Postbeamtenkrankenkasse Psychotherapie

Psychotherapie Postbeamtenkrankenkasse

Leitlinien der Psychotherapie des Bundesausschusses der Ärzte und Patienten und - bei sehr niedrigen Pflegesätzen - auch keine Psychotherapie! Die Psychotherapie - unabhängig davon, ob sie von einem Arzt oder Heilpraktiker durchgeführt wird. Die Frage der Kosten muss von Fall zu Fall geklärt werden. Die privaten Krankenkassen, die Postbeamtenkrankenkasse oder der Zuschuss.

Zur psychotherapeutischen Versorgung - Mitgliedsgruppe: B

Wieder Freude am Alltag haben - ohne sich um übermäßige Ängste oder belastende Eindrücke kümmern zu müssen: Das ist das Anliegen der Psychotherapie. Egal ob Depression, Angststörung oder Zwang: Wenn die Seele erkrankt, erkrankt der ganze Mensch. Andernfalls helfen Psychotherapien: Zusammen mit Ihrem Psychotherapeuten bearbeiten Sie Ihre psychischen Leiden und erfahren, wie Ihre Person schrittweise gefördert wird.

Die Psychotherapie umfasst die folgenden Behandlungsmethoden: Über die Behandlungswahl wird Ihr behandelnder Arzt oder Ihre psychologische Psychotherapeutin mit Ihnen zusammen abstimmen und zusammen mit Ihnen die Erstattung der Kosten beantragen. Wir werden über diesen Einsatz in einem Freigabeverfahren beschließen. Dazu ziehen wir einen Psychotherapeuten hinzu. Grundsätzlich kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt einen passenden Therapieberater unterbreiten.

Prinzipiell haben Sie die Wahlmöglichkeit zwischen psychologisch aktiven Medizinern, gesetzlich anerkannten Psychopathen sowie Kinder- und Jugendpsychotherapeuten. Wenn Sie von einem psychologisch ausgebildeten Therapeuten mit staatlicher Akkreditierung behandelt werden wollen, muss er eine fundierte und analytische psychotherapeutische Vorbildung haben.

Wenn Sie eine Psychotherapie für Ihr Kleinkind durchführen wollen, gibt es noch mehr Fachgruppen, die berücksichtigt werden können: Menschen, die vom Verband der Kassenärztinnen und Kassenärztinnen ausdrücklich dazu ermächtigt wurden. Deshalb sollten Sie mit dem behandelnden Arzt Ihrer Wahl über seine Zustimmung zur Krankenversicherung nachfragen. Ihre anfallenden Aufwendungen für Verhaltenstherapien, Tiefenpsychologie oder Analysepsychotherapie werden von uns erstattet:

Aber Sie können auch selbst nach einem passenden Behandler suchen: Eine medizinische Einweisung ist nicht erforderlich. Wenn Sie einen potentiellen Psychotherapeuten finden, werden Sie mit ihm einige Vorbereitungsstudien durchführen - die so genannten Probationssitzungen. In fünf oder acht Versuchsreihen (in der Analysepsychotherapie ) bestimmt Ihr Behandler das für Sie am besten geeignete Therapieverfahren und stellt mit Ihnen einen Antrag auf Kostenerstattung an uns.

Dein behandelnder Arzt wird auch einen ausführlichen Report mit der Anwendung beifügen. Wenn Sie sich von einem Psychotherapeuten betreuen lässt, brauchen wir auch einen Nachtrag Ihres Hausarztes: Er muss klarstellen, dass es sich nicht um eine physische Krankheit handelt, die die Grundursache für Ihre seelischen Erkrankungen ist. Wenn Sie an einer der nachfolgenden Therapien teilhaben, brauchen wir einen Gesuch von Ihrem Therapeuten:

Schicken Sie Ihre Bewerbung in einem versiegelten Kuvert an die Postbeamtenkrankenkasse, 70467 Stuttgart. Wir werden Sie, sobald wir das Gutachten erhalten haben, darüber unterrichten, ob und inwieweit wir Psychotherapie erkennen. Zu diesem Zweck bitten wir Sie um einen informellen Gesuch Ihres Arztes unter Angabe der Anzahl der gewünschten Sitzungen, der Diagnostik und seiner staatlichen Genehmigung.

