Lkh Landeskrankenhilfe

Staatliche Krankenhausbeihilfe Lkh

Bei der Landeskrankenhilfe (LKH) handelt es sich um eine deutsche private Krankenversicherung in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Bei der LKH Landeskrankenhilfe handelt es sich um eine private Krankenversicherung, die als Gegenseitigkeitsverein gegründet wurde. Die aktuelle Adresse der LKH Landeskrankenhilfe finden Sie hier.

Waren

Bei uns finden Sie qualitativ hochwertige Dienstleistungen und niedrige Kosten. Wir als Versicherungsverband sind ausschließlich unseren Versicherten gegenüber verantwortlich. Egal ob Privat-Vollversicherung oder Zusatzversicherung: Unser übersichtlicher Tarif offeriert durch verschiedene Servicepakete für jeden Anspruch und jede Lebenslage die optimale Abdeckung. LLH ist eine Lebensversicherungsgesellschaft, die als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit mit keinem Konzern verbunden ist.

Auch die Grundidee der Versicherungswirtschaft wird gelebt: LLH ist ausschliesslich ihren Versicherten - den Versicherten - verpflichte. Das Mitglied profitiert von einem stabilen Tarifsystem, überdurchschnittlicher Leistung über viele Jahre und Mehrwerten.

mw-headline" id="Einzelbelege">Einzelbelege[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Die Landeskrankenhilfe V.V.a.G. Landeskrankenhilfe (LKH) ist eine in Deutschland ansässige Privatkrankenversicherung in der rechtlichen Form eines Vereins der Versicherungsgesellschaften auf Gegenseitigkeit. der Landeskrankenhilfe. Länderlebenshilfe V.V.a.G. Springen Sie hoch zu: abc Jahresbericht 2011. 2011, heruntergeladen am 16. Februar 2013 (PDF; 372 kB). Höchstspringen ? Müller-Wiedenhorn, Andreas: Mutual insurance associations in a group of companies : an investigation into the law and concentration law issues of the mutual insurance association.

Staatliche medizinische Hilfe LKH

Um die Bauern im Falle einer Erkrankung zu versichern, haben Bauern aus dem Raum Lüneburg am 1926 den "Krankenunterstützungsverein Lüneburg und Umfeld für eigenständige Landwirte" (Health Support Association Lüneburg and the Surroundings for Independent Farmers) gegründet. Die später in "Landeskrankenhilfe Versicherungsverein auf Gegensitz in Lüneburg" umbenannte Gesellschaft war geprägt von einer stetigen Erweiterung des Geschäftsfeldes, des Produktangebots und der Anzahl der Versicherten.

Die Landeskrankenhilfe Versicherungen verein auf Gegensätzlichkeit is represented at 15 locations throughout Germany. Ende 2008 waren rund 450 Mitarbeitende beschäftigt und im selben Jahr wurden 415'695 Versicherungsnehmer betreut, von denen die Hälfe voll versichert waren. Zum Jahresende 2008 erwirtschaftete die Landeskrankenhilfe Prämieneinnahmen in Hoehe von 749,4 Mio. E. Die Landeskrankenhilfe erwirtschaftete einen Umsatz von 749,4 Mio. E. Der Vollkaskoschutz gilt für alle nicht pflichtversicherten Menschen, d.h. für freiwillige Angestellte, Selbstständige, Mediziner, Begünstigte und Selbstständige.

Der Zusatzversicherungsvertrag ist als Ergänzung für alle gesetzlichen Versicherungsnehmer gedacht. Die Produktpalette der LKH Landeskrankenhilfe erstellt passende Gesundheitsmodelle. Hier finden Mitarbeiter, Selbstständige, Angestellte, Staatsdiener sowie Mediziner und Studierende das Richtige und können zwischen den Tarifen der Gruppen A ("Grundversicherung"), P ("Privatversicherung") und T ("Spitzenversicherung") sowie weiteren Tarifmodulen wählen: Mit der " neuen Prämienrückerstattung für preisbewusstes Handeln " hat die Landeskrankenhilfe 2001 eine Branchenneuheit eingeführt.

Damit können die Versicherungsnehmer unter gewissen Bedingungen innerhalb eines Jahrs maximal zwei Mal eine Versicherungsleistung in Empfang nehmen; ihnen können monatlich fünf Prozentpunkte des Tarifbeitrags zur Krankheitskostenvollversicherung erstattet werden. Im Jahr 2015 wird die LKH eine Vielzahl von Prämienerhöhungen im Neuzugang durchführen. Dies betrifft z. B. die vollversicherten Mitarbeiter, die Selbständigen und Freelancer mit einem Durchschnitt von 2,15 Prozentpunkten und die Ärzte mit einem Durchschnitt von 0,94Prozenten.

Neu versicherte Begünstigte (Beamte mit 4,13 Prozentpunkten, Kandidaten mit 7,83 Prozentpunkten im Durchschnitt) rechnen mit höheren Beitragssteigerungen. Die Prämien für die Ergänzungsversicherungen erhöhen sich zum Teil auch kräftig im Neuzugang, wobei die Prämien für den gesetzlichen Krankenversicherungszuschlag um 11,9 Prozentpunkte, für die Pflege-Zusatzversicherung um 251,36 Prozentpunkte und für die Anwartschaft um 12,5 Prozentpunkte zulegen. Die LKH hatte für 2014 eine Erhöhung der Prämien für bestehende Kunden in gewissen Altersstufen in nahezu allen Kaskotarifen angekuendigt.

Einige Kaskotarife haben sich im Neuzugang um bis zu 8 Prozentpunkte erhöht, insbesondere für die Altersvorsorge von Kindern und Jugendlichen. Im Jahr 2015 werden die Studiengebühren um im Durchschnitt 0,6 nachlassen. In einigen Vollkaskotarifen wird es auch Prämiensenkungen für die Kleinen und Jungen gibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema