Signal Iduna Leben

Iduna Leben signalisieren

Nicht überall im Test hat sich die Lebensversicherung Signal Iduna gut geschlagen. Erfahren Sie jetzt, warum und welche Lebensversicherung empfohlen wird. Die aktuelle Adresse der SIGNAL IDUNA Lebensversicherung finden Sie hier. In den Westfalenhallen findet erneut das Top-Event des internationalen Pferdesports in Deutschland statt: der Signal Iduna Cup. Die SIGNAL Krankenversicherung,;

IDUNA Vereinigte Lebensversicherung,; SIGNAL Unfallversicherung and; Deutscher Ring Krankenversicherungsverein.

Die Signal Iduna Group hat eine abgeschlossene Zusatzversicherung?

Auffällig war, dass Signal Iduna Dokumente über eine Grundrente (sogenannte "Rürup-Rente") fehlte. Erfahrungsgemäss ist überhaupt nichts passiert, also habe ich mich an den 29.03.2017 mit Schwerpunkt erinnert. Nachdem am 20.04.2017 weitere vier Kalenderwochen ohne Ergebnis abgelaufen waren, habe ich mich noch einmal daran erinnert und die Eröffnung eines Bürgerbeauftragtenverfahrens angekündigt. Um den Aufwand zu vermeiden, habe ich am 04.05.2017 Signal angerufen und gefragt, ob wir ernsthaft ein solches Vermittlungsverfahren einzuleiten hätten, bevor wir schließlich die Exemplare der fehlenden Dokumente erhielten.

Es ist heute der 16.05.2017. Natürlich sind die Exemplare nicht angekommen. Wie auch immer der Anlass für diesen (System-)Ausfall bei der Dortmunder/Hamburger Versicherung sein mag - ich muss auf jeden Fall eindringlich davor warnen, mit diesem Hause ins Geschäft zu kommen. Haben Sie auch Stress und Verärgerung bei einem Versicherungsunternehmen, dann werden Sie am besten von jemandem betreut, der objektiv und selbständig ist und für den Abschluß oder die Unterstützung eines Versicherungsvertrags mit Kommissionen nicht bezahlt wird, namentlich bei den lokalen Verbraucherzentren, Fachanwälten oder einem der kaum mehr als 300 in Deutschland lizenzierten Versicherungsvertreter (derzeit 318, Status 01.04.2017, DIHK).

Iduna Signal könnte Provisionshöchstgrenze in der Lebensrückversicherung absorbieren - Branchen

Michael Johnigk, Chief Sales Officer von Signal-Iduna, hat sich in einem Gespräch zu einer eventuellen Provisionsobergrenze in der Lebensrückversicherung aufgestellt. Eine solche Tarnung sei kein Theater für sein Ensemble, sagte Johnigk im Ueberblick. Aber auch der Versicherungskonzern ist stärker auf den Agenturvertrieb fokussiert, der davon weniger tangiert wäre. Die Zahl der in der Industrie vertretenen Personen, die einer Provisionsdeckung in der Lebensrückversicherung durchaus positiv gegenüberstehen, nimmt allmählich zu.

Jüngstes Beispiel ist Michael Johnigk, Vertriebsleiter des Dortmunders Signal Iduna. Die " Sueddeutsche Tageszeitung " schreibt Johnigk, dass sein Unternehmen mit einer Provisionsobergrenze leben koennte. Die Vorteile eines solchen Schritts unterstrich er indirekt: Angesichts der niedrigen Kapitalmarktzinsen können die hohen Lebensversicherungskosten nicht mehr an die Kundschaft weitergegeben werden. Ein von der BaFin vorgeschlagener Provisions-Cap wird derzeit beraten.

Eine Provisionsobergrenze würde Signal Iduna sowieso nicht so sehr beeinträchtigen. Dabei werden sieben von zehn neuen Geschäftsabschlüssen über Exklusivvertreter und nur 30-prozentig über Broker und unabhängige Vertriebspartner vertrieben. Agenten können den Verlust der Provision durch ein von einigen Versicherern gezahltes Festgehalt auffangen. Oftmals werden auch Verkaufstools, die von Unbeteiligten selbst bezahlt werden müssen, wie z. B. Notebooks oder eigene Websites, von ihren Versicherern vergütet.

Bereits in einem gestrigen Gespräch hatte der Vertriebsmitarbeiter Matthias Beenken die potenziell günstigen Auswirkungen einer Provisionsobergrenze hervorgehoben. Das bedeutet, dass Versicherungsintermediäre, die ihre Kundschaft gut bedienen und langfristig halten, von einer Marktschwäche in den Genuss einer Neuausrichtung kommen können, wenn diejenigen, die in hohem Maße von einer höheren Abschlussgebühr abhängen, den Verzicht üben müssen. Laut Oliver Putetto vom Maklerpool blaue werden 30 Prozentpunkte der Broker innerhalb von drei Jahren aufgegeben müssen, wenn ein Deckblatt kommt.

Eine " Justizlücke " fürchtet er, wenn ein Versicherungsunternehmen weiterhin seine eigene exklusive Organisation großzügig finanzieren darf, aber der Brokerage-Markt stark betroffen ist. "â??Ein Hindernis könnten tiefe Abschlussprovisionen sein, insbesondere fÃ?r junge Broker. Damit könnte das Nachholproblem in der Industrie durch eine Provisionsobergrenze verschärft werden. Laut einer Studie von AssCompact liegt das durchschnittliche Alter der Broker bereits im Bereich des Durchschnittsalters von 50 Jahren.

Mehr zum Thema