Gleiches trifft auf die von Ihrem Psychotherapeuten zur Verfügung gestellten Informationen über die betreffende Krankheit und die geplante Behandlung zu. Sind Sie mit Ihrem Partner krankenversichert und wollen Ihren Gesuch nicht über ihn einreichen - sondern über sich selbst? Ihr Hilfsbüro wird Sie dann über die Zulassung Ihrer Psychotherapie informieren: Sie werden eine Entscheidung mitnehmen. Falls der Namen und die Adresse Ihres Behandlers nicht in der Mitteilung angegeben sind, brauchen wir auch diese Informationen von Ihnen.

Die psychotherapeutischen Dienstleistungen sind bis zum 1,9-fachen des Satzes nach der Honorarordnung für Mediziner (GOÄ) zu erstatten. Erste Genehmigung der einzelnen Sitzungen bis: Folgefreigabe in Einzelfällen (erneuter Antragstellung erforderlich) Von einzelnen Sitzungen bis: Erste Genehmigung der Gruppen-Sitzungen bis: Folgefreigabe in Einzelfällen (erneuter Antragstellung erforderlich) Von Gruppen-Sitzungen bis: Erste Genehmigung der einzelnen Sitzungen bis: Folgefreigabe in Einzelfällen (erneuter Antragstellung erforderlich) von: Folgefreigabe in Einzelfällen (erneuter Antragstellung erforderlich) von: Folgefreigabe in Einzel-Sitzungen bis: Folgefreigabe in Einzel-Sitzungen (erneuter Antragabe-Not) von: Folgefreigabe in Einzel-Sitzungen bis zu: Folgefreigabe in einzelnen Sitzungen bis zu: Folgefreigabe in einzelnen Sitzungen Follow-up-Genehmigung in Einzelfällen (erneuter Gesuch erforderlich) von Einzelgesprächen zu: Erste Genehmigung von Gruppengesprächen zu: Follow-up-Genehmigung in Einzelfällen (erneuter Gesuch erforderlich) von Gruppengesprächen zu: Die exakte Anzahl der in Ihrem Falle erforderlichen Sitzungen wird von Ihrem Physiotherapeuten vorschlagen und von unserem Experten überprüft.

Einzelunterricht dauert 50 min und Gruppensitzung 100 min, ungeachtet des Alters. Wenn Sie Ihre Behandlung erweitern wollen, brauchen wir eine weitere ausführliche Erklärung Ihres Physiotherapeuten und die Voranerkennung im Bewertungsverfahren. Im Ausnahmefall mit besonderer Rechtfertigung werden wir dann weitere Besprechungen für Sie absprechen. Die so genannte Akutversorgung ist eine sofortige Hilfe bei plötzlichen seelischen Krisen und Notfällen.

Eine Akuttherapie ist die ideale Lösung, um den Zeitraum zu überbrücken, in dem eine fachkundige Entscheidungsfindung über Ihre Psychotherapie erfolgt. Vorraussetzung für unsere Kostenerstattung ist, dass bei Ihnen in einer Probezeit (Probesitzung) ein dringender Pflegebedarf diagnostiziert wurde und dass Sie bei uns eine Psychotherapie einreichen. Egal ob gezielte Einzelberatung, Autoritätstraining oder Hypnose - Ihre Kosten für die so genannte "psychosomatische Grundversorgung" sind für jeden Krankheitsfall erträglich: Die Kosten werden Ihnen erstattet:

Hinweis: Mündliche Interventionsdienste dürfen nicht mit anderen grundlegenden Psychosomatikdiensten in derselben Veranstaltung verbunden werden. Darüber hinaus ist die Simultanbehandlung von Psychotherapieleistungen nicht zulässig. Du warst in einem Spital und hast an einer ambulanten Psychosomatik behandelt? Sie haben dann die Gelegenheit, die Vorteile der ambulanten Psychosomatik zu nutzen:

Mehr zum Thema