Krankenversicherung 14 Semester

Auslandskrankenversicherung 14 Semester

Studierende ab dem 14. Semester können sich beim GKV freiwillig krankenversichern. Es ist aber auch möglich, die studentische Krankenversicherung über das 14. Semester hinaus zu verlängern. Du kannst entweder im Alter von 14 Jahren beginnen oder bis zum Ende des 14.

Semesters. Gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 1 WpHG 9 SGB V ist die Grenze 14 FACHsemester. Dies gilt jedoch nur bis zum Ende des 14. Semesters oder bis zum Abschluss des 30. Jahres.

Krankenkasse 14. Universitätssemester / Drittmittelsemester

Hallo, ich habe am gestrigen Tag einen Schreiben meiner TK bekommen, in dem mir gesagt wird, dass ich ab dem kommenden Semester nicht mehr für den Studententarif sozialversichert bin, da ich eigentlich mein 14. Jetzt bin ich für 14 Semester an der Universität angemeldet.

Ich habe in den ersten 10 Studiensemestern meinen Bachelor-Abschluss im Bereich des Maschinenbaus abgeschlossen und befindet mich nun in der Schlussphase meines Master-Abschlusses im allgemeinen Maschinenwesen. Die offizielle Werbung für den Abschluss erfolgt als nicht-konsekutiver Abschluss, aber als Postgraduiertenstudium. In meiner jetzigen Immatrikulationsbescheinigung steht auch: "Hochschulsemester: 14; Fächersemester: 4" Ich habe dies meiner Versicherungsgesellschaft gemeldet.

Als Telefonanruf kam: "Der Studiengang erfolgt natürlich nach dem Bachelors, denn ohne den Bachelors könnte man den Studiengang nicht absolvieren. Deshalb werden die Fächersemester der beiden Masterstudiengänge zusammengefasst. Sie hätten ohne einen Bachelor-Abschluss nie einen Magister machen können. Weniger relevant ist dabei das Themengebiet, zu dem der Bachelor-Abschluss zählt.

Entscheidend ist dabei das Universitätssemester Ihrer Hochschule. Überall wird jedoch explizit darauf hingewiesen, dass das Fächersemester und nicht das Universitätssemester zählen. Wenn ich nach meinem Bachelor-Abschluss an einer anderen Universität einen ganz anderen Bachelor-Abschluss gemacht hätte, hätte ich bei einem Alter unter 30 Jahren (was bei mir der fall) wieder den Studentenpreis von der Krankenversicherung erhalten.

Bei einem Masterabschluss wird in der Regel ab dem ersten Semester gerechnet, auch wenn man zuvor das gleiche Studienfach im Bachelorstudium absolviert hat. Es ist ganz natürlich, ich habe es genauso gemacht, obwohl ich das gleiche Thema in einem Masterstudium absolviert habe. Ausschlaggebend ist dabei die Gesamtanzahl der Semester, die Sie für Ihr Studiengang aufwenden.

In meinem Falle waren die Semester an der KW zu diesem Zeitpunkt auch "rein". Das Fächersemester wird immer auf "1" gesetzt (auf der Immatrikulationsbescheinigung). Grundlage der Verkettung sind die Semester für Bachelors + Masters. Diese sind in diesem Falle mit der Bezeichnung der Semester der Universität zu vergleichen. Letzter Tag am 19.02. 15 19:32. Nun, sehr einfach, auf dem Studienzeugnis war nur das 1. Fächersemester (oder dann 2, 3, etc.), das ich bei der Krankenkasse angemeldet habe und die Krankenkasse ging auf Weltmeisterschaft.

Man könnte also die 14-Semester-Regel mit jedem Master-Abschluss aufheben. Mein Master-Abschlusszeugnis besagt auch "1. Semester".....

Mehr zum Thema