Münchener Verein Brillenversicherung

Brillenindustrieverband München e.V.

Sie können Ihr Brillenabonnement mitnehmen. Es wurde kaum jemandem, der eine Brille trug, diese nicht angeboten: Der Ernst Dieter Münchener Versicherungsverband. Die Reiserichtlinien des Münchner Clubs sind enttäuscht. Die Münchener Versicherungsvereinigung überzeugt durch ihr herausragendes Leistungsspektrum.

Münchner Verband für Sehhilfen + Aids () (Tarif 173)

Der Münchner Verein Brillenversicherung ist Bestandteil des Münchner Vereins Deutscher Ambulant-Series, wie z.B. der Münchner Verein Naturmedizin. Die Teilnahme am Krillentarif 173 kann sowohl allein als auch in Kombination mit den anderen Münchener Zusatzversicherungsverbänden, z.B. der Münchener Zahnzusatzversicherungsgesellschaft, erfolgen. Die Vergütung erfolgt zu 100% ohne Wartezeit für Brille, Brille, Kontaktlinse, d.h. Sehhilfe bis zu 400 EUR innerhalb von 2 Prämienjahren (Versicherungsjahr = Kalenderjahr).

Ein Wechsel der Dioptrie ist nicht erforderlich, außerdem werden 100% der Geräte nach Vorauszahlung der Krankenversicherung bis zu 800 EUR, auch innerhalb von 2 Jahren ( "z.BV. Audiogeräte, Stühle, Rollstühle, Verbände u.v.m."), zurückerstattet. Mit der LASIK, d.h. der Laserkorrektur der Lider, werden bis zu 800 EUR pro Lider vergütet. Die Vergütung beträgt im ersten Jahr maximal 240 EUR, wobei für jeden bis zum 31.12. des ersten Kalenderjahres verbliebenen Kalendermonat maximal 20 EUR zurückerstattet werden.

Im Falle eines Abschlusses im Juni eines jeden Jahrs wird im ersten Jahr als 6 mal 20= max. 120 EUR zurückerstattet. Bei den ersten 2 Jahren max. 480 EUR, danach fallen die ursprünglichen Summenlimits weg. Nach dem Anklicken des Links tragen Sie Ihr gewünschtes Geborenendatum ein, kündigen Ihre Zahnarztversicherung (gewünschte Deckung = keine), markieren die Variante (gewünschte Deckung = individuell) für die Deutschen AmbulanzVersicherung, selektieren das Modul "Sehhilfen und Hilfsmittel".

Münchner Verband 173

Die Vergütung erfolgt zu 100% ohne Wartezeit für Brille, Brille, Kontaktlinse, d.h. Sehhilfe bis zu 400 EUR innerhalb von 2 Prämienjahren (Versicherungsjahr = Kalenderjahr). Ein Wechsel der Dioptrie ist nicht erforderlich, außerdem werden 100% der Geräte nach Vorauszahlung der Krankenversicherung bis zu 800 EUR, auch innerhalb von 2 Jahren ( "z.BV. Audiogeräte, Stühle, Rollstühle, Verbände und vieles mehr") zurückerstattet.

Mit der LASIK, d.h. der Laserkorrektur der Lider, werden bis zu 800 EUR pro Lider vergütet. Die Vergütung beträgt im ersten Jahr maximal 240 EUR, wobei für jeden bis zum 31.12. des ersten Kalenderjahres verbliebenen Kalendermonat maximal 20 EUR zurückerstattet werden. Im Falle eines Abschlusses im Juni eines jeden Jahrs wird im ersten Jahr als 6 mal 20= max. 120 EUR zurückerstattet.

Bei den ersten 2 Jahren max. 480 EUR, danach fallen die ursprünglichen Summenlimits weg. Sollten Sie kurzfristige Bedarf an teuren Brillen oder Linsen haben, könnte der Tar UKV Vorsorge-Privat eine bessere Wahl für Sie sein, da für sehilden im ersten Jahr bis zu 400 EUR ohne Wartezeiten zurückerstattet werden können.

Mehr zum Thema