Wüstenrot Württembergische

Desert Red Württembergischeische

Wüstenrot & Württembergische Gruppe ist der richtige Arbeitgeber für Sie? In Wüstenrot sind wir Ihr Fels in der Brandung und Partner für Versicherungen und Finanzen. Die Wüstenrot Bausparkasse erreicht im Neugeschäft ein hohes Vorjahresniveau. mehr dazu. Stellenangebote bei Wüstenrot & Württembergische suchen.

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Wüstenrot Württembergische" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Ueber uns

Für die vier Grundbausteine der modernen Altersvorsorge ist die Wüstenrot & Württembergische Gruppe "der Vorsorgespezialist": Schutz, Eigenheim, Risikoabsicherung und Vermögensaufbau. Dabei vereint das börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart die Geschäftsbereiche Bausparkasse und Versicherungen als ebenso starke Standbeine und offeriert damit jedem Verbraucher die für ihn passende Altersvorsorge.

In der W&W-Gruppe schätzten die rund sechs Mio. Kundinnen und Servicekunden die Servicequalität, Fachkompetenz und die Nähe zum Verbraucher, für die rund 13.000 Menschen mitarbeiten. Durch ein weit verzweigtes Netz von Kooperationen und Partnervertrieb sowie Broker- und Direktaktivitäten kann die W&W-Gruppe in Deutschland mehr als 40 Mio. Menschen ansprechen. Auch in Zukunft wird die W&W-Gruppe auf Expansion setzen und hat sich bereits als der größte unabhängige und kundenstärkste Anbieter von Finanzdienstleistungen in Baden-Württemberg durchgesetzt.

Bei der Wüstenrot & Württembergischen Gruppe (W&W) bilden die Firmen ein gemeinsames Gesamtkonzept. Das heißt für unsere Kunden: optimierte Vorsorgelösungen aus einer Hand. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Guß. Sie erhalten einen Einblick in die Einzelgesellschaften der Warschau-Gruppe. Die Grundversorgung unserer mehr als sechs Mio. Kundinnen und Servicekunden in den Bereichen Wohnungswesen, Wohlstand, Sicherheit bei gleichzeitiger Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit liegt unter einem Gesamtdeck.

Auf diese Weise erweisen wir uns mit unseren renommierten Brands Wüstenrot und Württembergische als erfolgreicher Pensionsspezialist. Der Vorstand der Wüstenrot & Württembergischen Gruppe (W&W) präsentiert sich. Der Wüstenrot & Württembergische Konzern (W&W) kann auf eine lange Historie zurückblicken und verbindet die 190-jährige Erfahrung von zwei starken Brands. Verantwortungsbewusstes und soziales Miteinander haben in der Wüstenrot & Württembergischen Gruppe (W&W) eine lange Legitimation und sind fester Bestandteil unserer Firmenkultur.

Der W&W-Konzern ist an mehreren Orten in Deutschland und Europa präsent.

Die Wüstenrot & Württembergische Unternehmensgruppe als Arbeitgeber: Gehälter, Beruf, Sozialleistungen

Beginnen Sie Ihre Berufslaufbahn bei uns - es warten viele interessante Aufgabenstellungen in den verschiedensten Branchen auf Sie. Weil die Wüstenrot & Württembergische Gruppe für die vier Grundpfeiler der modernen Versorgung steht: Schutz, Eigenheim, Risikoabsicherung und Vermögensaufbau. Die W&W-Gruppe ist 1999 aus der Fusion der Traditionsfirmen Wüstenrot Sparkasse AG und Württembergische Versicherungen AG hervorgegangen.

