Versicherung Zahnzusatz

Zahnärztliche Zusatzversicherung

ist weitaus umfassender versichert als in der gesetzlichen Krankenversicherung. Oftmals erstattet die gesetzliche Krankenversicherung sinnvolle medizinische Leistungen nicht oder nur teilweise. Der Leistungsumfang der gesetzlichen Versicherung ist begrenzt. Durch die private Zahnzusatzversicherung unseres Partners DKV schützen Sie sich vor hohen Zuzahlungen. Zahnprothesen sind bei gesetzlich versicherten Patienten oft mit hohen Zuzahlungen verbunden.

Zahnärztliche Zusatzversicherung für Zahnmedizin 03/2019 ++ Verdeckte Ausgaben?

Allerdings decken die Kassen nicht immer alle Dienstleistungen ab. Wenn es um Zahnkronen, Zahnimplantate oder Inlays geht, interessieren sich viele Menschen zunehmend für eine zusätzliche Zahnversicherung. Mit viel Werbeaufwand sorgt die Zahn-Zusatzversicherung Maximale Pflege für Aufmerksamkeit. Maximale Zahn-Zusatzversicherungen sind keine unabhängigen Zahn-Zusatzversicherungen. Streng genommen ein von der Deutsche Familieversicherung AG entwickelter Schriftzug maximcare.

Das Hauptziel von maxcare ist es, den Versicherten angemessene und gute Preise anzubieten. Vor allem das Exklusive Tarifprodukt wird wirbt. Laut maximaler Leistung ist dies eine leistungsfähige All-in-One-Zahnversicherung mit 100 prozentiger Kostendeckung und 100 prozentigem Servicegrad. Mit einer Rückerstattung von bis zu 100 prozentigen Erstattungen für Zahnbehandlung, Orthodontie und Zahnprothesen ist maximcare auf dem dt. Wohnungsmarkt derzeit der günstigste Zusatztarif unter den Zahnversicherern.

Das Angebot von maximcare ist sehr umfassend. Zur Leistungspalette von maxcare gehören auch die zahnmedizinische Prophylaxe, d.h. die Versiegelung der Fissuren, Zahnputz und -fluorierung, Implantate und Orthodontie. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Prämienzahlung bei maximcare nicht nur auf dem vom Versicherten gewählten Tarifpaket basiert. Entscheidend für die Höhe der Prämie ist auch das Lebensalter des Versicherten.

Die Grundvergütung garantiert eine Rückerstattung von 30 Prozentpunkten, die Komfortvergütung eine Rückerstattung von 60 Prozentpunkten, die Prämientarife 90 Prozentpunkte und die Exklusivvergütung selbst eine 100%. Im zahnmedizinischen Zusatzversicherungsvergleich der Warentest war dieser Preis Testsieger. Die Höhe der einzelnen monatlichen Beiträge kann problemlos im Internet auf der maxcare-Website errechnet werden.

Wenn ein Versicherter 20 Jahre ist, muss er 6 EUR für den Grundtarif, 12 EUR für den Komforttarif, 18 EUR für den Prämientarif und 20 EUR für den Exklusivtarif ausgeben. Für einen Beitragsleistenden im Alter von 40 Jahren kostet der Basistarif 10 EUR, der Komforttarif 19 EUR, der Prämientarif 28 EUR und der Exklusivtarif 31,50 EUR.

Der 60-jährige Versicherte zahlt 19 EUR pro Monat für den Basistarif, 36 EUR für den Komforttarif, 53 EUR für den Prämientarif und 59 EUR für den Exklusivtarif. Mit der zahnmedizinischen Zusatzversicherung maximcare können Sie ohne Wartezeit die gewünschte Versicherung wählen. Nach Zahlung der ersten Prämie gilt auch der Versicherung. maximcare fördert einen ganzheitlichen Schutzwirkung für alles.

Im Merkblatt zu den Versicherungen von Maxcare werden Sie jedoch weiterhin Dienstleistungen vorfinden, die nicht im Leistungskatalog enthalten sind. Es werden daher keine Leistungserbringungen gewährt, wenn die Zahnbehandlung bereits vor Vertragsabschluss angefangen hat. In den ersten 48 Monaten gibt es neben den nicht eingeschlossenen Vorteilen auch einige Leistungseinschränkungen.

Ausgenommen sind jedoch die Prophylaxe oder die durch einen Arbeitsunfall notwendigen Vorzüge. Sie bewertete die Zusatzversicherung im Gegensatz zu anderen Versicherungspolicen mit "Sehr gut (0,5)". Darüber hinaus gibt es einen sofortigen Schutz ohne Vorlaufzeit. Sie können aus verschiedenen Tarifen wählen, der Exklusivtarif bietet eine 100-prozentige Rückerstattung.

Alle Aufträge können tagesaktuell gekündigt werden und die Dienstleistungen werden innerhalb von 48 Std. abgewickelt. Darüber hinaus existiert der Versicherungsvertrag auf der ganzen Welt. Tatsächlich gibt es bei der Zusatzversicherung maximalcare keine wirklichen Vorzüge. Zum Beispiel erhöht sich die Versicherungsprämie mit steigendem Leben. Auch die Leistungsgrenzen in den ersten vier Versicherungsjahren sind ungünstig. Staatsbedienstete, die anspruchsberechtigt sind, haben keine Möglichkeiten, eine Versicherung bei Maxcare abzuschließen.

Ein Anspruch auf Versicherung ist nur auf diejenigen begrenzt, die in einer GKV sind. maximcare ist eine Ergänzungsversicherung. Übernimmt die GKV nicht die vollen Kosten für die erforderlichen Dienstleistungen, so zahlt sie Subventionen für die notwendige Zahnbehandlung. Bei den Zusatzversicherungen von Maxcare gibt es vier Sätze. Dadurch kann jeder Versicherte den für ihn passenden Prämiensatz wählen.

Der Abschluss des Versicherungsvertrages über das Internet ist ganz einfach. Der Zusatz versichert Ihnen eine weltweit gültige zahnmedizinische Zusatz-Versicherung ohne Vorlaufzeit. Zur Zeit ist maximcare die Versicherungspolice der besten zahnmedizinischen Zusatzkosten. Im zahnmedizinischen Zusatzversicherungsvergleich der Universität Berlin der Universität Zürich wurde maximcare bereits drei Mal zum Testsieger gewählt.

Mehr zum Thema