Private Krankenversicherung Beamte Familie

Persönliche Krankenversicherung Beamte Familie

Angehörige mit eigenem Leistungsanspruch oder eigenem Anspruch. Wird die Familie auch durch das Taschengeld abgedeckt? Private Krankenversicherungen bieten Sicherheit für Familien. Die Familienversicherung - ein Privileg des GKV. Ausgenommen sind Beamte, deren Kinder in der Regel privat versichert sind.

Ausschluß von Familienversicherungen, weil der Ehemann Staatsbeamter ist?

Da nur 80 % unserer beiden Söhne Anspruch auf kostenlose medizinische Hilfe haben, sind sie kostenlos in meiner GKV enthalten. In den letzten Tagen kam ein Brief von der EK, in dem sie um einige Informationen bat, unter anderem, ob mein Mann Staatsbeamter war und mit welcher EK er zusammen war.

Wir haben heute einen weiteren Brief erhalten, dass die EKK unseren letztmaligen Einkommensteuerbescheid haben möchte, da die Kleinen bei zu hohen Einkünften möglicherweise nicht in meiner Hausratversicherung versichert sind. Sie müssen bei demjenigen versichert sein, der mehr einnimmt. Sie sind neben beiden Elternteilen Mitglieder einer GKV.

Weil Ihr Mann als Staatsbeamter wahrscheinlich zu 30% in der Privatversicherung ist, müssen Ihre Kleinen bei ihm dabei sein. Früher war ich bei meiner Mama (legal) und mein Familienvater war auch im öffentlichen Dienst dabei. Es wurden die EK-Bedingungen untersucht - wenn mein Familienvater über einen gewissen EK-Betrag hinausgekommen wäre, hätte er mich über seine private Krankenversicherung mitversichern müssen.

Ich kenne die Grenzen aber nicht. Du kannst deine Kleinen auch auf freiwilliger Basis absichern. Bei richtiger Einschätzung beträgt die "kritische" Obergrenze 48. 600 EUR/Jahr. Wenn Ihr Mann unter diesem Wert ist, wohnen die Kleinen bei Ihnen. Wenn er über die Grenzen hinausgeht, muss er die Kleinen persönlich absichern.

Darüber hinaus müssen die Kleinen bei Überschreitung des von Ihnen angegebenen Limits nicht in der privaten Krankenversicherung abgesichert sein (2010 etwas mehr und steigt sogar jedes Jahr). Du kannst dich auch gegen deinen eigenen Anteil an der GKV versichern. Worin besteht der "normale" Beitragssatz für die 20%ige private Krankenversicherung im Vergleich zu Ihrem eigenen Beitragssatz im Krankenkassensystem?

Für meine beiden Ungeheuer (80% in Hamburg bezuschusst) bezahle ich jeweils 37 im Jahr. Schlimmeres gibt es, als bei PKV krankenversicherte Kleinkinder...... Ist die kostenlose Kinderfamilienversicherung nicht mehr möglich, berechnet sich der Kinderbeitrag aus der Hälfte des Haushaltseinkommens (glaube ich) mal dem Steuersatz.

Sie müssen in Ihrem Falle davon ausgegangen sein, dass Ihre Nachkommen bei Ihrem Ehepartner gegen höhere Beiträge sozialversichert sein sollen. Es geht IMMER nach gehobenem Gehalt. Ich erwerbe mehr als mein Ehepartner, bin rechtsversichert, meine Nachkommen damit auch, Ehepartner hat private.... wird alljährlich von der Rechtsabteilung im Rahment der Familienversicheung geprüft.

Erst nach einem Jahr wurde festgestellt, dass es nicht möglich war (beide Elternteile übrigens Staatsbeamter, Familienvater, Mutter rechtsversichert). Hallo, der Mann in meinem Haus hat uns auch gesagt, dass es bei einem Monatseinkommen von ca. 4000 des Menschen genauso sein würde, dass die Kleinen NICHT umsonst bei mir mitversichert sein können.

Mehr zum Thema