So können wir jedem unserer Mandanten die für ihn am besten geeignete Altersvorsorgelösung anbieten. Etwa sechs Mio. Kundinnen und Servicekunden der Unternehmensgruppe W&W wissen unsere Servicequalität, Fachkompetenz und Marktnähe zu schätz. Hier finden Sie weitere Informationen über die Wüstenrot & Württembergische Unternehmensgruppe.... Die Grundversorgung unserer mehr als sechs Mio. Kundinnen und Servicekunden in den Bereichen Wohnungswesen, Wohlstand, Sicherheit bei gleichzeitiger Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit liegt unter einem Gesamtdeck.

Auf diese Weise erweisen wir uns mit unseren renommierten Brands Wüstenrot und Württembergische als erfolgreicher Vorsorgespezialist. Entdecke unser Leistungsangebot beruf+ in den Themenbereichen Weiterentwicklung, Beweglichkeit, Gesundheit, Familien und Zusatzleistungen unter Was können wir anbieten? Entdecke unser Leistungsangebot beruf+ in den Themenbereichen Weiterentwicklung, Beweglichkeit, Gesundheit, Familien und Zusatzleistungen unter Was können wir anbieten?

Hier finden Sie weitere Informationen über die Wüstenrot & Württembergische Unternehmensgruppe.... Informieren Sie sich hier über unsere Gesellschaften. Sie engagieren sich und möchten gern Eigenverantwortung einnehmen? Der einzelne Kollege ist sehr sympathisch, aber als Team nicht wirklich erwachsen. Die Strukturen fehlen, wer arbeitet an dem, was und das Know-how ist äußerst verschieden, da viele "alte Hasen" in eine andere Richtung gewechselt sind oder mussten oder wollten.

Die unmittelbare Führungskraft macht, was sie kann und steht ganz klar vor ihrer Truppe. Auch wenn die Arbeitsbedingungen teilweise sehr stressig sind, bemühen sich die Kolleginnen und Kollegen, sich immer wieder gegenseitig aufzuheitern. Wenn die Kolleginnen und Kollegen nicht auf diese Weise zusammengehalten würden, würde noch weniger wohl klappen. Das wäre äußerst bedeutsam, damit alle Kolleginnen und Kollegen auf gleicher Augenhöhe sind!

Weil die internen und externen Gruppenstrukturen sehr unklar sind und nach der Restrukturierung keine neue echte Teilung (wer arbeitet an was) stattgefunden hat, ist die Chancengleichheit in Bezug auf die Aufgabenteilung eher verbesserungsbedürftig. Die Umstellung auf andere Bereiche wird bedauerlicherweise überhaupt nicht befürwortet oder gar verlangsamt, obwohl es dort auch genügend Beschäftigung gäbe.

Unglücklicherweise sind das Haus oder die Zimmer bereits in einem alten Erhaltungszustand und hier und da sanierungsbedürftig. Auch unsere Büroangestellten sollten wir, wenn wir von Automatisierung sprechen, angemessen einrichten. Viele Kolleginnen und Kollegen sind in der Unternehmensgruppe bereits am Ende. Ich war sehr froh, als ich vor Jahren meine Lehre bei der Württembergische Vers. AG antrat.

Sie fühlten sich dem Betrieb zugehörig und übernahmen gern etwas für ihre eigene Zeit. Unglücklicherweise ist dies von Jahr zu Jahr zurückgegangen. Das, was der Auftraggeber Ihnen gibt, können Sie als Arbeitnehmer gern zurückgeben. Damit sollte ein Betrieb etwas zum Nachdenken anregen. Verbesserte innere Strukturen (Wer arbeitet was?) Standortwartung (Karlsruhe) und damit die Loyalität von fachkundigen Mitarbeitenden zum Betrieb!

Machen Sie ein wenig mehr Polsterung und verschütten Sie nicht so viel, wenn es darum geht, den Angestellten zu signalisieren, dass sie benötigt werden und ihre Aufgabe gut erfüllen. Seit ca. zwanzig Jahren bin ich in diesem Betrieb und habe mir den Wechsel genau angesehen. Langjährig beschäftigte Menschen werden kaum noch geschätzt. Ungerecht - oft werden Differenzen zwischen den Arbeitnehmern festgestellt.

