Münchner Staatsoper

Staatsoper München

Das Repertoire der Bayerischen Staatsoper München. Mit der Ernennung von Bogdan Roscic zum zukünftigen künstlerischen Leiter der Wiener Staatsoper war eine kulturelle und politische Sensation verbunden. Besichtigen Sie die Bayerische Staatsoper bei einer Führung durch das Nationaltheater! Auch in der kommenden Saison wird sich an der Bayerischen Staatsoper nicht viel ändern. Seit vielen Jahren erhellt die Bayerische Staatsoper München die Köpfe der Menschen.

Bayrische Staatsoper

Festivalfeeling inmitten von München: Wie jeden Tag im Hochsommer lädt die BMW Filiale München und die Bayrische Staatsoper zu einem Opernforall-Konzert ein! Dirigentin Kirill Petrenko leitet das Bayrische Staatskapellchen. Die Eröffnung des Abend wird vom Jugend-Orchester des Bayrischen Staats-Orchesters ATTACCA unter der Regie von Alan Bergius organisiert. Kirill Petrenko wird in diesem Jahr sowohl die Oper für alle Fälle, das Festivalkonzert als auch die.....

"Otello" für die Eröffnungszeremonie

Im Jahr 2018/2019 an der Bayrischen Staatsoper "ALL WAS RECHT IST" hat die Bayrische Staatsoper das Spielplan der Bundesligasaison 2018/2019 präsentiert. Die beiden Hausherren Anja Harteros und Jonas Kaufmann werden dabei sein und die neue Staffel im Otello von Verdi einleiten. Nikolaus Bachler stützt sich aber auch wie in der vergangenen Zeit auf in München kaum aufgeführte Musik.

Bereits zum fünften Mal werden Anja Harteros und Jonas Kaufmann gemeinsam in München eine Uraufführung feiern. Die Band unter der künstlerischen Federführung von Kirill Petrenko und unter der künstlerischen Federführung von Amélie Niermeyer (La Favorite, 2016) eröffnet am kommenden Wochenende mit Verdis Otello die Saison. Ernst Krenek's "Bühnenwerk mit Music in zwei Teile" was first performed in Munich in 1965.

Nach mehr als 50 Jahren ist Karl V. hier am Donnerstag, den 11. Januar 2019, wieder in einer neuen Produktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Kaisers Karl V., der sein ganzes Lebensweg zwischen Resignation und Tode betrachtet. Karl V. ist ein kontrastreiches und spannendes Stück, die erste zwölftönige Oper überhaupt.

Mit der Uraufführung von Richard Strauss' Salome beginnen die Münchner Opern-Festspiele 2019 am kommenden Jahr. Er hat Strauss bereits drei Mal in München dirigiert: The Woman Without Shadows, The Rose Cavalier und Ariadne auf Naxos. Sein Debüt als Intendant der Staatsoper gab er in einem Gespann mit dem Polen Krzysztof Warlikowski und der schattenlosen Sängerin.

Die zweite Festivalpremiere findet im Bereich des Barocks statt: Georg Friedrich Händels "Dramma per musica" Agrippina wurde 1966 an der Staatsoper uraufgeführt. In München hat er bereits Strauss' Die Schweighsame Dame (2010) und Beweise Der fierige Engels (2015) aufgeführt. Im Jahr 1918 wurde die Bayrische Staatsoper aus den Diensten des Königes an die Fürsorge des Volks abgegeben.

Der doppelte Jahrestag von "100 Jahre Staatsoper" und "200 Jahre Nationaltheater" wird unter dem Titel "GELIEBT, GEHASST" begangen. Mit einem Tag der offenen Tür zum Thema am 28. August 2019 und dem Musiktheater-Projekt "Geliebt, hasst und trotzdem treu", in dem das Performance-Kollektiv "Frl. michdel AG " am 31. Dezember 2019 die 40-jährige Produktion von Mozarts Zauberflöte mitwirken wird.

Die Bayrische Staatsoper vergibt 2000 Freiplätze für das Festivalkonzert am Samstag, den 22. Oktober, bei dem drei Bilder des dÃ??nischen Dichters Hans Abrahamsen ihre Weltpremiere haben. Sie können es auf der Website der Staatsoper beantragen. 11. Januar 2019: Karl V. Bayerisches Staatsballett:

Mehr zum Thema