Versicherung Bonus

Prämie für die Versicherung

Geben Sie hier Ihre aktuelle Bonus/Malus-Systemstufe ein. Der Einsatz des Bonus Malus Systems ist auf Pkw und Kombis sowie Mietwagen und Taxis beschränkt. Die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung wird in Österreich nach dem Bonus-Malus-System klassifiziert. Boni-Malus Regulierung in der Autoversicherung. Der Bonus-Malus-Tisch für die Kfz-Versicherung dient der Belohnung von sicherem Fahrverhalten und der "Bestrafung" von schlechtem Verhalten.

Beispiele für Bonus-Malus-Regeln[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]

Dabei ist die Bonus-Malus-Regel ein Regelwerk, das mit guten und schlechten Impulsen das angestrebte Verhaltensniveau erzielen will und damit eine gewisse "Kontrollfunktion" nach dem Verursacherprinzip ausübt[1]. Grundlage dieser Verordnung im Rahmen der Arzneimittelverordnung im Gesundheitssystem war das am I. Januar 2006 in Kraft getretene Arzneimittel-Wirtschaftlichkeitsgesetz (AVWG).

Ab 2007 sah sie Bußgelder für Mediziner vor, wenn sie die bei bestimmten Erkrankungen (Malus) festgelegten täglichen Therapiekosten überstiegen. Wenn dagegen besonders preiswerte Alternativmedikamente oder geringere Dosen verordnet wurden, bekam die Kassensärztliche Gesellschaft einen Bonus. Medizinische Verbände bemängelten, dass diese Verordnung die rationelle Erbringung von medizinischen Dienstleistungen honoriert und dass das Vertrauensbekenntnis zwischen Ärztin und Ärztin und Patient durch die Bonussystematik geschwächt werden kann.

Nach der Berufung des Bundesrats gegen diese Verordnung an den Mediationsausschuss wurde der Widerspruch des Bundesrats durch den Parlamentarier zurückgewiesen. Fuer 2008 hatten sich die Kassen und die Kassenaerztliche Vereinigung darauf verstaendigt, dass die Bonus-Malus-Regel nicht mehr gilt. Mit dem Medicines Market Restructuring Act of 2010 wurde die Bonus-Malus-Verordnung im Geltungsbereich der Arzneimittelverordnung aufgedeckt. Neben der "normalen" Vergütung erhält der Netzbetreiber einen Bonus[1] für jede ins Netz eingespeiste KWSt.

Führt er während des Beobachtungszeitraums vom 11. November bis zum 31. Dezember des Folgejahres mindestens einen Sachschaden an, erhöht er sich um drei Prozentpunkte pro Nachteil. Wenn er ohne Beschädigung unterwegs ist, wird das Level um eins reduziert. Möglicherweise kann der Verlust vom Versicherten selbst getragen werden und er bleibt somit auf seinem Niveau.

Bei vielen Versicherungsgesellschaften wird ein "kostenloser Schaden" angeboten. In dieser Regel heißt es, dass ein Beschädigung nicht zu einer Umklassifizierung führen darf. Bei der prozentualen Senkung der Prämien aufgrund des Bonusniveaus kann es von Versicherungsunternehmen zu Versicherungsunternehmen unterschiedlich sein. In den AKHB (Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung) der jeweiligen Versicherungsgesellschaften sind die Rabatte berücksichtigt. Im Mittelpunkt des Bonus/Malus-Systems steht ausschliesslich das Arbeitsverhältnis oder die Kündigung von arbeitslosversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen.

Der Bonus ist daher für den Übergang von einem geringfügigeren Arbeitsverhältnis zu einem Arbeitsverhältnis mit demselben Arbeitgeber, der der Arbeitslosenversicherung unterliegt, vorgesehen. Ein Malusbetrag ist auch bei einem Übergang von einem arbeitsmarktpflichtigen zu einem geringfügig beschäftigten Arbeitsverhältnis zu leisten. Per Saldo wurde am I. Juni 2008 ein Bonussystem für neue Autos aufgesetzt. Seitdem werden für Kraftfahrzeuge mit über 180 g CO2-Emissionen pro km 25 EUR Strafe gezahlt; für Kraftfahrzeuge mit weniger als 120 g CO2-Emissionen wird ein Bonus von 300 EUR gewährt.

Für Kraftfahrzeuge mit einem Gewicht von 160 Gramm oder mehr pro Kilometer ist seit dem ersten Januar 2010 eine Strafe von 25 EUR zu zahlen. Für diejenigen Kraftfahrzeuge, die die Stickstoffgrenzwerte und den Partikelausstoß nicht einhalten, gibt es einen Bonus von 200 EUR. Von der Altersrente wird ein Abzug bei vorzeitiger Inanspruchnahme und ein Bonus bei längerer Tätigkeit vorgenommen.

Mehr zum Thema