Zahnversicherung für Kinder

Kinderzahnversicherung für Kinder

Welchen Nutzen hat der Abschluss einer zahnärztlichen Zusatzversicherung für Ihre Kinder? Eine sofortige Zahnzusatzversicherung kann sich auch für Kleinkinder lohnen. Die Zahnversicherung schützt Sie vor teuren Überraschungen. Sind für Kinder Zahnzusatzversicherungen notwendig? Worauf sollten Sie beim Abschluss einer Zahnversicherung für Kinder achten?

Die Website: ?Zahnzusatzversicherung for Children I Comparison & Test (03/2019)

Mit einer privaten Zusatzversicherung erhalten Kinder auch eine nützliche Zusatzversicherung zu den Dienstleistungen der ZKV. Es ist jedoch von Bedeutung, dass der Preis besonders auf die Belange eines Kleinkindes abgestimmt ist. Gerade die orthodontische Behandlung ist oft im Kleinkindalter erforderlich und oft mit erheblichen Ausgaben verbunden. Ein privater Zahnzusatzversicherer vervollständigt die Dienste der GKV, sichert vor erhöhten Selbstbeteiligungen und deckt in vielen Faellen auch die Aufwendungen fuer hochwertigere Behandlungsmethoden.

Die sehr gute Kinderzahnzusatzversicherung unterscheidet sich vor allem durch eine hohe Erstattungsrate für den Servicebereich Kieferorthopädie (KFO). Daher haben wir in der nachfolgenden Übersicht neben dem Tarifenamen der fünf besten Tarifsätze auch den Vergütungssatz für die kieferorthopädische Behandlung sowie die im Testverfahren erzielte Gesamtpunktzahl wiedergegeben. Zusätzlich zum aufgeführten Vergütungssatz für Kieferorthopädie (KFO) sind beim Abschluss einer Kinderzahnzusatzversicherung die versicherungspflichtigen Behandlungsmethoden zu berücksichtigen.

Diese sind auf den jeweiligen Tarifformationsseiten unter dem Punkt/Reiter "Mehr" - Angaben zur Zahnregulierung - zu finden. Die Kinderzusatzversicherung sieht wie die Erwachsenentarife auch in den ersten Jahren eine Begrenzung ihrer Gesamtleistungen vor. Zudem sind die Dienstleistungen in den Sparten Orthodontie und Zahnputz in der Regel separat eingeschränkt. Was sind die ausgeschlossenen Dienste?

Ausgenommen von der Versicherung sind in allen FÃ?llen bereits betreute oder angelaufene Therapie. Gerade bei kieferorthopädischen Eingriffen sollte daher eine frühzeitige Fertigstellung gewährleistet sein. Welchen guten Kindertarif sollte ein solcher haben? Generell sollte die Auswahl der Zusatzversicherung für ein Kleinkind einen anderen Fokus haben als für Erwachsene.

In der Kindheit spielen Zahnprothesen eine nachgeordnete Funktion, während Kieferorthopädie und Zahnpflege an Gewicht zunimmt. Fast jedes zweite Kinder in Deutschland braucht eine orthodontische Versorgung, um falsch positionierte Zähne oder Kiefer zu korrigieren. Die Zahnärztliche Zusatzversicherung dagegen offeriert einen wesentlich umfassenderen Versicherungsschutz und sollte auch die Zusatzkosten für hochwertige Behandlungsmöglichkeiten wie Keramikbrackets oder unauffällige Spangen übernehmen.

Neben der Orthodontie sollte das Leistungsangebot eines Premium-Tarifs auch präventive Zahnpflegemaßnahmen wie die halbjährlich stattfindende fachgerechte Zahnputzarbeit und die Versiegelung von Molaren umfassen. Dadurch werden Schäden an den Zähnen im Kleinkindalter vermieden. Aber auch zahnärztliche Behandlungen, wie z.B. Zahnfüllungen, sollten von der Zahnergänzungsversicherung übernommen werden, denn die GKV bezahlt in der Regelfall nur den Kostenvoranschlag für eine Zusammenfügung, während eine Privat-Zahnärztliche Zusatzversicherung auch die mit höherwertigen Werkstoffen wie Kunststoffen verbundenen anfallenden Mehrkosten abdeckt.

