Ukv Basistarif

Grundtarif Ukv

Auf den Basistarif möchten wir umsteigen. Es kann nur der Teil der Altersvorsorge übertragen werden, der dem Basistarif entspricht. privat versichert, also KEIN Basistarif! Umstellung auf Standard- oder Basistarif: Der Gesetzgeber hat zwei Basistarife für ältere Versicherte eingeführt. BBKKK, UKV und DEVK wurden im Rating am schlechtesten bewertet.

Grundtarif UKV PKV

Seit dem 01.01.2009 können die Versicherten mit der Uni Konstanz einen branchenweit einheitlich geregelten Grundtarif mit der Uni Konstanz absichern. Der Grundtarif der UKV deckt für nicht leistungsberechtigte Personen die Leistung der GKV ab. Die Begünstigten können den UKV-Basistarif in unterschiedlichen Leistungsklassen abschliessen, die zusammen 100 v. H. der Gesamtkosten nicht überschreiten dürfen.

Aus dem Grundtarif UKV und den Jahreskalkulationen für alle Betreiber des Grundtarifs werden auch die Preise abgeleitet. Diese nicht notwendigerweise vorteilhafte Beteiligung kann mit entsprechenden Nachweisen so weit gekürzt werden, dass der ÜLG-Basistarif wesentlich vorteilhafter wird. Es ist auch möglich, dass Sozialhilfeeinrichtungen für den restlichen Anteil einen Zuschuss gewähren.

Im Grundtarif der UKV werden jedoch keine Altersvorsorgeleistungen vorgenommen. Vor dem Umstieg eines Versicherten oder Hilfeberechtigten auf den UKV-Basistarif aufgrund rückläufiger Erlöse sollte er sich ausführlich über seine Möglichkeiten unterrichten. Es ist noch lange nicht immer nötig, sich mit diesem verbindlichen Tarif der Unionskrankenversicherung zufrieden zu geben und auf viele Vorzüge einer qualitativ hochstehenden Vollkaskoversicherung zu verzichtet.

Hierfür eignen sich besonders die versierten und herstellerneutralen Versicherungsmakler, die ein persönliches Versorgungskonzept erarbeiten, das oft den UKV-Basistarif umgehen kann. Eine interne Tarifänderung oder die Umwandlung der privaten Krankenkasse durch den Wegfall unwichtiger Zusatzleistungen wie der Tschefarztbehandlung oder Naturschutzverfahren kann dennoch das positive Resultat bringen, bei dem der Versicherungsnehmer mit dem Beitragssatz klar einspart und mit den Errungenschaften deutlich mehr als im Grundtarif der Gewerkschaftskasse erfährt.

Grundtarif der privaten Gesundheitsversicherung der Gewerkschaft " Preise

Als Teil der Gesundheitsreform wurden diverse Notfalltarife verabschiedet, darunter der Grundtarif der UKV. Im Grundtarif der UnionsKrankenversicherung bekommen die Versicherten eine Leistung, die derjenigen der GKV entspricht. Auf einen Blick einige Einschränkungen des Basistarifs: Bevor sich Privatkrankenversicherte für den Grundtarif der UnionsKrankenversicherung entscheiden, sollten sie überprüfen, ob das Leistungsspektrum der Uni eine effizientere Alternative zu erschwinglichen Prämien bieten kann: Mit dem Starttarif CompactPRIVAT bietet die UKV einen zuverlässigen gesundheitlichen Schutz für preissensible Versicherungsnehmer.

Mit dem Tarifen GesundheitCOMFORT gewährt die Gewerkschaftlichen Krankenversicherungen einen verlängerten Lebenszyklus. So hat der Versicherer bestimmt, dass der maximale Beitrag im Grundtarif der Unionskrankenversicherung den Höchstbetrag des SHI-Beitrags zuzüglich des Durchschnittszuschlags nicht übersteigen darf. Die im Grundtarif der Unionskrankenversicherung Versichert gebliebenen Personen müssen ihren Unterstützungsbedarf dem UKV mitteilen und vom Sozialdienstleister bescheinigen bzw. bescheinigen nachweisen. Der Grundtarif der UnionsKrankenversicherung steht nicht jedem Versicherungsnehmer offen.

Die folgenden Bestimmungen sind für Versicherungsnehmer gültig, die bereits vor dem 1. Januar 2009, dem Datum der Krankenreform, Mitglieder der PKV waren: Jeder, der nach Ablauf der oben angegebenen Frist eine eigene Vollkaskoversicherung abschließt, kann nach Ablauf dieser Frist für sich in den Basistarif der UnionsKrankenversicherung umsteigen. In den Grundtarif sind die Versicherungsgesellschaften dazu angehalten, die Bewerber aufzunehmen, eine Gesundheitskontrolle ist nicht notwendig.

Versicherten mit bereits bestehenden Erkrankungen kann je nach individueller Gegebenheit eine Umstellung auf den Grundtarif der UnionsKrankenversicherung gewährt werden. SGB und das VAG regelt den vom Gesetzgeber vorgegebenen Grundtarif.

Mehr zum Thema