Private Krankenkassen im Vergleich

Die privaten Krankenkassen im Vergleich

Aktuelle PKV-Prüfung und Testsieger 2018 Es wurde im Jahr 2000 als Auszug aus dem Nachrichtenmagazin FOCUS gestartet. Darüber hinaus analysiert das Heft in regelmässigen Zeitabständen die privaten Krankenkassen. Die Zeitschrift der FOCUS Zeitschriften Verlage gGmbH beschäftigt sich regelmässig mit Themen wie Finanzwesen, Bankwesen, Versicherungen, Vorsorge und Steuerwesen. Die Zeitschrift fÃ?hrt ihre groÃ?

en PKV-Tests immer in Zusammenarbeit mit den Analysten Franz und Bornberg sowie den Rating-Agenturen ServiceValue und DFSI (Deutsches Finanz-Service Institut) durch.

In Zusammenarbeit mit Focus Money hat die Rating-Agentur ServiceValue die Schadens- und Leistungsabwicklung von Versicherungsunternehmen untersucht. Innerhalb der Evaluierungskategorien sind die Dienstleister in alphabetischer Ordnung. Bei den nachfolgend aufgeführten Anbietern von Zusatzversicherungen stimmt die Abfolge nicht mit einer Rangordnung überein. In einer Ratingkategorie sind die Dienstleister in alphabetischer Ordnung. Privater Krankenversicherungsvergleich 2018! FOCUS MONEY hat im MÃ??rz 2018 bekannt gegeben, welche Privatkassen die besten Tarife fÃ?r ihre Versicherungsnehmer haben.

Über die vorliegende Untersuchung zur PKV durch Map-Report berichtet das MPI. FOCUS MONEY hat zum siebten Mal in Folge die aus Sicht des Kunden attraktivsten Privatversicherer ausgewählt. Seit 2012 wird die Untersuchung von der Rating-Agentur ServiceValue befragt. In das Ergebnis wurden 2617 Beurteilungen zu 26 Privatkrankenkassen einbezogen, wenn der Auftraggeber in den vergangenen 12 Monate bei der entsprechenden Privatkrankenkasse krankenversichert war.

Überdurchschnittlich gut bewertete Firmen erhielten eine sehr gute Bewertung. In den Ergebniskategorien "sehr gut" und "gut" sind die Tester in alphabetischer Reihenfolge aufbereitet. Der ARAG steht die Ergebnisklasse gut, die auch in alphabetischer Reihenfolge ist. Die Zeitschrift publiziert neben vielen anderen von Focus Money in Auftrag gegebenen Reportagen über die private Gesundheitsvorsorge auch eine eigene große jährliche Testserie zur PKV.

Zusammen mit der Rating-Agentur ServiceValue wurde 2017 auch die Gerechtigkeit der PKV näher erörtert. Es wurden 25 Lieferanten geprüft. Unter anderem wurden von Focus Money 2017 die folgenden Firmen als die besten Krankenkassen ausgewählt (die Liste ist innerhalb einer Ergebnisklasse alphanumerisch und korrespondiert nicht mit einem Ranking): Die Deutschen Finanz-Service Institute (DFSI) führen im Namen von DEUTSCHLAND TEST (eine Tochtergesellschaft von FOCUS MONEY) einmal im Jahr Untersuchungen zur PKV-Vollkostenversicherung durch.

Das Ergebnis für den besten Standard- und Premium-Schutz wurde jeweils zur hälftigen Teilnahme angenommen und bildete das Gesamtergebnis: Mehr als 8 Millionen Menschen schenken den Privatkassen ihr Glück. Im Jahr 2016 hat FOCUS MONEY in Kooperation mit der Ratingagentur Frische und Bornberg die große Testreihe zur PKV veröffentlicht. Die Mehrheit der Privatversicherten besteht aus den Staatsbeamten.

In Zusammenarbeit mit FOCUS MONEY überprüfte die Firma zum fünften Mal in Folge die Gerechtigkeit der PKVs im Jahr 2016. Mit einigen großen Abweichungen zum Jahr zuvor wurden 24 PKVs nach Kundenmeinung näher betrachtet (die Resultate in einer Rubrik sind alphanumerisch gegliedert und korrespondieren nicht mit einem Rang):

Ähnlich wie beim vergangenen PKV-Großtest von FOCUS MONEY 2016 fanden im Jahr 2015 eine vergleichbare Versuchsreihe statt. Bereits zum vierten Mal in Serie überprüfte der Dienstleister in Zusammenarbeit mit FOCUS MONEY die Gerechtigkeit in der Privatkrankenversicherung. Auch die R+V hat es 2015 im Vergleich zum Jahr zuvor in diese Ertragsklasse* geschafft: Bereits zum dritten Mal in Serie überprüfte der Dienstleister in Zusammenarbeit mit FOCUS MONEY die Gerechtigkeit in der Privatkrankenversicherung.

Die Resultate sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert und stimmen mit keinem Rang überein. FOCUS-MONEY hat sich im Frühjahr 2013 zusammen mit Frank und Bornberg erstmalig mit den neuen Unisex-Kursen auseinandergesetzt. Erste Marktveränderungen bei den Privatversicherern waren erkennbar. Im Jahr 2012 wurde die private Gesundheitsvorsorge zum letztmaligen Mal unter den Voraussetzungen der genderspezifischen Bisex-Tarife geprüft.

Die verschiedenen Testsieger in den Tarifen Bisex und Unisex machen deutlich, dass einige Lieferanten besser auf die Einführung des Systems eingehen konnten. Im Jahr 2013 wurden die faire private Krankenversicherung zum zweiten Mal von der Firma SERVICE VALUE in einem Verbraucherurteil ermittelt. Ein sehr gutes Resultat konnten fünf Provider erreichen (die Liste ist alphabetisch geordnet und stimmt mit keiner Bewertung überein).

Die FOCUS MONEY fungiert in eigenen Prüfungen als Kunde und kooperiert in der Praxis meist mit den Agenturen: DFSI, ServiceValue von FOCUS und FRANKES & BORNBERG. Die DFSI Rating Gesellschaft mbH gibt seit 2014 Testratings für die unternehmerische Qualität von Versicherungen und GKVs ab. Die Spezialität von ServicesValue sind branchen- und themenbezogene Umfragen und Auswertungen.

Innerhalb einer Auswertungskategorie werden die Resultate immer in alphabetischer Reihenfolge sortiert. Zur Ergebnisklasse "sehr gut" zählen Firmen, die ihrerseits über dem Mittelwert der "gut" eingestuften Dienstleister liegt. Für FOCUS MONEY und seine Kooperationspartner Franz und Bornberg heißt Top-Schutz, wenn man bestimmte Mindestvoraussetzungen erfüllt: Ambulante, stationäre und zahnärztliche Dienstleistungen haben bei uns höchste Priorität.

Auch interessant

Mehr zum Thema