Merkur Versicherung Aktiengesellschaft

Versicherungsgesellschaft Merkur

Die Merkur Versicherung AG wird von mir/uns autorisiert. Die Merkur Versicherung ist in Österreich und Südosteuropa vertreten. Die Merkur Wechselseitige Versicherungsanstalt-Vermö gensverwaltung" in the "JMerkur Versicherung Aktiengesellschaft"). Geschäftskarte > Martin Hoch > Partner > Merkur Versicherung AG. Anmeldung zur Sachversicherung Nr.

: Eingangsstempel LD.

Die Merkur Versicherung setzt ihren erfolgreichen Kurs fort

Die erfolgreiche Entwicklung der Merkur Versicherung unterstreicht auf eindrucksvolle Weise die Unternehmensphilosophie, für unsere Auftraggeber da zu sein, bevor etwas eintritt. Der Bestand an versicherungspflichtigen Risiken wurde zum Stichtag auf 990.414 erhöht, die Gesamtzahl der verdienten Beiträge stieg um 5,1 Prozentpunkte auf 470 Mio. zu.

Der Gesamtaufwand für Schadensfälle betrug 2017 334,6 Mio. EUR, was einem Anstieg von 7,4 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreswert ausmacht. Mit 890 Mitarbeitern zog Geschäftsführer Gerald Kogler eine positive Bilanz: "Der erfolgreiche Kurs der Merkur Versicherung unterstreicht auf eindrucksvolle Weise die Unternehmensphilosophie, für unsere Kundschaft da zu sein, bevor etwas eintritt.

Im Jahr 2017 stiegen die Beiträge in diesem Bereich um 7,0 Prozentpunkte auf 372,3 Mio. EUR und verdoppelten damit nahezu den Anstieg des Branchendurchschnitts (plus 3,7 Prozent). Aus den Krankenversicherungen wurden die gezahlten Leistungen auf 250,4 Mio. zulegen. Mit 594.950 Risiken stieg die Anzahl der Risiken um 4,8-prozentig.

In Summe erhöhte sich das Beitragsvolumen 2017 um 1,1 Prozentpunkte auf 20,4 Mio. EUR (2016: Plus 0,2 Prozent). Mit 0,9 Prozentpunkten fiel das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr signifikant geringer aus - 2016 ging das Beitragsvolumen gar um 2,3 Prozentpunkte zurück. Bei der Merkur Versicherung AG betrugen die Gesamtbeiträge in diesem Segment 29,2 Mio. EUR.

Auch in der Konzernbilanz der Merkur Versicherung AG zeigt sich die gesamte Marktentwicklung: Das Beitragsvolumen sank unter dem Eindruck des niedrigen Zinsumfeldes um 3,4 Prozentpunkte auf 48 Mio. zu. Gleichwohl hat sich das Lebenserstversicherungsgeschäft der Merkur Versicherung AG besser entwickelt als der Markt, der ein negatives Ergebnis von 5,1 Prozentpunkten verzeichnete.

Im vergangenen Jahr wurden an Versicherungskunden im Segment Lebensversicherungen 53,9 Mio. EUR ausbezahlt. 2017 war auch für die Merkur Gruppe ein Wachstumsjahr. Die Beitragseinnahmen wurden um 3,8 Prozentpunkte auf 573,1 Mio. EUR erhöht - davon entfielen 18,3 Prozentpunkte auf die Merkur-Versicherungsgesellschaften in Südosteuropa.

Bei den Risiken stieg die Zahl auf 1.526. 273, was einem Anstieg von 1,9 Prozentpunkten entspricht. In der Gesamtgruppe wurde zum Stichtag ein positives Vorsteuerergebnis (EBT) von 19,4 Mio. EUR (2016: 21,3 Mio. EUR) erzielt. Im Jahr 2017 blieb das Auslandgeschäft unverändert. Die Merkur Versicherung erreichte in der Metropolregion Südosteuropa (CEE) - Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Serbien - ein Beitragsvolumen von 103,1 mio. EUR (2016: 104,9 mio. EUR).

Ende 2017 waren 535. 859 versicherungspflichtige Risiken im Portfolio. Der kroatische Life-Versicherungsmarkt belegte mit einem Marktanteil von 8,7 Prozentpunkten am gesamten Prämienvolumen den siebten Platz.

Das Beitragsaufkommen sank um 0,4 Prozentpunkte auf 46,1 Mio. EUR. Auch in Bosnien und Herzegowina verzeichnete Merkur ein Wachstum: Bei Merkur BH Osiguranje d. d. d. wurden die verdienten Beiträge auf 15,7 Mio. EUR erhöht, was einem Anstieg von 5,7 Prozentpunkten ausmacht. Mit 21,3 Prozentpunkten liegt der Anteil am Markt für bosnische Lebensversicherungen auf dem zweiten Platz.

Merkur BH ossiguranje d. d. d. wurde am 08. Februar 2018 an die Vienna Insurance Group veräußert. In Serbien ging das Beitragsvolumen der Merkur ossiguranje a. d. o. in 2017 um 12,5 Prozentpunkte auf 7,0 Mio. EUR zurück.

Mehr zum Thema