Krankenversicherung Berechnen Selbständig

Die Krankenkasse berechnet die Selbstständigen

Das monatliche Einkommen aus der Selbständigkeit in Euro, die gesetzliche Krankenversicherung hätte erhebliche finanzielle Nachteile. Nutzt du mein gesamtes Gehalt für die Berechnung des Beitrags? Ehrenamtlich Versicherte, deren Ehepartner in der privaten Krankenversicherung versichert ist, können ihren Beitrag nicht mit dem Beitragsrechner berechnen. kann mit einem Online-Rechner der privaten Krankenversicherung einfach berechnet und ermittelt werden.

Beitragshöhe

Das Berechnen der Beitragssätze zur kaufmännischen Versicherung ist einer der wesentlichen Aspekte, über die sich ein neuer Unternehmensgründer erkundigen sollte. Der Beitrag zur obligatorischen sozialen Sicherheit ist ertragsabhängig. Obwohl das Gehalt eines Arbeitnehmers (meist) konstant und damit vorhersagbar ist, wissen Sie bei einem Selbstständigen erst nach Ende des Kalenderjahrs, wie viel er wirklich erlangt hat.

Deshalb werden die Beträge in zwei Stufen ermittelt - zum Beispiel für die Strom- und Gassekturierung. In einem ersten Arbeitsschritt berechnen wir Ihnen provisorische Beitragszahlungen, d.h. eine Form der Vorabzahlung. Wir wollen es Ihnen leichter machen, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen, wenn Sie bei Null anfangen. Deshalb berechnen wir Ihnen diese Anzahlungen in den ersten drei Jahren ab dem Mindestbeitrag selbstständig.

Bei der Rentenversicherung liegt die jährliche Basis (vergleichbar mit einem Scheingewinn ) bei 7.851,00 EUR und bei der Krankenversicherung bei 5.256,60 EUR. Das entspricht einem monatlichen Gesamtbeitrag von 170,85 EUR - inklusive Beiträgen zur Unfall- und Selbsthilfeversicherung (alle Angaben ab 2018). Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nur um einen vorläufigen Beitrag handele!

In einem zweiten Arbeitsschritt oder sobald wir die Angaben zu Ihrem Einkommensteuerbescheid vom BAZ erhalten haben, erstellen wir die abschließende Beitragsnachweisung. Dies ist jedoch davon abhängig, wann wir die Ertragsteuerbescheide vom Steueramt erhalten. Auf der Grundlage der Angaben in Ihrer Steuerveranlagung berechnen wir eine abschließende Beitragsbemessungsgrundlage, abziehen Ihre Anzahlungen und berechnen Ihnen dann die ggf. vorhandene Gegenleistung.

Zusammenfassend bedeutet dies, dass Sie, wenn Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen oder aufgenommen haben, in den ersten vier Jahren geringere Vorschüsse auszahlen. Ab Ende des Geschäftsjahres durch das Steueramt verordnen wir Ihnen die Differenzbeträge zum endgültigen Beitragsbetrag.

Überschreitet Ihr Jahresgehalt in einem Arbeitsverhältnis 60.750 EUR pro Jahr/ 5.062,50 EUR pro Monat oder sind Sie Selbstständiger?

Überschreitet Ihr Jahresgehalt in einem Arbeitsverhältnis 60.750 EUR pro Jahr/ 5.062,50 EUR pro Kalendermonat oder sind Sie Selbstständiger? Selbst dann können Sie bei uns eine freiwillige Versicherung abschließen. Dies ist oft die kostengünstigere Variante, z.B. zur Privatkrankenversicherung. Wir berechnen nur Beitragssätze bis zur so genannten Einkommensgrenze von 4.537,50 EUR pro Jahr.

Aus dem darüber hinausgehenden Lohn bezahlen Sie keine Zuschüsse zur Kranken- und Krankenpflegeversicherung. Nähere Informationen finden Sie in der jeweils gültigen Beitragsübersicht für Mitglieder mit freiwilliger Krankenversicherung (PDF). Sie haben als Angehöriger einer GKV die sichere Gewissheit, auch im hohen Lebensalter eine Krankenvollversicherung zu erschwinglichen Prämien zu haben. Unsere Dienstleistungen stellen wir nach Ihren Bedürfnissen zur Verfügung - d.h. auf unbestimmte Zeit und ohne Risikoaufschläge oder Leistungsausschluss, wie es bei Privatversicherern der Fall ist.

Nähere Auskünfte über das Stimmrecht der Krankenkasse erteilen wir Ihnen unter der Rufnummer 0421 64343.

Mehr zum Thema