Postbeamtenkrankenkasse Gruppe B

Beitragszahler der Postbeamtenkrankenkasse Gruppe B

Unsere Website verwendet Cookies, um die ordnungsgemäße Funktion der Shopsoftware zu gewährleisten. Wenn Mitglieder der Gruppe A keine Barleistungen erhalten, erhalten Mitglieder der Gruppe A eine Kostenübernahmeerklärung für die Verwendung von Cookies. Behandlung (z.B. für körperliche Maßnahmen);

die restlichen Kosten. Sie teilt ihre Mitglieder in mehrere Gruppen ein.

Forum-Ergotherapie.com

Die Vertrags- und Tarifliste der DVE gilt für die PBeaKK Gruppe A Postbeamte. Wir haben für die Preisgestaltung einen Aufschlag von 10 Prozent auf die aktuell gültigen www. deks. de. Der neue Preis gilt ab dem 2. Januar 2017 - das Tag der Verschreibung des Arztes ist entscheidend: Für Rezepte mit einem älteren Tag gilt der bisherige Preis.

Wenn das Datum der Verordnung der Tag des Erlasses der Verordnung der Tag des Erlasses 2017 oder später ist, können Sie die neuen Tarife vollständig in Rechnung stellen.

Einzelheit

Angehörige der Gruppe B der Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) zählen zu den Selbstzahlern. PBeaKK unterstützt auch die Novellierung der Beihilfeverordnung für diese Bediensteten. Mit dem Behandlungstermin 31.07.2018 werden die neuen Maximalbeträge mitberücksichtigt. Von dem Behandlungsdatum 01.01.2019 an erfolgt die zweite Phase und die Maximalbeträge werden wieder angehoben. Ähnlich wie bei der Bundesförderung werden auch die Verordnungen für Heilmittel von den Zahnmedizinern mitgenommen.

In der PBeaKK gibt es für die Mitgliedergruppe A ähnliche Entgeltvereinbarungen wie bei den ZKV. Ab dem 01.04.2018 sind die Tarife der wdek zuzüglich eines Zuschlags von 12,5 vH. gültig.

DBeaKK - Besondere Bestimmungen des Beihilferechts

Interessiert Sie für Auskünfte über Zivilrecht, Gehälter, Zulagen oder Renten? Sie erhalten im Doppeltarif für nur 19,50 EUR das offizielle Magazin 12 x im Jahr und kostenlos dazu 1 x jährlich das populäre Paperback "Wissenswertes wisst ihr schon" Die Rente plus des DGB ist eine Riesterrente zum Sondersarif günstigen ausschließlich günstigen Für alle Gewerkschafter und ihre Mitglieder ohne operative Altervorsorge.

Der Postbeamte Krankenkasse (PBeaKK) gewährt in Krankheit, Geburt und Todesfällen, ausgestattet als Körperschaft des öffentlichen Rechtes und als soziale Einrichtung der Deutschen Hauptpost, mit Maßnahmen zu den Früherkennung von Krankenheiten und mit präventiven Impfungenleistungen, die die nach BhV im Allgemeinen zu einem umfassenden Kaskoschutz helfen Todesfällen. Mitgliedsgruppen Es gibt Mitgliedschaften in der Gruppe A und der Gruppe B, wodurch die Mitgliedschaften in der Gruppe A nur die Funktionäre der BesGr A 2 â" 6 und die Versorgungsempfänger, deren Versorgungsbezüge einen bestimmten Wert unterschreitet, akquirieren können.

Rentner oder Überlebende der Gruppe B 1 können den Transfer in die Gruppe A verlangen, wenn ihr monatliches Versorgungsbezüge ohne Zuschläge, das mit Rücksicht für den Zivilstand bezahlt wurde, unter Dienstbezüge eines Amtsträgers in der ersten Stufe der Klasse A 7 fällt. Das Bundesinstitut für Postbank und Telekommunikationsdienste kann in Abstimmung mit dem Innenministerium für die Mitglieder der A der PBeaKK Sonderregelungen zu 18 Abs. 7 BhV erteilen.

Für the members of Group A exist numerous Verträge between the PBeaKK and Verbänden and associations (e.g. Kassenärztliche Federalvereinigung, Verbände des Heilbehandlers, Zentralverband to the opticians). Â 18 lässt die Möglichkeit, mit EinverstÃ??ndnis des BMI Sonderregelungen an für zu verabschieden, die aber grundsÃ?tzlich auch die Beihilfenverordnung als MaÃ?stab haben.