Es gibt keine objektiven Bewertungen, oft schlechte Fachkenntnisse - und diese dürfen Sie am Ende des Jahres auswerten. Die meisten Kolleginnen und Kollegen gehen wegen eines Fehlers zum Chefarzt und berichten ihn dort, bevor sie sich auf direktem Weg an den Kollege wenden. Wer nicht zu den präferierten Arbeitnehmern zählt, wird auf der anderen Seite stehen. Vermutlich ist das Bild bei den Verbrauchern wesentlich besser als bei den Mitarbeiter.

Es gibt viele Kolleginnen und Kollegen, von denen ich weiß, dass sie sehr unzufrieden sind. Obwohl die Mitarbeiter in einer Befragung gebeten wurden, den Hauptsitz des Unternehmens an einen anderen Standort zu verlegen, wurde das Resultat ausgelassen. Geringe Anerkennung, immer mehr Stress, immer mehr Arbeit mit sinkenden Beschäftigten. Tolles Arbeitsklima in der eigenen Arbeitsgruppe, aber bedauerlicherweise nicht immer im Rest des Hauses.

Arbeitet in der Arbeitsgruppe. Bedauerlicherweise gibt es viele andere Kolleg/innen in anderen Gebieten, die sich für besser hielten und die gute Kooperation nur dann verstanden haben, wenn sie den Aufbau von Stress bedeuteten. Unglücklicherweise leiten das Kader und das Senior-Managements nur wenige oder gar keine Daten weiter. Alte Arbeitnehmer werden zwar gewürdigt und auch angestellt, aber man sagt ganz deutlich, dass es nach 50 keine Lohnerhöhung gibt!

Unglücklicherweise gibt es in der Gruppe Firmen, die absichtlich weniger ausgeben. Unglücklicherweise sind die Büroräume in der Zentrale in Bezug auf das neue Firmengebäude seit vielen Jahren sehr abgenutzt und dumm. Unglücklicherweise kommt die wirtschaftliche Effizienz vor der Ökologie! Bei vielen Mitarbeitern sind die Wege sehr lang, weshalb das angebotene Heimbüro-Tagesangebot gern genutzt wird.

Bedauerlicherweise gibt es einschränkende Richtlinien der Bereichsleitung (maximal 1 Tag pro Woche!). Die Leistung der meisten Abteilungen ist Ã?berdurchschnittlich, was sich nicht wirklich im Bild wiederspiegelt. Publikationen im Intra-tranet für den "einfachen" Angestellten les- und begreifbar zu machen (zu viele deutsche Begriffe!). Die Sorgen (und Ängste!) der Kolleg/innen sollten endlich vom Führungskreis ernstgenommen werden.

Dabei sollen mit den Beschäftigten bereits in einem frühen Stadium praktikable Arbeitszeitsysteme mit einfach zu implementierenden Home-Office- und Teleworking-Lösungen erarbeitbar sein. Darüber hinaus würde es für den Auftraggeber gut aussehen, wenn allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am neuen Standorten E-Service-Autos und E-Service Fahrräder zur Verfügung gestellt würden. Weshalb sollten alte und verdienstvolle Arbeitnehmer nicht mehr verdienen, wenn sie es verdienen?

Oftmals wird die Menschheit noch in Großbuchstaben dargestellt (leider sinkt dies!). Hervorragende Versicherungsleistungen und besten Kundenservice - auch dank vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die immer bereit und loyal sind. Neues Gebäude auf der Grünfläche, obwohl es für die meisten Arbeitnehmer Nachteile hat. Zahlreiche frustrierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die intern zurückgetreten sind und nun nur noch vorschriftsmäßig ihre Pflicht erfüllen. Die Leistung des Konzerns wäre wesentlich besser, wenn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestmöglich gefördert und eingesetzt würden.

Mehr zum Thema