Die folgende Übersicht soll die Aufwendungen für die kieferorthopädische Versorgung nach orthodontischen Anwendungsgruppen (KIG-Stufen) eines rechtlich versichertes Kleinkindes ohne Zusatzversicherung (ZZV) einerseits und mit einer privatwirtschaftlichen Zusatzversicherung (Versicherungskammer Bayern ZahnPrivat Premium, 90% Rückerstattung) andererseits erklären. Ein Elternteil, der keine Zusatzversicherung für seine Kinder und die Kinderzähne abschließt, weist eine sehr geringe bis geringfügige Zahnfehlstellung auf, hat oft eine schwere Deutung: Die Zahnarztpraxis hat es schwer:

Leiste einen großen Finanzbeitrag oder lass die Kinder mit diesem "Fehler" erwachsen werden. Welche Einschränkungen gibt es bei der Kinderversicherung? Die Kinderzusatzversicherung schränkt wie die Erwachsenentarife auch die Höhe der Leistung in den ersten 4 bis 5 Jahren nach ihrer Inanspruchnahme ein. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Dienstleistungen für die orthodontische Behandlung separat eingeschränkt werden.

Bei Tarifen, die keine Leistungseinschränkung im kieferorthopädischen Fachbereich beinhalten, gibt es in der Regel Summenuntergrenzen (z.B. Signal-Iduna ZahnTop, max. 2000 EUR). Zusätzlich bieten einige Leistungserbringer eine Altersgrenze für orthodontische Dienstleistungen an. Dies sollte bestenfalls oder nach einem Alter von mindestens 20 Jahren verhindert werden.

Mit dem Preis Bayern ZahnPRIVAT Prämie steht 3600 EUR für die Gesamtvertragsdauer für die Klassifizierung in der KIG 1-2 und 3600 EUR für die Klassifizierung in der KIG 3-5 zur Verfuegung. Zusätzlich zu dem von uns ermittelten Höchstsatz von 90 Prozentpunkten und dieser recht hoch angesetzten Maximalvergütung sind alle von uns geprüften Kreditpunkte abgedeckt.

Zusätzlich zum Kindergeld wird auch eine orthodontische Behandlung für Erwachsene angeboten, die nach einem Arbeitsunfall erforderlich werden. Ab wann ist der beste Zeitpunkt, eine Zahnversicherung für Kinder einzugehen? Es wird oft geraten, bereits im Alter von drei Jahren eine Zusatzversicherung für Kinder mit Zahnersatz abschließen zu können, wenn sich die Milchzähne voll ausgebildet haben. Das Versicherungskind erhält so auf lange Sicht zahlreiche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen, wie z.B. die Versiegelung der Seiten- und Frontzahnmolaren.

Ein frühzeitiger Vertragsabschluss ist jedoch besonders bedeutsam, da die Krankenkasse für bereits betreute oder begonnene Therapien nicht mehr aufkommt. Ist es möglich, einen Preis für erwachsene Kinder beizubehalten? Teilweise ist es möglich, die Zahnversicherung für Kinder ab einem Alter von 23 Jahren fortzusetzen. Dies ist jedoch in der Regel nicht zu raten, da Versicherungspolicen mit guter Performance im kieferorthopädischen Sektor in der Regel relativ kostspielig sind.

Vielmehr ist es besser, einen Preis zu wählen, der gute Dienstleistungen in den Sparten Prothesen und Zahnbehandlung anbietet, da diese Sparten mit steigendem Lebensalter an Wichtigkeit zunimmt.

Mehr zum Thema