Krankenversicherung Bayern

Auslandskrankenversicherung Bayern

Es war die beste gesetzliche Krankenversicherung, die es gab. Bei der Krankenversicherung treffen Sie die richtige Wahl für Ihre Gesundheit. Krankenkasse oder eventuell Privatversicherung. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung in Bayern ist der richtige Arbeitgeber für Sie? ist eine Ausgleichsleistung der GKV.

Krankenversicherung; Selbstzahlungsversicherung - BavariaPortal

Sie können sich prinzipiell auf freiwilliger Basis in die gesetzliche Krankenversicherung eintragen: Menschen, die als Versicherte aus der Pflichtversicherung ausgetreten sind und in den vergangenen 5 Jahren vor der Pensionierung oder für einen Zeitraum von 12 Monaten ohne Unterbrechung direkt vor der Pensionierung für einen Zeitraum von 24 Monaten in den Ruhestand eingetreten sind; Menschen, deren Familienversicherungen auslaufen oder nicht bestehen, nur weil der erwerbstätige Vater nicht einer Krankenversicherung angehört und die die oben genannten Vorversicherungszeiten einhalten; oder nicht;

Erstmalig in Deutschland erwerbstätige Menschen, die wegen Übererfüllung der Jahreseinkommensgrenze von der Versicherung befreit sind; schwerbehindert, wenn sie, ein Vater, ihr Ehepartner oder Lebensgefährte in den vergangenen 5 Jahren vor dem Eintritt seit mehr als 3 Jahren krankenversichert sind, es sei denn, sie konnten diese Anforderung aufgrund ihrer Invalidität nicht erfuellen (die Krankenversicherung kann eine Altersbeschränkung für den Austritt festlegen).

Mitarbeiter, deren Zugehörigkeit durch eine Tätigkeit außerhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland beendet wurde, sind ebenfalls beitrittsberechtigt, wenn sie ihre Tätigkeit innerhalb von 2 Kalendermonaten nach ihrer Rückreise wieder aufnimmt. Jeder, der der sich freiwillig versichern möchte, muss dies der Krankenversicherung innerhalb von 3 Wochen nach Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen für die Aufnahme in die Krankenversicherung unterrichten. Bei Beendigung der Pflichtversicherung oder einer Hausratversicherung erfolgt eine nahtlose Selbstbeteiligung ohne Nachweis einer früheren Versicherungszeit (obligatorische Nachversicherung).

Dem Versicherten steht ein Kündigungsrecht zu, das innerhalb von 2 Wochen nach Mitteilung durch die Krankenversicherung ausgeübt werden kann. Ein Rücktritt wird nur effektiv, wenn im Falle einer Erkrankung ein anderer Versicherungsschutz nachweisbar ist. Vorrang hat auch der spätere Anspruch auf Leistungen mit unmittelbar nachfolgendem sonstigen Nachversicherungsschutz. Ehrenamtliche Mitarbeiter, die kein oder nur ein kleines eigenes Gehalt haben (bis zu 1.015 pro Monat im Jahr 2018, entsprechend 1/3 des Monatsbezugswertes ), bezahlen einen Mindesteinlage.

Bei freiwilligen Mitgliedern, die vollzeitlich selbständig sind, wird die Beitragsbemessungsgrundlage die Monatseinkommensschwelle zugrunde gelegt (2018 4.425 ? pro Monat). Bei nachgewiesenen Mindererlösen ist der Anteil zumindest auf 75% des Monatsbezugswertes (2018 von 2. 283,75 ), bei Anrecht auf einen Unternehmensgründungszuschuss auf 50% des Monatsbezugswertes (2018 von 522,50 ) zu errechnen.

Die fiktiven Mindesteinnahmen von 50% des Monatsbezugswertes gelten unter gewissen Bedingungen auch für die Berechnung der Vollzeitbeiträge von Selbständigen. Welche Anforderungen dabei zu erfüllen sind, regelt der Oberverband des Bundes der gesetzmäßigen Versicherten. Die Beitrittsberechtigung und die Festsetzung der Beiträge für die freiwilligen Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung der SVLFG richten sich nach den Bestimmungen des Zweiten Landwirtschaftsgesetzes und der Statuten des SVLFG.

Mehr zum Thema