Pflegezusatzversicherung Stiftung Warentest

Zusatzversicherung Pflege Stiftung Warentest

Zu den etablierten Anbietern von Versicherungsvergleichen gehören die Stiftung Warentest, Focus Money, aber auch die Analyseunternehmen Softfair oder Franke und Bornberg. Die Schlussfolgerung ist klar: Pflegezusatzversicherung ja, Pflegebereich nein. Viele Verbraucher haben eine private Pflegezusatzversicherung abgeschlossen. Die Stiftung Warentest stellt fest, dass diese Klassifizierung für viele Verbraucher unterschiedlich ist.

Die Stiftung Warentest: Pflegeversicherung im Testzustand

Die Münchner Gesellschaft hat Anfang des Monats München ihr neuartiges Gesamtkonzept für die Pflegezusatzversicherung präsentiert. Lassen Sie uns einen detaillierten Blick auf die Veränderungen in der Krankenpflegeversicherung des Münchner Vereins werfen. Auch in diesem Jahr offeriert die DFS wieder eine ergänzende Langzeitpflegeversicherung mit flexiblen Leistungen. In der DFV Pflegen Flex kann der Service unterschiedlich definiert werden - die anderen Konditionen sind mit dem bisher gebotenen DFV Deutschland- Pflegentarif gleich.

Die neue DFV-Pflegeversicherung wird von uns ausführlich vorgestellt. Was sich derzeit im Rahmen der PKV abspielt, kann man beinahe als Trendthema bezeichnen. Eine " angebliche " Belebung erfährt die nahezu auslaufende Pflegekosten-Versicherung - einige Versicherungsgesellschaften, darunter ARAG, DKV und DFV, bemühen sich, in dieser Warengruppe neue Zölle einzuführen.

Nun, nur meiner Meinung nach haben die neuen Preise wenig mit einer herkömmlichen Pflegekosten-Versicherung zu tun - aber mehr dazu in unserem jetzigen Blogbeitrag. Nach dem mit dem in Kraft treten der pflegerischen Reform am 1. Januar 2017 praktisch über Nacht alle bisherigen Prüfungen und Überprüfungen an Bedeutung verlor, werden nun schrittweise neue Prüfungen und Bewertungen für die private Krankenpflegeversicherung herausgegeben.

Derzeit ist ein Ranking des IVFP erschienen - das Institute for Vorsorge and Financeplanung - wir bieten Ihnen einen Einblick in die Prüfergebnisse des IVFP. Focus Money prüft neben den großen Konsumentenportalen Stiftung Warentest und Öko-Test auch regelmäßig diverse Finanz- und Versicherungsangebote. Ältere Untersuchungen und Abgleiche sind durch die Reformierung der obligatorischen Krankenpflegeversicherung nicht mehr ganz so sinnvoll - die Leistung der Pflegezusatzversicherung hat sich geändert.

Damit kommt der neue Pflegeversicherungstest von Focus Money in den Ausgaben 9 - 2017 an. Fast ein Dritteln aller betreuungsbedürftigen Menschen werden ambulant betreut - einige sorgen sich um die höheren Preise der ambulanten Versorgung. Häufig wird von Monatskosten von Pflegeheimen von 4.000, 6.000 oder mehr EUR gesprochen.

Was ist in der Pflegeversicherung wichtig, wenn es um die ambulante Versorgung geht - was ist zu beachten? Dabei werden auch die Privatversicherer ihre Preise ändern - die neuen Preise werden dann auf Basis der neuen Versorgungsstufen Vorteile bringen, die ab dem Stichtag des Jahres die bisherigen Versorgungsstufen 0 bis III ersetzen werden.

In unserem Pflegeversicherungsvergleich findest du ab jetzt den neuen AXA Vario-Pflegesatz. Von 3 Betreuungsstufen werden 5 Betreuungsstufen - Menschen mit Betreuungsstufe werden automatisiert versetzt. Menschen mit geistiger Behinderung (z.B. Demenz) werden in Zukunft gleichberechtigt mit Menschen mit körperlicher Behinderung behandelt und bekommen je nach Pflegebedarf die gleichen Vorzüge.

Auch nach der Reformierung 2017 ist eine eigene Pflegezusatzversicherung vernünftig, denn auch nach der Wende ist in der gesetzlichen Krankenpflegeversicherung nur eine Teilversicherung möglich. Pflegzusatzversicherung Preisvergleich - Neues aus dem Münchner Verband: Jeder, der sich mit dem Themenbereich Versorgung befasst, kommt nicht umhin, sich mit dem Themenbereich Altersdemenz auseinanderzusetzen. Mit der Münchner Gesellschaft für Demenzversicherungen hat die Münchner Gesellschaft nun ein eigenes Versicherungsmodul für Demenzen im Bereich der privaten Versorgung in Deutschland entwickelt.

Um dies zu verhindern, sollte man sich frühzeitig über Präventionsmöglichkeiten nachdenken - neben der wirtschaftlichen Vorsichtsmaßnahme über eine Pflegezusatzversicherung gibt es dafür zwei Varianten. Auch viele Deutsche haben Älteres zu befürchten - laut Erhebungen ist die Befürchtung, später eine Pflege zu benötigen, besonders hoch. Entsprechend hoch ist die Nachfragesituation nach einer zusätzlichen Langzeitpflegeversicherung - natürlich ist jeder auf der Suche nach der besten und günstigsten Langzeitpflegeversicherung.

Krankenpflegefall = Sozialfall? Sie ist auch mehr als gerechtfertigt, vor allem bei betreuungsbedürftigen Menschen. Etwa 30% bis 40% aller Patientinnen und Patientinnen in ambulanten Pflegeeinrichtungen sind nicht in der Situation, die anfallenden Übernachtungs- und Pflegekosten allein zu tragen. Sie sind auf soziale Unterstützung bedürftig und erhalten "Pflegehilfe" gemäß §§ 61 ff. des SGB.

Lesen Sie mehr.... Pflegefall = Sozialfall? Die jüngsten Daten des Bundesamts für Statistik sind alarmierend: Nach den jüngsten Prognosen wird sich die Anzahl der betreuungsbedürftigen Menschen in Deutschland in den kommenden rund 40 Jahren nahezu verdreifachen. Wenn heute noch 2,5 Millionen Menschen in eine der Versorgungsstufen I, II oder III eingeordnet sind, werden es nach Schätzungen des Bundesamts für Statistik im Jahr 2050 bereits rund 4,5 Millionen Menschen sein!

Mehr zum Thema