Verband Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherungsvereinigung

Der PKV Verband der privaten Krankenversicherung e. V. offer health insurance products and services. Die PVS Association fordert die Beibehaltung und Weiterentwicklung der dualen Krankenversicherung. Der Verband der privaten Krankenversicherung e.

V. ist der richtige Arbeitgeber für Sie? Viele übersetzte Beispielsätze mit "Verband private Krankenversicherung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Verein der Privatkrankenkasse e.V. Der PKV-Verband

Laufzeit: Verband der Krankenversicherer mit privater Krankenversicherung (PKV). Der PKV-Verband wurde 1946 ins Leben gerufen. Zwei: Aufgaben: Interessenvertretung und Interessenförderung seiner Gesellschafter, Erklärungen in Legislativverfahren und gesellschaftspolitischen Gesprächen, fachliche Betreuung der Gesellschafter. Dritte Mitglieder: 42 gewöhnliche Mitgliedsgesellschaften ? darunter 18 Gegenseitigkeitsversicherungen (Gegenseitigkeitsversicherungen) und 24 Aktiengesellschaften auf Aktienbasis? sowie sieben ausserordentliche Mitgliedsgesellschaften und zwei angeschlossene Institutionen (Stand: 11.2015) sind Mitglied der PKV Association.

Verein der Privatkrankenkasse e.V. IN DER PKV (PKV)

Die Kosten für Lobbyarbeit: AVERTISSEMENT: Da diese Organisation einen oder mehrere vom PE akkreditierte Lobbyisten auflistet, ist es höchst unwahrscheinlich, dass ihre Lobbykosten weniger als 10.000 Euro betragen werden. VERWENDUNG: Die von dieser Organisation gemeldeten Lobbykosten sind außerordentlich hoch und wurden daher möglicherweise überhöht ausgewiesen. VERWENDUNG: Die Zahl der von dieser Organisation gemeldeten vollzeitäquivalenten Lobbyisten ist außerordentlich hoch und wurde daher möglicherweise überbewertet.

Lobbying-Kosten im Laufe der Jahre: Der Verband der Privataten Krankenhausversicherungen e.V. hat 41 Vollmitglieder und sieben assoziierte Mitwirkende. Ärztliche Versorgung der Bundesbah..... Im Verband der Privataten Krankenhausversicherungen e.V. sind 41 Vollmitglieder und sieben assoziierte Mitarbeiter vertreten. Das Gesundheitswesen der Bahnbeamten des Bundes und der Postbank sind dem PKV-Verband angeschlossen. Die Mitgliedsgesellschaften umfassen fast den gesamten Markt der PKV und Zusatzversicherungen in Deutschland.

Die Vereinigung nimmt zu sozial- und regulierungspolitischen Themen Position ein und trägt Positionen der privaten Krankenversicherung in die politische Diskussion sowie in die nationalen und europäischen Gesetze ein. Vorraussetzung für die Aufnahme in den Verband ist der Betrieb in Deutschland und die Genehmigung des Unternehmen durch die BaFin oder eine staatliche Aufsichtsbehörde.

Es ist ein Notizzettel zu diesem Unternehmen nicht beigefügt. Festigung der Position der PKV im Gesundheitssystem. Vor diesem Hintergrund drückt sich der Verein regelmässig zu gesundheits- und pflegepolitischen Fragestellungen aus. Die Liste unten bezieht sich nur auf Sitzungen, die seit dem 1. Januar 2014 mit Kommissaren, Kabinettsmitgliedern oder Generaldirektoren der Europäischen Kommission abgehalten wurden; andere Lobbying-Treffen mit hochrangigen Mitarbeitern mögen stattgefunden haben, aber die Europäische Kommission veröffentlicht keine Informationen über diese Treffen.

Die Informationen stammen von den Webseiten der Europäischen Kommission.

Auch interessant

Mehr zum Thema