Private Krankenversicherung Basistarif

Persönliche Krankenversicherung Grundtarif

Dabei stehen immer die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) im Vordergrund. Mit dem Grundtarif der PKV sollen Privatversicherte unterstützt werden, die seit einiger Zeit ohne Krankenversicherung sind oder ihre Beiträge nicht mehr zahlen können. Diejenigen, die in einer privaten Krankenversicherung versichert sind, werden irgendwann auch mit den Kosten des Grundtarifs konfrontiert. Bei der PKV sind der Basistarif, der Standardtarif und der Normaltarif die Basistarifmodelle. Die Grundtarife der privaten Krankenversicherung sind oft überflüssig, der Beitrag der privaten Krankenversicherung kann durch die kostenlose Tarifänderung der privaten Krankenversicherung reduziert werden.

Privatkrankenversicherung > Grundtarif - PKV

Alle in Deutschland ansässigen Personen sind seit dem 1. Januar 2009 verpflichtet, eine Krankenversicherung abzuschließen. Die PKV muss seither für bestimmte Personenkreise einen Grundtarif einführen. Die Grundvergütung muss den rechtlichen Anforderungen in Bezug auf Betrag und Leistung nachkommen. Sämtliche privaten Krankenversicherer müssen einen einheitlichen Grundtarif für die Branche bereitstellen. Der Leistungsumfang entspricht dem der GKV. Er darf nicht höher sein als der maximale Krankenversicherungsbeitrag.

Im Notfall muss der Anteil um die Hälfte reduziert werden; im Bedarfsfall muss der Anteil vom Sozialleistungsamt, der Arbeitsagentur oder der Arbeitsagentur subventioniert werden. Es gibt keine Wartezeiten zum Basistarif. Für folgende Personengemeinschaften sind alle privaten Krankenversicherungen im Grundtarif versicherungspflichtig, ungeachtet ihres Gesundheitszustandes und Alters: Anspruchsberechtigte und ihre anspruchsberechtigten Verwandten, die Anspruch auf Hilfe haben oder über ähnliche Rechte verfügen, können die Einbeziehung in einen Basistarif beantragen, der nur das ergänzt, was die Hilfe nicht vorsieht.

Sämtliche Privatkrankenversicherten, deren Krankenkassenvertrag nach dem 1. Januar 2009 geschlossen wurde. Nicht in der GKV versicherte Menschen, die nicht ehrenamtlich in der GKV erfasst sind, die keinen Leistungsanspruch nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben und keine Unterstützung für den Existenzminimums, die Grundversorgung für das hohe Lebensalter und die verminderte Erwerbsfähigkeit, die Integrationshilfe für Menschen mit Behinderung oder die Unterstützung bei der Pflegebedürftigkeit und die noch nicht in der privaten Krankenversicherung erfasst sind.

Er darf nicht über dem maximalen Krankenversicherungsbeitrag liegen. Für Neuabschlüsse sind seit dem 21. Dezember 2012 sogenannte Unisex-Tarife in Kraft, d.h. die Höhe der Beiträge darf nicht nach Lebensalter und Geschlecht schwanken. Tritt der Unterstützungsbedarf der Person durch die Entrichtung der Versicherungsprämie auf, durch die sie eine Grundversorgung für Arbeitsuchende oder soziale Unterstützung braucht, wird die Prämie im Grundtarif um die Hälfe gekürzt.

Wenn die Versicherten nicht in der Lage sind, die Hälfte des Beitrags zu zahlen, können sie von der Grundversicherung oder dem Sozialleistungsamt Subventionen auszahlen. Die Bezieher von ALG II und Sozialhilfe werden von der Arbeitsagentur für die Ausgaben des Grundtarifs bis zur Hoehe des Hälfte des Höchstbeitrags entschädigt (Urteil des BSG vom 16. Oktober 2012 - B 14 AS 11/12 R).

Die Privatversicherten haben seit dem ersten Januar 2009 das Recht, ihre Altersvorsorge bei einem Versicherungsvertragwechsel beizubehalten. Darüber hinaus muss die neue Krankenkasse sie zu den selben Konditionen wie zu Vertragsbeginn der PKV akzeptieren, d.h. ohne Zuschläge für Zwischenerkrankungen und Zwischenrisiken. Anfragen zum Krankenversicherungsschutz beantworten das Staatstelefon des Gesundheitsministeriums: Mo Do 8-18 Uhr, Pfr 8-12 Uhr, Tel. 030 3406066-01 Frage zum Basistarif der Privatkrankenversicherung beantworten die PKV der Privatkrankenversicherung e.V., Gustav Heinemann Bank 74c, 50946 Köln, Tel. 0221 9987-0, www.pkv. de > Topthemen > Krankenversicherung > Damit die PKV-Funktionen > Basistarif der PKV.

Informationen erhalten Sie auch bei privaten Krankenversicherungen, Gesundheitsversicherungen und Verbraucherberatungsstellen.

Mehr zum Thema