Das A-Mitglied erhält von der DBeakK Sachbezüge, die es für seinen Anspruch auf die Beihilfen entschädigen. Im Praxisbetrieb benützen haben die Teilnehmer eine persönliche Versicherungskarte, die mit denen der gesetzlich Krankenversicherten ist. Für die in den Sachbezügen enthaltenen Beihilfen werden von den Gesellschaften der früheren Deutsche Bundesschweizer Poste, Deutsche Bundesstiftung, Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die auf der Grundlage einer Umfrage unter regelmäà durchgeführten repräsentativen repräsentativen .. ermittelt wird, pauschal zurückgezahlt.

Umgekehrt werden die PBeaKK-Leistungen von der Krankenkasse gewährt gezahlt, wenn die Ausgaben beihilfefähig sind, sofern in der Statuten oder im Leistungsauftrag A nichts anderes bestimmt ist. Vertragssätze im Sinn des Leistungsauftrags A sind diejenigen Sätze, die PBeaKK zugestimmt hat. Ein Anwendungsrecht haben die Mitglieder ein Anwendungsrecht auf Gewährung einer Hilfe in der Fällen, in der die Statuten der PBeaKK oder ihr Leistungsauftrag für die Mitglieder der A nicht für Sachausgaben an beihilfefähigen vorsehen oder die Sachbezüge auf den Höchstbetrag beschränken.

Derartige Ausgaben sind Ausgaben für privatärztliche Behandlungen und die damit bestellten Kuren, Wohlfahrtsbehandlungen, Hilfsmittel sowie Körperersatzstücke sowie privatärztliche Behandlungen durch Heilmonteure einschließlich der bestellten Kuren und Körperersatzstücke nicht nach dem vertraglichen Abschluss zwischen der PBeaKK und dem privatärztliche Bundesverband privatärztliche tieferpsychologisch begründete und analysierbare und psychotherapeutische Psychotherapie. Für die tiefpsychologisch begründete und analytisch orientierte psychotherapeutische Betreuung der A-Mitglieder ist grundsätzlich nach dem zwischen der PBeaKK und dem Bundesverband Kassenärztlichen zu errichten.

Die A-Mitglieder erhalten eine Unterstützung gewährt, wenn sich die im Antragsformular (siehe Anhang 1) geforderten Ausgaben auf mehr als 30 Mark belaufen. Hier gilt in den Fällen, in denen die Sachbezüge durch einen Höchstbetrag beschränkt sind, die eigentlich beihilfefähigen als beihilfefähige Ausgaben ausmachen. Auch für die Kosten der mitgeversicherten Angehörigen von A-Mitgliedern oder die Behandlung dieser Angehörigen unter für.

Der Dienstleister stellt die im Vertrag vereinbarten Dienstleistungen der PBeaKK unmittelbar in Rechnung, so dass dem A-Mitglied unter zusätzlicher jeglicher schriftliche und finanzielle Arbeitsaufwand erspart bleibt. Allerdings wurde hier unter für die stationäre Behandlungs-, Krankenhaus- und Sanatoriumspflege eine spezielle Regelung erstellt. Mit der PBeaKK konnte Krankenhäuser, die die allgemeinen Pflegedienste nach den Angaben der Bundeskrankenhausordnung abrechnet, auf Freiwilligkeit eine direkte Abrechnung der allgemeinen Pflegedienste, d.h. Grund- und Abteilungspflegegebühr, Fallkostenpauschalen und Sondergebühren für für gewisse Therapien, mit der PBeaKKK einrichten.

Als Information erhält der Beihilfeempfänger und PBeaKK-Mitarbeiter eine abschließende Antwort über die unmittelbar bezahlten Erreichungen. Bei für ist die direkte Abrechnung auch dann möglich, wenn sich das Kurhaus zur Berechnung seiner mit der GVK vereinbarten Tagespauschale verpflichten hat. PBeaKK, als Selbsthilfeorganisation der früheren Deutsche Post, versteht sich als Ergänzungsversicherung für die Hilfszahlungen.

Dienstleistungen der PBeaKK und Hilfsmittel dürfen 100 % von beihilfefähigen oder zu übernehmende Ausgaben beihilfefähigen nach der allgemeinen Verwaltungsverordnung über die Gewährung der Hilfsmittel bei Krankheit, Betreuung, Geburt und Todesfällen nicht überschreiten. Betreuung Die in der PBeaKK versicherten Anspruchsberechtigten haben nach BhV 9 Pflegebedarf; die Leistung wird im Namen des betreffenden Arbeitgebers festgelegt.

Nach dem Pflegeversicherungsgesetz wird die Langzeitpflegeversicherung von der PBeaKK im Namen der Gemeinde der privaten Versicherungsgesellschaften im oben genannten Vereinten Versicherungsverfahren pro rata temporis kalkuliert und bezahlt. Weitere Infos zur Postbeamtenkrankenkasse gibt es >>>hier. Die einzelnen Bücher können unter für für nur 7,50 EUR im Internet bezogen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema