt von der verantwortlichen Krankenversicherung eine Versicherungskarte. Die bisherige Krankenversichertenkarte wird seit 2012 durch die elektrische Krankenversichertenkarte nachgestellt. Die folgenden Angaben befinden sich auf der Krankenversicherungskarte: Bereits seit einigen Jahren werden Fotos von Versicherten über 15 Jahren auch auf der Krankenversichertenkarte gedruckt. Dementsprechend steht auf der Krankenversichertenkarte die Krankenversicherungsnummer oder das Institutsschild, das beide gleich ist.

Anhand dieser Zahl ist es möglich, die Krankenversicherung, bei der Sie krankenversichert sind, einmalig zu identifizieren. Der Krankenversicherungsnummer korrespondiert mit der Bankkennziffer einer Banken. In der Regel befindet sich die Krankenversicherungsnummer am unteren linken Rand der Ticket. Daher zuerst die Krankenkassennummer, dann die Versicherungsnummer und dann der Versichertenstatus. Im Grunde genommen ist es am einfachsten, die Krankenversicherungsnummer auf der Versicherungskarte zu hinterlegen, sonst befindet sich die Zahl auch auf dem Briefbogen jedes Briefes der Versicherungsgesellschaft.

Bei allen amtlichen Unterlagen ist auch immer die Krankenversicherungsnummer vermerkt, um die Zuweisung zu erleichtern.

Verzeichnis der geltenden Krankenversicherungsnummern Zugelassen ab

AOK Bayern max. 10 AOK Bremen / Bremerhaven 80 v. H. 80 v. H. 80 v. H. 4) AOK Niedersachsen 80 v. H., max. Nachrichten aus dem Bereich Versicherung & Finanz vom 18.12.2014 Nahezu alle Versicherer erhebt einen Zuschlag Im neuen Jahr tritt das GKV-FQWG in Erscheinung.

Die 82 Krankenversicherungen hatten Basics angekündigt - Ihr leistungsstarker Kooperationspartner!

Auch interessant

Mehr zum Thema